Schilddrüsenwert TPO AK Kennt sich jemand aus? Hashi?

2 Antworten

Vermutlich hast Du eine Autoimmunerkrankung der Schilddrüse. D. h. das Immunsystem greift Deine eigene Schilddrüse an. Sollte die Schilddrüse langfristig ausfallen, musst Du dann Schilddrüsenhormon täglich einnehmen. Während der Entzündung kann aber auch zu viel Hormon in den Kreislauf kommen. Das macht dann hibbelig, unruhig, schwach, erhöht die Pulsfrequenz, macht Wärmegefühl. Wenn die Schilddrüsenhormone nicht mehr genügend gebildet werden, passiert in etwas das Gegenteil. Nur schwach kannst Du Dich dann auch fühlen.

Lass Dir alles von Deinem behandelnden Arzt genau erklären.

Beine zittern mit anschließender Bewusstlosigkeit

Hallo Liebe Community, gestern war ich mit einigen Freunden in einer Shishabar. Wir waren dort ca. 3-4 Stunden und die Sitzmöglichkeit bat keine Möglichkeit die Beine auf den Boden zu stellen (Eine Art Liegelounge). Dazu muss ich sagen das wir 4 Shishas teilweise zu 4 dann irgendwann nur noch zu 2 geraucht haben. Als wir gehen wollten und ich aufstand, fingen plötzlich an meine beiden Beine unkontrolliert zu zittern. Dieses zittern war so stark das es durch den ganzen Körper ging. Ich habe mich dann sofort hingesetzt, nach 10 sek stand ich wieder auf und es fing wieder an. Diesmal lief ich 3 Schritte und fühlte mich aufeinmal benommen. Daraufhin verlor ich das Bewusstsein und merkte nur teilweise wie ich rausgetragen wurde. Als ich auf dem Boden lag war alles direkt wieder da. Als mir die Leute hochhalfen zitterten die Beine aber immer noch. Nach 10 Minuten sitzen war es dann weg, als ich aufstand. Jetzt am Tag danach verspüre ich ein Gefühl von schwere in den Beinen (Wie als wäreich 80). Ich bin 18

NUN zu meiner Frage: Hat jemand evtl. eine Idee was da los war oder hatte dies selbst schon einmal?

MFG Trency

...zur Frage

TPO AK- Wert ist stark erhöht.

Hallo:)

Habe eben meine Werte von der Schilddrüse bekommen & mein TPO AK - Wert ist stark erhöht. Er liegt jetzt bei 648 (Normbereich ist 1-30).

Ist das schlimm? Gibt es irgendwelche Medikamente die ich nehmen kann oder muss ich sonst noch irgendetwas beachten?

Danke schonmal im vorraus:)

...zur Frage

Frage zu TSH der Schilddrüse

Also ich nehme jeden Morgen 150 und habe eine Schilddrüsenunterfunktion.

Schilddrüsen Diagnokstik

FT3 2.93 ng/l ---- 2.00-4.40

FT4 1.54 ng/l ---- 0.93 - 1.70

TSH 4.07 mlU/l ---- 0.27 - 4.20

AK gegen TPO 11 IU/ml ---- <34

TSH-Rezeptor Antikörper <0.30 IU/l ---- <1.75

bin 21 jahre männlich

Der TSH Wert kam mir sehr dubiös vor. Da ich mich ständig über Müdigkeit und Kraftlosigkeit beschwerte, hat mein Arzt vorgeschlagen, dass wir die Dosis auf 175 pro Tag erhöhen und ich zusätzlich Vitamin D tabletten nehme.

Muss der TSH wert bei mir niedriger sein? also ich habe ja eine schilddrüsenunterfunktion und nehme medikamente.

was sagt ihr zu der entscheidung des arztes? und meine letzte frage: wird der muskelaufbau von mir jetzt dadurch beeinträchtigt durch die höhere dosis (schwerer muskeln aufzubauen?)?

...zur Frage

Muss ich wirklich Tabletten nehmen --> Hasimoto

Hallo,

bei mir wurde Hashimoto diagnostiziert.

Meine Werte lauten:

  • fT3 1.5 --> NORM: 3.0 - 10.0

  • fT4 15.1 --> NORM: 13.0 - 28.0

  • TSH basal 2.14 --> NORM: 0.2 - 3.5

  • TPO-AK 5499 --> NORM: < 100

  • TG-AK 54 --> NORM: < 100

  • TSH RezeptorAK <3.0 NORM: <15

  • ThyreoGlobulin 1.4 --> NORM: 70

Bis auf den TPO-AK Wert, der wirklich stark erhöht zu sein scheint, ist bei mir alles in der Norm und auch mein Blutbild sieht hervorragend aus, bis auf ein wenig Blutarmmut.

Ich soll täglich 1/2 Tablette L-Thyroxin (75) einnehmen.

Nun habe ich schon des öfteren gelesen, dass man L-Thyroxin nur dann einnehmen MUSS, wenn der TSH Wert aus der Norm gekommen ist. Stimmt das? Kann ich mir die Medikation dann sparen oder ist die Tabletteneinnahme wirklich von bedeutender Wichtigkeit?

Danke für Eure Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?