Schilddrüsenuntersuchung - ich bin verwirrt...

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Für Schildrüsenfragen ist ein ENDOKRINOLOGE zuständig, dabei sind die Blutwerte von T3 und T4 auch wichtig, (bei einem TSH über 1 kann ich mir aber keine Hyperthyriose vorstellen). Bei Durchfall ist ein GASTROENTEROLOGE der beste Ansprechpartner. Verlange eine entsprechende Überweisung von deinem Hausarzt.

Zweitmeinung von anderem Arzt (nimm die Unterlagen mit). Oder ruf mal deine Krankenkasse an und frag die,w as sie Dir raten (anderer Arzt, Spezialist..)

In manchen Orten gibt es auch direkt Schilddrüsen-Sprechstunden, vielleicht auch bei Dir irgendwo in der Nähe?

Als erstes will ich vorausschicken, dass ich kein Arzt bin. Ich hatte als Kind selbst eine leichte Überfunktion der Schiddrüse, wurde von einem Arzt leider in Verkennung der Diagnose, falsch behandelt. Nachdem ein anderer Arzt die Krankheit diagnostiziert hatte, konnten die Symptome (Schlafstörungen, Nervosität) sehr schnell durch die richtigen Medikamente beseitigt werden

Sie fragen nach einem Tipp: Ja, den kann ich Ihnen geben und zwar aus der Erfahrung in anderen Krankheitsfällenfällen:

Konsultieren Sie eine zweiten und gegebenenfalls einen dritten Arzt und zwar einen Facharzt. Und erwähnen Sie erst mal nicht die Diagnose des vorhergehenden Arztes.

Hier unter Vorbehalt mein Informationsstand zum Thema Schilddrüsenüberfunktion: 1. Durch eine Blutuntersuchung kann eine Schilddrüsenüberfunktion nicht hundertprozentig ausgeschlossen werden. 2. Es gibt noch andere Untersuchungsmethoden. 3. Ihre geschilderten Symptome können, wie Sie selbst schreiben, auf eine Überfunktion hindeuten. 4. Lassen Sie den Befund durch die Hinzuziehung eines weiteren Facharztes ggfs. in einer Fachklinik, die über die notwendigen diagnostischen Mittel verfügt, abklären. 5. Eine nichtbehandelte Überfunktion kann langfristig zu gesundheitlichen Schäden führen.

-- Der Saft von Blaubeeren istl sehr effekrtiv sein = Uzara-Saft = schmeckt aber furchtbar!!!

-- Geriebener Apfel in Kombination zu geriebener Banane ist ein sehr gutes Hausmittel bei Durchfall.

-- Alternativ = geriebenen Apfel und Kohletabletten

-- Imodium aus der Apotheke.......es gibt mehrere Varianten.....akuter Durchfall oder chronischer Durchfall, lasse dich beraten!!!

-- Ein sogenannter akuter Durchfallstopper ist Loperamid, ein Opium-Abkömmling (Opioid). Der Wirkstoff heftet sich an Opioid-Rezeptoren im Darm an und hemmt dadurch die Darmbewegung.

Danke für deine Antwort. Das habe ich jedoch schon erfolglos probiert.

0
@Schnubbl

Du bist wirlklich ein schwerer Fall, da weiss man langsam nicht weiter!! LG lenore

0

Du solltest eine Zweitmeinung holen, ev. sogar bei einem Spezialsten, wo der ist, kann Dir die Krankenkasse sagen, ich würde mich nicht allzu verrückt machen, ehe ich eine Zweitmeinung habe:

Alles Gute & gute Besserung! L.G.Elizza

Ich hätte vielleicht noch hinzufügen sollen, dass ich ein kleines Hypophysenadenom habe.

Da kann eine Coxsackie-Infektion dahinter stecken.

Such dir nen andern Arzt

Was möchtest Du wissen?