Schilddrüsenunterfunktion: Werte 5?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der TSH Blutwert liegt noch im oberen Normbeteich. Eine Hormonzufuhr (zB L-Thyroxin) ist nur dann angezeigt, wenn klinische Beschwerden auftreten. Ein häufiger Fischkonsum und Einsatzvon jodiertem Speisesalz ist empfehlenswert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Arzt ist mit Sicherheit nicht falsch ( wobei, ab und zu schafft es ja auch so ein lügender Hochstapler in eine Arztpraxis ) , aber er liegt mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht richtig.

Wenn die 5 den ( besser gesagt das ) TSH meint, ist der Wert nach allen alten und neuen Normen zu hoch und erfordert eine Behandlung.

Außer wenn Du die Gesundheit in Person bist ( also absolut symptomfrei ) und Du dich nur auf der Suche nach dem nächsten Briefkasten beim Arzt verirt hast und der dir einfach Blut abgenommen hat, würde ich in diesem seltenen Ausnahmefall nochmals zuwarten. Ansonsten sofort weitere Untersuchungen und Behandlung !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

bei dem Wert handelt es sich sicherlich um das TSH. Ein Wert von 5 ist zu hoch und zeigt deutlich eine Unterfunktion an.

Eine unbehandelte Unterfunktion kann Langzeitfolgen haben. Ich rate Dir, Dich von einem Endokrinologen betreuen zu lassen. Zuerst muss bei einem Endokrinologen ein kompletter Schilddrüsen-Check gemacht werden, bei dem die Ursache der Unterfunktion abgeklärt wird. Der Endokrinologe wird Dir dann die notwendigen Medikamente verordnen.

Ein TSH-Wert von 5 ist definitiv zu hoch und es besteht Handlungsbedarf. Gute Ärzte behandeln bei Symptomen bereits bei einem TSH-Wert von 2,0.

Ich wünsche Dir alles Gute.

LG

Catlyn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?