Schilddrüsenunterfunktion Untersuchung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

So wars bei mir:

erstmal Blutuntersuchung bei Hausarzt.. ein Piekser, 3 kleine Röhrchen Blut abgenommen.

Dann Besprechung nach 2-3 Tagen.

Da: Unterfunktion, ich schick sie mal weiter.


Dort Termin ausgemacht, dann: Hals freimachen, Glitschi-Gel drauf und sie hat einen Ultraschall gemacht. Also mit so einem Handgerät den Hals entlang auf beiden Seiten.

Danach wieder Termin bei Hausärztin, die beguckte das alles, sagte: okay, wir fangen mit L-Thyroxin 75 an- Morgens auf nüchternen Magen 1 Tablette mit Wasser, dann 30min nix essen.

Ja, und das war das.


Da Du ja ins KH kommst, sparst Du Dir wohl das "Gerenne" zwischen den einzelnen Ärzten.


Aber Du siehst: da ist nichts wildes bei,d as ist alles harmlos.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skylar
24.03.2016, 16:58

Vielen Dank für die tolle Schilderung! :D und danke für die Hilfe :)

0

Es wird ein Szinitgramm gemacht. Das ist so ähnlich wie ein Ultraschall und völlig schmerzfrei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skylar
24.03.2016, 15:00

Okey, vielen Dank! :)

0

Was möchtest Du wissen?