Schilddrüsenunterfunktion TSH basal?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Weil ft3 und ft4 innerhalb des Referenzbereichs sind, wird man dir vermutlich sagen: "nicht behandlungsbedürftig". Falls du aber unter Symptomen leidest (siehe z.B. http://de.wikipedia.org/wiki/Hypothyreose#Erworbene_Hypothyreose), solltest du auf einer Verordnung von L-Thyroxin bestehen, um den TSH-Wert zu senken. Bei mir ging es im Alter von ca. 40 Jahren ganz ähnlich los (mit den Laborwerten), und die Thyroxin-Therapie hat mir sehr geholfen: Erhöhte Lebensqualität und völlig ohne Nebenwirkungen. Einziger Nachteil: Lebenslange Einnahme erforderlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheRock85
18.10.2016, 23:23

Hallo Achim,
Danke für deine Antwort und deine Zeit.
Bei mir ist es oft die Trägheit und Müdigkeit.
Ich würde dich gerne fragen inwiefern es deine Lebensqualität verbessert hat. Gruß

0

Was möchtest Du wissen?