4 Antworten

Eine Unterfunktion kann man nicht per Ultraschall erkennen. Damit erkennt man höchstens, ob es Knoten in der Schilddrüse gibt.

Sie wird anhand der Blutwerte fT3 und fT4 und des TSH festgestellt.

Man sieht bei der Ultraschalluntersuchung doch auch, ob das Gewebe verändert aussieht - das deutet nämlich auf eine Unterfunktion hin - Knoten sieht man da selbstverständlich auch, die entstehen ja meist durch eine Unterfunktion.

0
@Boschi

Veränderungen deuten auf Hashimoto hin.

Ein gutes Forum zu diesem Thema findest du hier:

http://www.ht-mb.de/forum/

0

Es sollte immer Bluttest UND Ultraschall gemacht werden! Bei meinem Sohn waren z.B. die Blutwerte eigentlich ganz ok und bei der Ultraschalluntersuchung stellte man fest, dass er eine totale Unterfunktion hatte...

kann mir auch jemand sagen ab welchem wert es nicht mehr normal ist?!

0
@james2007

Das ist individuell verschieden.

Wenn der TSH über 2, irgendwas ist, ist jedenfalls etwas nicht ok.

Genauso ist es, wenn sich die anderen Werte an der Grenze der Normbereiche befinden.

0

Ja. Es sollte ein Bluttest bezüglich der Schilddrüsenhormonkonzentration gemacht werden. Anell

sehr richtig!

0

Ja, lass mal Blutwerte bestimmen: FSH, T3, T4

Was möchtest Du wissen?