Schilddrüsenunterfunktion L-Thyroxin und die Anti-Babypille verträgt sich das zusammen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Um umfassende Informationen zu bekommen wende Dich bitte an einen Endokrinologen. Dort bekommst Du mit Sicherheit die beste Antwort.

Hallo Bebe,

es gibt eine Wechselwirkung zwischen der Pille und Schilddrüsenhormon, jedoch nicht so, wie Du denkst. Die Einnahme von Schilddrüsenhormon (L-Thyroxin) hebt die Wirkung der Pille NICHT auf! Es ist eher anders herum. Durch die Einnahme der Pille wird das Bindungsprotein, welches die Schilddrüsenhormone bindet erhöht. Das hat zur Folge, dass bei Einnahme der Pille eine höhere Dosierung an Schilddrüsenhormon benötigt wird, als ohne Pille. Du kannst also schon beides einnehmen.

Ich persönlich würde jedoch meiner Schilddrüse zuliebe keine Antibabypille einnehmen. Bei längerer Einnahme hat die Pille einen negativen Einfluss auf die Schilddrüse und auch auf die Cortisolproduktion. Leider weisen viele Gynäkologen nicht darauf hin oder wissen es einfach nicht. Dennoch ist die negative Beeinflussung der Pille auf das Hormonsystem nicht von der Hand zu weisen.

Viele Grüße Catlyn

Mir ist nicht bekannt, daß durch die Pille die Wirkung von L-Thyroxin beeinträchtigt wird - oder umgekehrt. Daß man L-Thyroxin wärend einer Schwangerschaft nicht einnehmen sollte, heißt nicht gleichzeitig, daß es sich nicht mit der Pille "verträgt". Du solltest Deinen Gyn. dazu befragen und/oder den Arzt, der Dir das L-Thyroxin verschreibt.

Natürlich darf und muss man L-Thyroxin auch während der Schwangerschaft einnehmen.

0

L - Thyroxin 50 einfach selber absetzen?

Nehme seit ein paar Wochen das oben genannte Medikament gegen die Schilddrüsenunterfunktion. Aber es tut sich nichts, im Gegenteil! Bin müde und depressiv, habe zugenommen... Seit ein paar Tagen nehme ich das Medikament nicht mehr und hab etwas abgenommen und die anderen Symptome sind noch da. Sollte ich das trotzdem weiter nehmen? Mit dem Arzt sprechen? hat einer Erfahrung?

...zur Frage

Brustwachstum durch anti Baby Pille?

Hallöchen:)
Und zwar werde ich mit hoher Wahrscheinlichkeit demnächst zum Frauenarzt gehen um mir die Pille verschreiben zu lassen (wegen Verhütung) nun gibt es ja das Gerücht dass von der Pille die Brüste größer werden können, erstmal: stimmt das überhaupt?😅 ich fände das ehrlich gesagt super weil ich jetzt nicht mit einer Riesen oberweite prahlen kann😅 (70a/75a)
Und wenn das stimmt, gibt es dann eine bestimmte Pille die ihr mir empfehlen könnt die das brustwachstum besonders "begünstigt"? (Falls das relevant ist: bin 14)
Liebe grüße und danke schon mal für Antworten!:)

...zur Frage

Was passiert wenn ich seit längerem L-thyroxin vergessen habe?

Hallo ;) Ich habe seit längerem irgendwie vergessen , L-Thyroxin (meine Tabletten gegen die Schilddrüsenunterfunktion) einzunehmen. Was sind die möglichen Folgen? Ist das Medikament wirkungslos , wenn man es nicht nüchtern einnimmt , bzw. ohne Flüssigkeit?

...zur Frage

Dünn trotz Schilddrüsenunterfunktion. Nehme ich noch mehr ab?

Hallo! Ich bin weiblich und um die zwanzig. Wiege 51Kg auf 1.65m. Jetzt habe ich das Medikament L Thyroxin bekommen. Nun habe ich sorge durch das Medikament abzunehmen. Ist das überhaupt möglich? Oder eher ein Gerücht? Mfg Kamel.

...zur Frage

Durchfall & Pille, jetzt schwanger?

Hallo. 

Ich nehme die Pille nun seit einem Monat regelmäßig und habe auch noch keine vergessen. Nun hatte ich einen Tag lang, kurz nachdem ich die Pille genommen hatte Durchfall. Die darauf folgenden Tage hatte ich mehrmals Geschlechtsverkehr ohne Kondom. Kann es dabei sein, dass die Pille an diesem Tag dann nicht richtig gewirkt hat, da sie eventuell ausgeschieden worden ist, bevor sie richtig im Körper aufgenommen wurde und es dadurch nun sein kann, dass ich schwanger bin? 

...zur Frage

Latente Schilddrüsenunterfunktion - 25 mg L-Thyroxin

Hallo; neulich war ich bei der Blutabnahme und eine latente Schilddrüsenunterfunktion wurde festgestellt. Das Hormon TH 3 war glaube zu niedrig. Der gesamte Schilddrüsenwert allerding normal. Nun hat mein Arzt mir zur Probe 25 mg L-Thyroxin verschrieben. Nebenbei möchte ich auch noch 2 Kilo abnehmen, um endlich wieder mein Wunschgewicht von 55 kg zu erreichen. Da mir ja dieses Hormon "fehlt" und ich es jetzt zuästzlich einnehme, sollte es logischerweise eigentlich nicht zu einer Gewichtszunahme kommen oder? Habt ihr Erfahrung mit diesem Medikament und einer leichten Schilddrüsenunterfunktion?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?