Schilddrüsenunterfunktion durch Übergewicht?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn da steht "Stoffwechselkrankheiten, die Adipositas verursachen können", ist's genau anders rum (Adipositas entsteht durch die Unterfunktion)

Achso,ich dachte schon.

0

Nein Schilddrüsenunterfunktion hat nichts mit Adipositas zu tun sondern das ist eine Stoffwechselerkrankung wo vererbbar ist woher die Unter und Überfunktion kommen kann keiner so direkt sagen denn das hat verschiedene Ursachen. Was du aber beachten solltest die Tabletten regelmäßig und immer 15 Minuten vor dem Frühstück zu nehmen. Und lese nicht so viel was da überall geschrieben wird über die Schilddrüse. Im übrigen ist es nicht schlimm die Tabletten zu nehmen ich nehme sie schon seit mehr als 35 Jahre und lebe ganz gut damit und meine Tochter auch. Sonnige Grüße

Durch Adipositas kann keine Schilddrüsenunterfunktion entstehen. Adipositas entsteht durch eine Schilddrüsenunterfunktion.

ich habe Hyperinsulnismus. dadurch übergewicht?

huhu, ich bin 14 jahre alt, 165,5 cm groß und wiege sage und schreibe 97 kg... ich habe herausgefunden durch einen bluttest das ich hashimoto, Vitamin D mangel, Adipositas ( das wusste ich jedoch schon) und nun auch hyperinsulinismus habe. ich bekomme gegen meine stark vergrößerte schilddrüse Lthyroxin 75mg und jetzt auch Vitamin D. jedoch leide ich unter starkem übergewicht ! ich habe es schon mit einigen diäten und so weiter probiert jedoch funktionierte alles ohne erfolg. ich habe auf einer seite gelesen das man durch reines ansehen und riechen von leckerem essen schoon zunimmt. naja abgesehen davon.,.. was kann cih nun gegen mein übergewicht machen ??? da ich kein selbstbewusstsein besitze ( nur gering) und sehr willensschwach bin habe cih schwierigkeiten das durchzuhalten. wenn ich es dann durchhalte nehme ich trotzdem zu. was kann ich machen ? hat wer das selbe problem ? liegt es denn nun auch an der krankheit ( das übergewicht) ??? ( ich habe dauerhaft heißhunger attacken) ... danke im vorraus :) Dringend :(((

...zur Frage

Ist der BMI totaler Quatsch?

Bei uns in Biologie ist heftige Diskusion entstanden, eigentlich wollte unserer Lehrerinnnen das Thema nur kurz behandeln, aber wir erkennen natürlich unsere Chance. Nein es war wirklich interessant, aber hinterläst auch einige Fragezeichen, besonders wenn man sich wie ich nie damit beschäftigt hat. Sorry hatte nie die "ich muss nur Diäten machen"-Phase mit 15 Jahren xD Mir reicht das jährliche "sie haben keine Krankheiten" vom Arzt und das kam immer.

Zum einen ist klar, dass der BMI ja nur 2 Zahlen gegeneinander rechnet - nicht mehr und nicht weniger, so viel hab ich verstanden. Einige meinten, dass es natürlich ungesund ist, wenn der BMI höher ist stirbt man einfach statistisch bis zu 15 Jahren früher.

Andere meinten es gäbe Studien, dass man mit leichtem Übergewicht am längsten lebt, dann hieß es diese Studien seien wiederlegt worden.

Kann man sich überhaupt auf den BMI verlassen? Also natürlich ist er für sehr Trainierte und Muskulöse Menschen unsinnig, aber für uns Durchschnittsnormalos schon? Also ich jogge nicht jede Woche wie ein Reh durch den Wald oder gehe ins Fiti "pumpen" etc. :D

Ich hab mir mal die Mühe gemacht: bin auf die Waage und meinen BMI ausgerechnet: 29.13 kg/m² (18 J., 170cm, 84,2kg) damit wäre ich im Übergewicht und sehr viel näher an der Adipositas als am "Normalgewicht". Dann Stand da noch "Ihr altersbezogenes Gewicht sollte etwa zwischen etwa 53.5 kg und 69.4 kg liegen."

Weil das BMI ja wenig über die Figur sagt, habe ich noch 2 Bilder angehängt, mein Gesicht ist nicht ausgeblendet weil ich mich verstecken will (siehe Profilbild hier), sondern damit niemand sie missbrauchen kann, tja internet.

Wie wissenschaftlich richtig ist der BMI jetzt?

Bin ich jetzt zu dick/muss mir sorgen machen und geht es auf meine Gesundheit? Kann ich jetzt auch theoretisch wahrscheinlicher 15 Jahre früher sterben? :o

Stimmt es dann echt, dass nur 53-69 kg bei meine Größe gesund also "gut" wären und sollte ich mir überlegen was zu tun? Ich bin kein Sportfan, aber esse auch nicht ungesund oder übermäßig... Findet ihr meine Figur anhand der Bilder jetzt unschön oder nicht normal/gesund/attraktiv?

...zur Frage

fitnessstudio ja oder nein?

hallo ich ich habe durch hashimoto thyreoiditis (schilddrüsenunterfunktion) 15 kilo zugenommen da ich jetzt die richtigen medis bekomm , würde ich die kilos wieder gerne reduzieren. nur ich bin noch schüler bekomme bafög, welches ich logischer weise nur bekomme wenn ich in die schule gehe und wenn ich wieder abbrechen muss wegen krankheit bekomme ich nichts mehr daher frage 1 kann man fitnessstudio verträge monatlich kündigen ? frage 2 wie läuft das dann so ab ? frage 3 was für ein training würde man mir empfehlen ? (würde gerne an den oberschenkeln abnehmen habe fast nur da zugenommen)

...zur Frage

Wie wird Übergewicht beim Bahn-Eignungstest gewertet?

Hallo, ich bin interessiert an einer Ausbildung zum Kaufmann für Verkehrsservice bei DB Fernverkehr (Zugbegleiter) und werde mich in diesem Jahr bewerben. Allerdings habe ich Übergewicht. Zwar sehe ich äußerlich nicht sonderlich dick aus und ich habe durch das Übergewicht laut meinem Hausarzt auch keine weiteren gesundheitlichen Probleme, aber laut dem BMI-Rechner bin ich knapp im Adipositas-Bereich.

Jetzt würde ich gerne wissen, wie die ias Ärzte mit Übergewicht umgehen und ob ich trotz Übergewicht tauglich sein kann, wenn ich sonst gesund bin. Hat da jemand Erfahrungen?

...zur Frage

Magenverkleinerung bei psychischen probleme?

Ich habe nach der Geburt von meine Zwillinge schön zugenommen und kann einfach mein Sch..... Mund nicht halten und bin nur am essen. Ich habe meine ganze Schwangerschaft nichts essen können, weil ich alles erbrechen musste aber jetzt kommt mir es immer so vor als wäre mein Magen immer leer und werde nie satt egal wie viel ich esse. Problem ist der BMI ist 30.5 – Starkes Übergewicht (Adipositas) habe psychisch Probleme ich fühle noch immer unwohl hässlich wurde auch 2 Monate psychische betreut. Hier in der Schweiz werden Magenverkleinerung von Krankenkasse übernommen aber erst wenn der BIM mind. 35.0 ist habe bei meiner Krankenkasse angerufen und kein Auskunft bekommen würden die es auch mit psychischen Probleme übernehmen ?

...zur Frage

Gewaltige Schilddrüsenüberfunktion UND viel Gewicht

Hallo, bitte um Hilfe... Ich habe eine extreme Überfunktion. Mein TSH Wert ist unter 0,01!!!!! Ich habe alle Anzeichen dafür. Bis aufs Gewicht... Ich habe trotzdem innerhalb ca 4 Monaten 12 Kilo zugenommen, obwohl ich normal esse. Das Meiste scheint mir allerdings Wasser zu sein, da ich richtige Cellulite am Bauch habe. Ich werde erst seit ca 2 Wochen mit Thiamazol 20 mg behandelt. Was soll ich tun? Da stimmt doch was nicht. Normalerweise nimmt man da ja ab?.. Wer weiß, was los ist mit mir??

Freue mich auf Antwort...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?