Schilddrüsenunterfunktion beim nicht einnehmen der Medikamente?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Entgegen der früheren Annahme, dass Schilddrüsenhormone keinen Einfluss
auf die männlichen Fruchtbarkeit haben, weiß man heute, dass sie eine
wichtige Rolle spielen, etwa bei der Produktion der Spermien.

Eine Unterfunktion geht oft mit Libidoverlust und Erektionsstörungen einher, zudem hat sie einen negativen Effekt auf die Qualität der Spermien – was alles zu Unfruchtbarkeit führen kann.

Einem Kinderwunsch steht aber nichts im Wege. Sobald die Schilddrüse wieder durch medikamentöse Behandlung normal arbeitet, klappt es bei Männern in der Regel auch wieder mit der Fruchtbarkeit.

Zur Empfängnisverhütung würde ich mich aber nicht auf die Hypothyreose verlassen.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob das war ist !?!?!?!?!!?!?
Natürlich ist das war es wurde wissenschaftlich bestätigt Männer werden nie Kinder bekommen können! Also das muss doch jeder mittlerweile wissen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso bin ich dann Vater geworden?

Außerdem nimmt man dann keine Medikamente ein, sondern nur das Schilddrüsenhormon Thyroxin, welches die Schilddrüse selber nicht erzeugt.

Das Fehlen dieses Hormons beeinträchtig alle Organe!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, die Fruchtbarkeit wird zwar gesenkt, kann aber sehr leicht durch Hormonersatztabletten wieder auf Normalniveua angehoben werden.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?