Ist trotz Schilddrüsenunterfunktion abnehmen möglich? Habt ihr Tipps für mich, wie ich vorangehen kann?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Erstmal Daumen hoch, dass du so aktiv bist. Und mein Bedauern bezüglich der Schilddrüsen-Problematik. Denn diese lässt sich "so einfach mal" nicht beheben. Medikamentenbehandlungen ("L Tyroxin" sag ich nur) und keine direkte Aussicht auf Heilung ... Ich möchte dir den Mut nicht nehmen, weiter daran zu arbeiten. Jedoch muss man auch die Wahrheit sagen. Beschönigen oder Lügen bringt in diesem Falle garnichts.

Meine Partnerin hat auch eine Schilddrüsenunterfunktion und ist ziemlich üppig. Inzwischen wurde ihre Medikamentendosis stark erhöht (verdoppelt) und der Arzt hofft, dass es sich nun bessern würde.

Ich kann dir nur sagen: Halt dich weiter ran mit Sport, Tanzen und was weiß ich nicht allem. Denn deine Schilddrüse verursacht dein Übergewicht, nicht du. Du kannst aber entgegenwirken. Und es kommt auch auf die schwere der Schilddrüsenunterfunktion an.

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg und gute besserung und ich hoffe, ich habe dir nicht den Mut genommen, dagegen anzukämpfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jep! Geh zum Arzt und lass deine Schilddrüse checken. Es gibt da so Hormone, die du nehmen solltest, damit deine Schilddrüse normal funktioniert (richtig "eingestellt" wird). Damit fällt dann auch das Abnehmen leichter.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hiphop3d
03.12.2015, 12:13

Meine Mutter hat mir das auch mal vorgeschlagen, doch dann meinte sie, dass man dadurch auch zunehmen könnte:(

0
Kommentar von ljuba19
03.12.2015, 12:30

Das muss ich derDennis97 recht geben :) ich nehme die Schilddrüsen Tabletten seid 3 Jahren und ich nehme nicht mehr so zu wie vor den Tabellen. Mit den tablette wird das richtig eingestellt das du dadurch nicht mehr zu nimmst. Dann nimmst du nur noch durch falsche Ernährung zu,wie jeder andere auch. :) geh zum Arzt:)

1

Sobald du gut eingestellt bist. Setze auf Proteine, gehe mit den Kohlenhydraten runter und vermeide Zucker. Oder Lebensmittel bei denen du merkst, dass du nach einiger Zeit schnell wieder Hunger bekommst. Versuche es mit einer halben Stunde Sport 3x in der Woche und dann steigere es. 

Ich habe eine SD Unterfunktion seit 2007 und trainiere 4x die Woche, esse viel eiweißreiches und nehme nur Zucker, die in der Frucht ist zu mir. 

Achte, ob du eventuell Unverträglichkeiten hast, oder dein Körper Probleme mit Gluten hat. Oftmals reicht es wenn du Brot weglässt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?