Schilddrüsenunterfunktion | TSH 100, was tun?

5 Antworten

Ich habe auch eine Schilddrüsenunterfunktion und hohen Blutdruck. Gegen beides nehme ich Tabletten und gut ist... Es braucht wie Weile bis man raushat was man verträgt und auch sich alles eingependelt hat. Die Schilddrüse kann kein Thyroxin mehr bilden, also muss es manuell zugeführt werden.

Wenn deine Mutter aber schon über Jahre einen so unvorstellbar hohen Wert (bist du dir da wirklich sicher?) hat, könnt ihr dankbar sein, dass sie überhaupt noch lebt! Normal würde der ganze Stoffwechsel nach ein paar Tagen zusammenbrechen.

Guten Abend und danke für die Antwort.

Ja, theoretisch müsste es klappen, so wie du es geschrieben hast. Leider klappt es nicht, weil der Bluthochdruck nicht sinkt. Auch im Krankenhaus konnte es nicht gesenkt werden und deswegen haben die Ärzte es mit Thyroxin abgebrochen. 

Es ist für mich unerklärlich, deswegen Frage ich überall nach. Auch die Ärzte aber bis jetzt erfolglos.

0

Welche Probleme bei 12.5mg L-Thyroxin?

Der TSH Wert muß bei fehlendem Thyroxin erhöht sein.

Problem: Bluthochdruck von 180, der permanent bestehen bleibt.

0
@narag

Und der verschwindet, wenn kein Thyroxin eingenommen wird?

0
@narag

1. Mit Endokrinologie der Uniklinik Erlangen Kontakt aufnehmen

2. Kombinierten Blutdrucksenker "Dafiro HCT" mit Arzt besprechen (sie müsste aber wahrscheinlich mehr Flüssigkeit zu sich nehmen)

3. Mitglied bei www.glandula.de werden, da gibt es Vorträge mit Fachärzten.

0

Na wenn sie keine Schilddrüse mehr hat, muß sie Thyroxin zuführen, da ihre Schilddrüse das ja logischerweise nicht mehr produzieren kann. Normal fängt man mit einer niedrigen Dosierung an und steigert die dann soweit, bis der TsH Wert im gewünschten Bereich ist. Gegen Bluthochdruck muß sie dann natürlich auch entsprechende Medikamente einnehmen.

Danke für die Antwort aber das weis ich schon. Die Dosierung ist 12,5, kleiner geht es nicht.

0
@narag

Die muß nicht niedriger werden, sondern höher. Meiner Mutter ist auch die Schilddrüse entfernt worden. Sie nimmt momentan 75mg L-Thyroxin und einen Blutdrucksenker wegen zu hohen Blutdrucks. Und damit geht es ihr gut.

0
@Arlon

Genau, der muss höher aber wenn bei 12,5 mg ein Bluthochdruckwert von 180 erreicht wird, dann will ich nicht wissen wie viel sie bei 75 oder 100 mg dann hat. Sie hatte mit 50 mg angefangen gehabt, dann 25 und jetzt 12,5 und mir ist klar das es sein kann, das man am Amfang für eine kurze Zeit in eine Überfunktion kommen kann.

0
@narag

Was nimmt sie denn als Blutdrucksenker? Generell ist bei den Schilddrüsenhormonen darauf zu achten, dass sie nüchtern, ca. 1h vor dem Frhstück und getrennt von anderen Medikamenten eingenommen werden müssen.

0
@Arlon

ACE-Hemmer, Diuretika und andere Sorten wurden auch benutzt. Ich bin kein Beführworte für Blutdrucksenkende Medikamete, da so viele Nebenwirkungen enthalten sind. 

0

Schilddrüsenunterfunktion Abnehmen TSH Wert

Hallo,

Leide unter einer Schilddrüsenunterfunktion. Der TSH Wert ist wieder im Grünen Bereich, bei 1,4! Nehme aber immer noch an Gewicht zu, obwohl ich nichts mache, nicht zu fettig, nicht zu Süß! Was ist da los? Hashimoto trotz sehr gutem TSH Wer!

...zur Frage

Schilddrüse t3 t4 ok aber tsh erhöht?

Hallo liebe Communtiy.

Ich bin 16 (M) und habe vor ca einem Jahr eine Schilddrüsenunterfunktion bekommen.
Ich könnte grad anfangen zu heulen, weil es einfach um meine Hormone geht.
Im Laborbericht war der TSH wert über 6 aber das t3 und t4 fast im Normalbereich bzw minimal erhöht. Aber wie ist das überhaupt möglich das der TSH Wert erhöht ist und die anderen zwei Hormone im Normalbereich?
Ich habe früher so schön abgenommen und jetzt habe ich durch diese Unterfunktion wieder zugenommen und es ist auch schwer wieder alles wegzubekommen ;(
Kann ich durch Tabeltten falls ich welche bekomme wieder richtig abnehmen? Und fühle ich mich dann auch besser oder bringen die 0,0%? Ich bin auch momentan träge müde und schnell erschöpft und schwitze sehr stark.

...zur Frage

Ich habe Hashimoto/Schilddrüsenunterfkt. und neue Blutwerte erhalten - was bedeuten sie genau?

Ich konnte sie eben nur kurz vom Dok abholen, aber leider nicht besprechen. Ich habe mir letzte Woche Blut abnehmen lassen, da ich völlig k.o. war und einen starken Verdacht auf einen Schub hatte. Ich habe bereits via Google und Co. herauslesen können, dass ich Eisenmangel + Vit. D3-Mangel habe. Zu den Werten, die mich beunruhigen:

MAK (SD-Peroxidase) [Normw.: <60(U/ml) --> ich hab 950 +

TSH, basal [Normw.: 0,4-2,5(mU/l) --> ich hab 2,65 +

Was sagen diese beiden Werte?

...zur Frage

Was bedeutet schilddrüse tsh basal wert 4.09 handelt es sich um eine Schilddrüsenunterfunktion?

Was bedeutet schilddrüse tsh basal wert 4.09 handelt es sich um eine Schilddrüsenunterfunktion?

...zur Frage

vielleicht Schilddrüsenunterfunktion?

Hallo ich bin 20 Jahre alt und habe letztes Jahr meine Schilddrüse untersuchen lassen. Der TSH Wert lag bei 1,21 also im Norm. Letzte Woche habe ich den TSH Wert erneut kontrollieren, diesmal liegt er bei 1,83. Ich nehme keinerlei Schilddrüsentabletten ein, Ist das noch im Normbereich? Wenn ja, ist es normal, dass die Werte in einem Jahr so ansteigen, oder können auch Abweichungen vorliegen?

...zur Frage

Sollten die Schilddrüsentabletten reduziert werden?

Habe eine Schilddrüsenunterfunktion und habe das TSH kontrollieren lassen. Es ist bei 0,25 also ein bisschen niedrig. Es sollte max 0,4 sein. MeinHausarzt meinte an sollte die Dosis der Hormone die ich bekomme weiterhin so fortsetzen. Bekomme auch noch die Pille. Was meint ihr. Ich habe nur Haarausfall, aber sonst geht es mir perfekt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?