Schilddrüsenunter-/überfunktion oder heiße knoten von den schilddrüsen vererbbar?

3 Antworten

wenn du familiär vorbelastet bist , was du hier schreibst , dann ist es möglich eine schilddrüsenerkrankung zu bekommen . dein arzt kennt aber deine anamnese und wird besonders darauf achten und die notwendigen untersuchungen bei dir machen .das heißt aber nicht , dass du daran erkrankst ... es kann möglich sein . bei mir liegt es auch in der familie . mir wurde 2003 die schilddrüse entfernt und seitdem nehme ich tabletten . ich bin sehr gut eingestellt und habe keine probleme .

Die Veranlagung für eine Schilddrüsenfehlfunktion kann weiter vererbt werden. D. h., es muss bei Dir nicht "ausbrechen", aber die Wahrscheinlichkeit ist höher als bei anderen, wo es nicht in der Familie liegt.

Viele Grüße

Catlyn

Es liegt zumindest oft in der Familie.

Schilddrüse - Symptome verwirren

Hallo,

vor ca. 2 Jahren wurde bei mir beim Ultraschall ein kleiner Knoten und eine leichte Schilddrüsenunterfunktion festgestellt. Daraufhin verschrieb man mir Jodtabletten. Das Komische ist nun, dass die Symptome eher zur Überfunktion tendieren, das heißt ich habe nahezu 10 Kilo abgenommen, mir wird sehr schnell warm, meine Hände zittern, ich bin oft nervös und unruhig, hab Herzrasen und Herzrythmusstörungen usw... Ich muss mich auch alle paar Minuten räuspern, weil ich ständig einen Frosch im Hals habe und beim Schlucken hab ich auch desöfteren Schmerzen. Ich mache regelmäßige Blutuntersuchungen, und jedesmal sagt man mir, es sei alles normal. Aber die Symptome werden ständig nur schlimmer. Irgendwas ist da doch unlogisch?

Danke, Shady

...zur Frage

Hallo habe eine Frage. Wenn die Schilddrüse zu klein ist . Hat man dann für immer Unterfunktion der Schilddrüse?

Ich hatte früher eine Überfunktion der Schilddrüse. Nach meiner bzw. während der Schwangerschaft hatte ich ein Kalkknoten in der rechten Schilddrüse. Musste Tabletten nehmen . Der Knoten war sehr gross und hatte Glück das ich rechtzeitig zum Arzt bin , sonst wäre meine Schilddrüse geplatzt hat der Arzt gesagt. Jetzt nehme ich schon seid 2009 keine Tabletten mehr . Jetzt habe ich Unterfunktion und nehme schnell zu . Das abnehmen ist sehr schwer.War heute beim Arzt und habe Ultraschallbild von meiner Schilddrüse gemacht und sie hat gesagt das meine Schilddrüse sehr klein ist und ich deswegen keine Überfunktion mehr bekommen kann . So ist alles ok . Blut habe ich auch abgenommen bekommen .Es sind noch keine Ergebnisse da.

...zur Frage

erkrankung an schilddrüse trotz guter blutwerte?

Hey

Ich bin 15 und habe immer einen erhöhten puls

war schon im krankenhaus und bei sämtlichen Ärzten, die nichts gefunden haben

alle Blutwerte waren gut, aber kann man auch etwas an der schilddrüse habe trotz guter blutwerte, und wie wird das dann erkannt ?

weil man ja durch zb eine schilddrüsenüberfunktion auch herzrasen hat

Und ist etwas an den schilddrüsen zu haben gefährlich?

Ich war letztens beim kardiologen, der hat Langzeit-ekg gemacht, aber ich muss noch auf die Ergebnisse warten

danke für alle antworten

...zur Frage

Erfahrungen bei Schilddrüsen Überfunktion

Vor eineinhalb Jahren wurde bei mir eine Schilddrüsen Überfunktion festgestellt, die Schielddrüse war sehr vergrößert hatte aber keine "Knötchen", seitdehm muss ich 4x2 Prothiucil Tlabletten am Tag nehmen (was ich auch mache), am Anfang ist die Schilddrüse sehr schnell kleiner geworden, aber seit sicher einem halben Jahr tut sich nichts mer, wenn ich den Hals abtaste spühr ich die Schielddrüße die im Moment die Größe eines Apfels hat. Ich gehe regelmässig zur Kontrolle und die Ärztin sagt mir nur immer wieder das es eine Langwierige "Erkrankung" ist. Soll ich einen zweiten Arzt aufsuchen und mir eine zweite Meinung holen oder gehört die Schilddrüse vielleicht gar operatiev entfernt?

...zur Frage

Übergewicht trotz Schilddrüsen-Überfunktion?

Hallöchen, seit einiger zeit habe ich Probleme mit meiner Gesundheit. Ich habe einen sehr erhöhten Puls, was mich sehr belastet.

Es wurde diese Woche ein Langzeit EKG gemacht und der Arzt meinte ich sei eine ganz Flotte. Mein Durchschnittspuls liegt bei 95 und ich komme am Tag sogar auf 170 obwohl ich keinen Sport an dem Tag gemacht habe.

Nun will sie meine Schilddrüsen testen und ich hoffe, dass alles gut wird. Allerdings habe ich mich trotzdem etwas im Internet informiert. natürlich spiele ich jetzt nicht Hobby-Arzt, aber alle, die mal eine ernstere Untersuchung hatten, wissen, dass man sich einen Kopf macht.

So. Bei den Recherchen kam nun raus, dass meine Symptome auf eine Schilddrüsen-Überfunktion passen. Allerdings passt eines nicht: Ich nehme seit einigen Monaten zu, obwohl ich manchmal nichts esse und es soll bei einer Überfunktion ja nicht der Fall sein, sondern andersherum.

So frage ich mich nun, ob es vielleicht doch etwas ganz anderes ist. Und mache mir dementsprechend sorgen.

kennt ihr euch vielleicht aus, was auf mich zukommen würde, wenn ich Probleme mit der Schilddrüse habe und ob das überhaupt passt?

ich danke euch schon mal im Voraus. ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?