Schilddrüsenüberfunktion, wieviel nimmt man ab?

9 Antworten

Schilddrüsenüberfunktion macht sich mehr an anderen Sachen bemerkbar, wie innere Unruhe, evtl. zittern, unrühiger Schlaf, hoher Puls usw. Wenn du diese anderen Symptome nicht hast, dann hats whwe nix mit der Schilddrüse zu tun. Genau sagen kann das aber nur ein Arzt mittels Blutuntersuchung.

Da Du ja Deine Ernährung total umgestellt hast, ist das ganz normal. Zu Beginn einer gravierenden Ernährungsumstellung verliert man erstmal eingelagertes Wasser - das ist ganz normal.

Du hast bestimmt keine Schilddrüsenüberfunktion. Menschen mit einer SD-Überfunktion nehmen erst gar nicht zu, sind immer nervös, schlafen evtl. sehr viel weniger als der Rest der Menschheit - da hat man ganz andere Symptome als einen solchen Gewichtsverlust. lg Lilo

Ich denke, wenn du eine Schilddrüsenüberfunktion hättest, wärst du nicht bei 97 kg gelandet... (ich geh davon aus, dass du keine 2,20 groß bist?!)

Vermutlich hast du nur davor einfach viel zu viel Kalorien in dich rein geschaufelt.

Zum Beispiel merken viele gar nicht, wie viel sie durch Süßgetränke zu sich nehmen.. Viele nehmen schon ab, wenn sie einfach nur Cola mit Wasser als Hauptgetränk ersetzen.... 1 l Cola hat immerhin 420 kcal. und das schaffen viele locker am Tag. 

(Ach und btw... rechne mir doch bitte nochmal 97-94 vor ;))

äh ja sorry ist noch früh xD ich kann rechnen lass mich :'D 

2

Was möchtest Du wissen?