Schilddrüsen Werte prüfen lassen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Einfach zum Hausarzt, sagen bei dir in der Familie ist das gehäuft und du hast entsprechende Probleme an dir festgestellt. Der macht eine Blutuntersuchung und je nachdem wirst du dann auf Tabletten eingestellt.

Der Kropf hängt mit der Schilddrüsen-Unterfunktion zusammen. ALso wenn deine Schilddrüse probleme macht und das nicht behandelt wird könntest auch due einen Kropf bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Mutter und ihre Mutter haben das selbe, meine Mutter hatte auch einen Kropf. Aus diesem Anlass hatte mir mein Hausarzt mir vorgeschlagen das mal überprüfen zu lassen und weder bei mir noch bei meiner Schwester wurde es festgestellt ;) Einfach Anrufen und das Problem schildern, die Untersuchung kannst du dann beim Hausarzt machen lassen. Wenn du eine Unterfunktion hast wird die schon entsprechend behandelt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zum hausarzt gehen, bluttest machen lassen. je nach dem wie dieser ausfällt, wird der arzt alles weitere veranlassen. ich gehe davon aus, daß du auch ein kropfrisiko hast, daher immer fein untersuchen lassen, damit das behandelt werden kann, sollte es soweit kommen. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde auch zunächst den Hausarzt aufsuchen und mich - je nach Ergebnis der Untersuchungen - ggf. an einen Spezialisten überweisen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, Dr. Brakebusch schätzt 80% dass das Kind es von einem Elternteil geerbt hat...wenn es von beiden Seiten kommt ist quasi gar keine Chance es nicht zu bekommen..ausser man nimmt regelmäßig ausreichende Dosen Vitamin D und schafft es immer völlig relaxed sein Leben zu gestalten, regelmäßig zeitnah Ausgleich zu gewährleisten und auch angesichts einem Todesfalles sich nicht zu sehr zu grämen.

Mache einen Termin zur Schilddrüsenkontrolle nachmittags in der 2. Zyklushälfte. Leider wird Hashimoto meist erst Jahrelang übersehen...wenn man immer nach einem schönen Sommerurlaub früh morgens udn 7:00 Uhr in der ersten Zyklushälfte Blut abnehmen läßt dann kann es ewig dauern bis ein HAUSarzt es erkennt. Mit deiner familiären Vorgeschickte würde ich gleich einen Termin beim Endokrinologen machen. Die meisten Hausärzte wollen da eh nix sleber verantworten..und um Dignoseverschelppung zu verhindern muss man heute raten DIREKT zum Endorkrinologen mit dieser Fragestllung zu gehen. auch da ist nicht alles Gold was glänzt. Laß dir die Blutwerte immer aushändigen (spätestens der Hausarzt ist verpflichtet dir einen Kopie auszuhängigen). Auch die Dosisfindung musst du selber eng mit überwachen. Geht es deiner Mutter rundum gut? Oder fühlt sie sich schlapp und alt. Sieht sie vorgealtert aus für ihr tatsächliches Alter? Oder ist sie früh in die Wechseljahtre gekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?