Schilddrüsen Unterfunktion? was meint ihr?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gibt es schilddrüsnerkrnakungen ind er Familie? Oder Autoimmunerkrankungen? Es klingt schon sehr nach Schilddrüsnunterfunktion, sicher sein kann man nicht, leider können die werte udn Ultraschallergebnisse auch noch grenzwertig sein ..innerhalb der veralteten Standards liegen. Deshalb hab GEDULD...das ist das anstregendste aber hier sooo wichtig. Lass dir nächste Woche alle Blutwerte aushändigen...wenn du den arztbrief auch bekommen kannst...Schilddrüsnauswertungen sollte jeder Patient von anfang an sammeln udn archivieren...damit er da auch rückwirkend draufschauen kann..bzw Zweitmeinungen einholen kann und das bei anderen Fachärzten auch immer mal als Kopie mitbringen kann.

WENN man schilddrüsnkrank ist dann sind viele anderer Erkrankungen meist nur Symptome der noch subotimal behandelten schilddrüse....da müssen fast alle anderen fachärzte auch drüber bescheid wissen...oftmals KÖNNTE ein guetr Hausarzt seinen Patienten riesige Ärzteodysseen ersparen wenn er mehr sich bwusst wäre was alles von der Schilddrüse kommen kann. Das ist auch immer etwas unterschiedlich gelagert bei den einzelnen Patienten...deshalb nicht ganz leicht über einen Kamm zu scheeren...vielleicht der Hauptgrund dafür dass die Ärzte da so häufig versagen.

Du musst also noch viel Llänger Geduöld beweisen...nicht sofort wird eine Thyroxintherpaie eingeleitet, wenn die Diagnose gestellt ist...und wenn doch dann dauert es mitunter JAHRE bis die endgültige Zieldosis erreicht ist...udn diese wird sich im Laufe des Lebens dann auch weiter immer wieder mal ändern...meist erhöhen!

Du kannst jetzt schonmal viel WASSER trinken, grünen Tee...Brennesseltee, Vitramin D substituieren.-..aber warum nicht jetzt jede Sonnenminute ausnutzen..ohne Lichtschutzfaktor und ohne sonnenbrille.möhlichst textilarm.

Ich hatte vorhin angerufen, die Sprechhilfe meinte ich solle mal vorbei kommen und das sie gestern schon versucht haben mich zu erreichen aber bin nicht mehr bei meinen Eltern.. und meinten dadrauf hin sie rufen mich heute mittag zurück hm :(

0
@Chrissii181

Keine Sorge..schlimmer wäre es wenn sie NIX erkennen könnten, denn dann würde dir NICHT gehoilfen werden können. Wenn dann eine SchilddrüsenUNTERFUnktion diagnostiziert werden konnte..dann musst du weiter aufpassen dass du überhaupt therpaiert wirst, nicht mit Jod sondern Thyroxin und dass man das in vernünftige physiologische Dosisbereiche STEIGERT und nicht in Einsteiegsdosierungen dich hängen lässt.

Freue dich auf den Anruf, lasse dir nicht voreilig gleich JOD verordnen "Deutschland ist seit 1993 KEIN Jodmangelgebiet mehr!"laut WHO(Weltgesundheistsorganisation) Frage dann nach woher das kommen sollte...ist in Deutschland ausgerottet...JOD ist NICHT mehr Mittel der Wahl bei SchilddrüsnUNTERFunktion so wie früher....höchstesn wenn deine Schilddrüse VERGRÖSSERT wäre, sollte man mal eine Jodspiegelbestimmung in deinem Bliut machen ob JOD wirtklich fehlt.....zu 99% unmöglich...ausser du wärest schwanger.

Lass dir alle Blutwerte aushändigen, lass sie dir vorlesen wenn du nicht hinkommst MIT Normbereich ...das kann schon die Sprechstundenhilfe dir sagen. Und überprüfe alles d.h. hole Zweitmeinungen dazu ein.

Ist nix lebensbedroghöliches...im gegenteil manchem wird das Leben wieder geschenkt....also im Sinne von mehr Lebensqualität, bessere Nerven, bessere Psyche, bessere Leistungsfähigkeit, besseres Konzentrationsvermögen, bessere Libido, Da kann dir weniger was anhaben...du lächselst diejenigen an die mit Dir bisher Stress hatten und schon wollen dir alle helfen...was leider die letztte Zeit ganz im Gegenteil eben NICHT der Fall war. Man freut sich wieder über deine Gesellschaft..du hast du Kraft anderen zu helfen, deinen Job zu machen.....eine ganze Menge Menschen profitieren wenn deine Schilddrüsnprobleme beseitigt werden können. Nicht zuletzt oft auch der Staat der wieder Steuereinnahmen hat oder auch neue Staatsbürger erwarten kann:)). Oder die Krankenkasse, die kein Krankengeld mehr zahlen muss...oder du einen besseren Job bekommst..udn MEHR Krankenkassenbeiträge zahlen kannst.

1
@Schnabelwal

hm ja ich habe eine leichte Schilddrüsenunterfunktion.. aber er meinte nur eine leichte und das ne leichte schon ausreichen kann um sich so zu verändern.. irgendwie freue ich mich ja nu das sich jetzt alles ändern wird.. ich soll die Woche noch zu ihm & machen dann nen Ultraschall nehmen nochmal Blut ab, kann das auch irgendwann nochmal weggehen ?.. oder leibt das jetzt für immer ?. ich hab dann ganze 30 kilo deswegen in einem jahr zugenommen -.- wieso nie früher jemand auf die schilddrüse untersucht hat.. spätestens da als ich gesgat habe meine hände schlafen ständig ein hätte mir blutabgenommen werden müssen laut Arzt aber wurde nie gemacht.. hmn..

0
@Chrissii181

Was in Deutschland LEICHTE Unterfunktion genannt wird (heisst richtig latente SDUF) ist für den Mülleimer. Da ist nix gewonnen mit der Formulierung sondern der Bagatellisierung und Missachtung Tür udn Tor geöffnet..und wegen seit 10 Jahren wissenschaftlich veralteter TSH-Normen soundso ne Fehldiagnose meist..erst jetzt wo millionen Frauen aus den geburtenstarken Jahrgängen, dement udn arbeitsunfähig werden evt gar Dauergast in den Psychiatrien...erst JETZT sickert so gaaaanz langsma durch was da über Jahre ärztlicherseits übersehen udn missachtet worden ist.

Du scheinst bei einem guten arzt zu sein...aber derjenige der diese Ursache erkennt ist König....die meistn sind Bettler. Trotzdem bleibe aufmerksa und lass dich immer wieter beraten wegen der Dosierung..zu deinen werten zu deinem Symptomen.

;Moit der richtigen Dosis Thyroxin komst du zu deinem Normalgewicht zurückt udn hast einen optimalen 28 Tage Zyklus, kaum Beschwerden bei der Periode, hast Libido, guet Stimmung und KRAFT dein leben zu meistern.

Kribnbeln in den Händen ist ein ZEICHEN...da musste ich meinem Professor für Endokrinologie gar nicht mehr sagen...nur Kribbeln in dne Händen udn Gewichtszunhame und ZACK hat er meine Thyropxindosis weiter erhöht.

nach vier Jahren grausame Odyssee habe ich jetzt genau zwei Ärzte gefunden die ihre Sache verstehen udn MIR helfen können...wieviel Mist bloss die anderen 90% der Ärzte diesbezüglich verzapft haben...und eine Überflüssige Mypom Operation...wollten mich SCHON wieder ausschaben die profitgeilen Gynäkologen die AUCH IVF udn OXCI mit mir machen durften..WIESO werden in Deutschland die einzelnen Organe so untereinander aufgeteilt...kein Arzt hat mehr Üvberblick...und FRAU muss wegen jeder einzeölnen Drüse zum eigenen Facharzt...soooo ein Schwachsinn ist einzigartig auf der Welt. Da werden Millionen Krankenkassengelder VERSCHWENDET...und die Patientin ist meist hilflos einer Äsrzteodyssee ausgeliefert wo JEDER einzelne Facharzt sich seine Pfr+ünde sichert udn der eine hier eine Knieop anbietet..der andere möchte die Gebärmutter rausnehmen...der drittel empfiehl eine WQirbelsäulen-OP..der voierte fünste und sechse die Psychiatrioe aqm besten gleich ne Loboextiomie;) Schwachsinn, Schwachsinn, Schwachsinn,

Sorry aber das musste einfach sein. SOOOViele Frauen wird die wirtschaftliche Existenz die Hauptaufgabe der Frau KINDER zu bekommen udn grosszuziehen genommen nur weil unsere Ärzte zu bequem sind sich in Sachen Schilddrüse fortzubilden, TSH-Normen zu reformieren, sich wegen JOD zu informieren....

Bei den meisten wird da 10 Jahre die Diagnsoe verschleppt in vor allen dingen WESTdeutschland...in Ostdeutschland wurden noch vernünftige Bücher geschrieben die bei vielen Ärzten noch in den Regalen stehen...deshalb ist Sachsen auch PISA gewinner...wir bekommen nämlich auch dumme Schüler wegen unserer Ärzte/Gesundheitssystem.

0
@Schnabelwal

Also ich wohne normal im westen bin aber für meine Ausbildung in den osten gezogen hab mir hier ein Hausarzt gesucht.. und zu dem bin ich gegangen weil meine Hände ständig einschlafen & meine Füße auch oft kribbeln.. und ich echt strak zugenommen habe dadrauf hin hat sie meine Wirbelsäule abgetastet & meinte joa wird an der Wirbelsäule liegen und mit dem Gewicht hm.. da müssen sie sich halt bisschen mehr bewegen dann geht das auch wieder weg. Verstanden das ich Tierpflegerin bin & mich definitiv mehr bewege als sie hat sie nicht.. ich habe normal einen grundregelsatz von ca 3000 kcal ab tag.. wenn ich Arbeiten gehe.. ich habe es auch 1500 kcal reduziert damit ich abnehme ich hab trotzdem zugenommen.. dann bin ich runter auf 1000 kcal.. das hat war geklappt bis zu 6 Kilo die dann aber innerhalb von 3 tagen trotz Ernährungsumstellung drauf waren & das hat mich dann stutzig gemacht.. ich habe ja fast nur noch Gemüse gegessen mittags mein mittag essen hatte kaum kcal damit ich auf der Arbeit wenigstens ein Brot essen kann weil ich das einfach bei unserer Arbeit brauche.. dann bin ich zu meinem Hausarzt im westen gegangen der mich auch kennt seitdem ich klein bin und der hat sofort die Schilddrüse getestet.. weil ich dem gesagt hatte ich weiß nicht mehr weiter.. ich hab so zugenommen und weiß nicht warum ich nehme nicht ab und hat mich gefragt was sich in letzter zeit noch so alles verändert hat und hab ihm halt gesagt es ist einiges was komisch ist.. ich erkenne mich oft selber einfach nicht wieder.. ich bin total unkonzentriert geworden richtig lustlos obwohl die Arbeit echt spaß macht total schlapp und könnte den gesamten tag schlafen ich hab oft echt den mega Heißhunger.. der dann auch nicht so einfach weggeht & bekomme dann echte Fressanfälle.. ich heule ohne das es nen großartigen Grund dafür gibt.. ich bin aufeinmal so tollpatschig was ich eigentlich nie war.. und mir schlafen ständig die Hände ein..

0
@Chrissii181

Ja, ist schon wichtig dass ein Arzt einen lange Jahre kennt...ich bin umgezogen vor 10 Jahren...zuerst hatte ich einen alten Hausarzt...der war super..unglaublich(wenn man das mit heutigen ärzten vergleicht)..ich musste nie mitdenken...der hat alles im Handumdrehen behandelt und geheilt...meine Schilddrüse hat er zielführend so weiter behandelt wie meine alte Hausärztin aus der Heimat es eingestrellt hatte...solange war ich arbeitsfähig!!!...DANN ging der Arzt in Rente und das Grauen ging los...in Westdeutschland, Ballungsgebiet...da musste ich 10 Ärzte abklappern..von mir fokussiert auf die schilddrüse...die meisten Ärzte hätten mich sonstwohin überwiesen...erst nach 4 Jahren bekomme ich jetzt wieder Land unter die Füsse...90% der Ärzte kann ich hier in der Pfeife rauchen.

0
@Schnabelwal

So hab nun seit 2 tagen die Tabletten ich nehme L-Thyrox 50 von hexal.. hab wann merkt man ne Veränderung ? also Gestern waren wir im Zoo da war ich kaum Müde :) da hab ich sie das erste mal genommen ich weiß nicht ob ichs mir eingebildet habe ^^.. hm ja also er hat einen ultraschall gemacht & nochmal Blutabgenommen und er meinte meine Schilddrüse ist entzündet oder entzündet gewesen was auch immer.. und das man gegen die entzündung selber nichts machen kann nur halt mit den Tabletten das die Hormone wieder in Gleichgewicht sind, muss in 2 Monaten nochmal hin nochmal Blutabnehmen, und gucken obs richtig eingestellt ist :) wenn nicht dosiert ers höher mal sehen :>

0

also es hört sich schon ein bisschen nach schilddrüsenunterfunktion an. ich hatte mal eine leichte unterfunktion, was bei mir ebenfalls nach einem bluttest festgestellt wurde. daraufhin hab ich jodtabletten bekommen und alles war wieder gut. warte aber am besten einfach bis dienstag ab, denn nur der arzt weis, was du wirklich hast.

Meine Kristallkugel sagt: die Testergebnisse sind verschlossen, sie hat keinen Einblick, du wirst dich gedulden müssen.

Müdigkeit nach onanieren - Zusammenhang zu Schilddrüsen-Unterfunktion?

Hallo Leute,

seit längerer Zeit (ich glaube, schon seit einigen Jahren) fällt mir auf, dass ich nach dem Onanieren sofort in Müdigkeit verfalle. Wenn ich abends onaniere, stört das ja kaum, da ich dann ja ohnehin schlafen gehe. Manchmal onaniere ich allerdings auch Mittags (z.B.Wochenende), und dann bin ich den ganzen Tag müde. Nun frage ich mich, ob das an meiner Schilddrüsen-Unterfunktion liegen könnte. d.h. dass ich möglicherweise das onanieren zu früheren Tageszeiten wegen der Krankheit nicht mehr vertrage und darauf verzichten sollte? Ich meine mich nämlich zu erinnern, dass diese Müdigkeits-Probleme nach dem Onanieren genau zu dem Zeitpunkt auftraten, als auch vor ein paar Jahren meine Schilddrüsen-Unterfunktion erstmals zu Problemen führte und vom Arzt festgestellt wurde. Ich hatte damals auch den Arzt gefragt, ob ich vielleicht zu viel (d.h. zu lange) onaniere und es daher zu den Symptomen (leichtes Herzrasen, Schlaf-Probleme) kommen könnte. Das hat er allerdings verneint.

Gestern nun hatte ich am Mittag onaniert und war danach den ganzen Tag müde. Zusätzlich habe ich auch in der letzten Nacht sehr schlecht geschlafen und hatte dabei auch ständig Herzrasen. Typische Schilddrüsen-Symptome also... Also als Fazit meine Frage: könnte es sein, dass ich das Onanieren am Mittag nicht mehr vertrage wegen Schilddrüsen-Unterfunktion? Oder brauche ich eventuell andere (stärkere) Tabletten?

lg, Buscemi.

...zur Frage

Schilddrüsenunterfunktion Abnehmen TSH Wert

Hallo,

Leide unter einer Schilddrüsenunterfunktion. Der TSH Wert ist wieder im Grünen Bereich, bei 1,4! Nehme aber immer noch an Gewicht zu, obwohl ich nichts mache, nicht zu fettig, nicht zu Süß! Was ist da los? Hashimoto trotz sehr gutem TSH Wer!

...zur Frage

Kraftlos, Schlapp, Unmotiviert

Ich fühle mich in letzter Zeit total schlapp und unmotiviert, bin einfach total lustlos. Fange ohne für mich ersichtlichen Grund an zu weinen und würde am liebsten den ganzen Tag im bett bleiben und alleine sein... außerdem bin ich total schnell genervt und reagiere total über... Weiß jemand warum das so ist? Mich nervt es total, aber ich kann es nicht abstellen...

...zur Frage

Ist das normal das man in den letzten Fahrstunden Fehler macht? und kann es sein das man unkonzentriert wird wen der Fahrlerere ständig reklamiert?

...zur Frage

einfach keine lust auf garnichts, was tun?

hallo, in den letzten wochen habe ich einfach keine lust auf garnichts, ich vernachlässige meine freunde total, weil ich nur zuhause hocke. ich bin lustlos, bin die ganze zeit müde, hab keine lust etwas zu machen, nichtmal zu reden oder aufzuräumen. aber genug schlafen tue ich. ich sitze eigentlich nur vorm computer und alles nervt mich, morgens aufzustehen ist eine qual, ich bin so müde und lustlos. kann mir jemand helfen, wie ich wieder mehr motivation bekomme und endlich wieder lust habe was zu tun?

...zur Frage

Gewaltige Schilddrüsenüberfunktion UND viel Gewicht

Hallo, bitte um Hilfe... Ich habe eine extreme Überfunktion. Mein TSH Wert ist unter 0,01!!!!! Ich habe alle Anzeichen dafür. Bis aufs Gewicht... Ich habe trotzdem innerhalb ca 4 Monaten 12 Kilo zugenommen, obwohl ich normal esse. Das Meiste scheint mir allerdings Wasser zu sein, da ich richtige Cellulite am Bauch habe. Ich werde erst seit ca 2 Wochen mit Thiamazol 20 mg behandelt. Was soll ich tun? Da stimmt doch was nicht. Normalerweise nimmt man da ja ab?.. Wer weiß, was los ist mit mir??

Freue mich auf Antwort...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?