Schilddrüsen-Überfunktion - trotzdem Symptome von Unterfunktion?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das kann auch durch einen Schub kommen, ich persönlich würde die Dosis nicht verändern, wenn die Werte nicht allzusehr aus dem Rahmen sind. Bei einem Schub löst sich weiteres SD Gewebe auf und es werden so gespeichertes T4 und T3 frei, das führt zu kurzfristigen Überfunktionen.

Das ist sehr unangenehm und ja, das kann sich genau gleich anfühlen. Ich beispielsweise hatte nie Unterfunktionssymptome, ausser dass ich nicht gut abnehmen konnte. Ich hatte Herzrasen, war nervös, hatte Schlafstörungen. Das sollte man bei Überfunktion vermuten, allerdings war ich in der Unterfunktion.

Die Symptome sind vielfältig und niemals gleich bei unterschiedlichen Menschen. Wenn es eine Krankheit gibt, die absolut nicht nach Lehrbuch funktioniert, dann Hashi.

Wie sehen denn Deine aktuellen Werte aus?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mietzie
01.03.2017, 21:34

Kann ich dir gar nicht so genau sagen. Ich kann mir diese Zahlen nie merken :-( Die Arzthelferin hatte es mir gezeigt und auch die Veränderung zum letzten Mal und der Unterschied war schon sehr deutlich.

0

Was möchtest Du wissen?