schilddrüsen erkrankung auf einmal weg?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

natürlich, die Schilddrüse ist ein sich selbst regulierendes Organ.

Hallo Sissi, ich bin keine Expertin, kann dir aber von meiner SD-Erkrankung erzählen. Mir wurde vor einigen Jahre ein Knoten (und dabei auch die anderen entbehrlichen Teile der SD) entfernt. Weißt du, wie ich mitbekommen habe, dass ich Probleme mit der Schilddrüse hab? Weil beim Toben meine kleine Tochter dagegen gekommen ist und ich Schmerzen hatte. Meine Blutwerte wurden vorher schon und hinterher immer wieder getestet. Die waren immer total normal. Also, verlass dich nicht allein auf die Blutwerte. Ein Ultraschall wär gut.

oder man hat dir überflüssigerweise die schilddrüse entfernt...weil man an einer OP eben gut verdient...

0

Es kann durchaus sein, dass SD Entzündungen o.ä. einfach so verschwinden. Ich weiß nicht wie alt du bist, aber grad im jugendlichen alter ist das öfters der Fall. Ich weiß allein schon von 3 Freunden wo sich die Probleme nach 6 mon-2 Jahren selbst erledingt haben. (bei mir leider nicht^^) PS: kann es sein, dass du L-tyroxin in mikrogramm meinst.(Dieses symbol was leichte ähnlcihkeit mit einem u hat) Denn 500 nanogramm würden 0,5 mikrogramm entsprechen, was es so als tablettendosis bei l-thyroxin gar nicht gibt. Umgekehrt finde ich aber das 500 eine rel. hohe Enstiegsdosis ist, denn selbst wenn man gar keine SD hat nimmt man selten so viel. (ich nehm selbst grade mal 175er)

PS: würde sowieso bei sachen mit der SD die erste Einstellung von nem Internisten besser noch nem Endokrinologen machen lassen, die kennen sich oft deutlich besser damit aus. (Die Überprüfung kann dann meist auch der Hausarzt machen)

Schilddrüse Hormoe falsch eingestellt?

Hallo mein letzen Blutergbenisse waren nicht so der Hit... Der Arzt sagt die sind gut und ich sollte die Dosierung weiterbehalten aber mir geht es selbst nicht gut und die Werte sagen auch was anderes zurzeit nehme ich 125g L- Thyroxin sollte ich mal probieren auf 150 und dann nach 4 Wochen nochmal Blutabnehmen vielleicht ist dass meine Dosis ?

Hier nochmal die Blutwerte ( Unterfunktion der Tsh wert muss doch unter 1,2 liegen bei einem Hashi sogar unter 1,0)

...zur Frage

Gibt es noch andere Medikamente zur Behandlung von einer Schilddrüsenunterfunktion als L-thyroxin?

Gibt es noch andere Medikamente? Oder gibt es nur das ?

...zur Frage

Wie unterscheidet man Hashimoto von einer "normalen" Schilddrüsen Unterfunktion?

Hallo, bei mir wurde im Alter von 13 Jahren eine Schilddrüsen Unterfunktion festgestellt und ich muss L-Thyrox 75 zu mir nehmen. Ich wurde bei diversen anderen Ärzten gefragt ob bei mir Hashimoto ausgeschlossen wurde, konnte diese Frage aber nie beantworten, da ich mit meinem Hausarzt bis jetzt nicht darüber gesprochen habe. Gibt es da Spezielle Blutwerte (erhöhte Leukozyten o.ä.) an denen man das erkennen kann und hätte mir mein Hausarzt gesagt wen ich Hashimoto hätte ? Vielen Dank für Antworten :D

...zur Frage

Thyroxin kein hunger

Ich nehme seit geraumer zeit das schilddrüsenhormon thyroxin zu mir anfangs musste ich 0.05 mg pro tag nehmen und als die blutwerte nicht besser wurden musste ich mit 0.125 mg weiterfahren.. In letzter zeit kommt es häufig vor das ich an einem tag keinen bissen zu mir nehme und nur trinke... nocht weil ich nichts essen will sondern weil ich kein hungergefühl habe... Aber keine angst, ich bin nicht so dünn ich werde nicht magersüchtig^^ Ich muss das thyroxin wegen einer schilddrüsen (ich glaube bei zu wenig im blut davon ist es) unterfunktion nehmen.. mind noch bis in den märz..

Ich hab im internet gesehen das manche thyroxin als diätpille nutzen... Kann es denn sein das die appetitlosigkeit tatächlich aufgrund des thyroxins entsteht?

...zur Frage

Schilddrüse+verschiedene medikamente

Ich habe eine Schilddrüsen unterfunktion und muss seit 3 monaten Hexal L-Thyrox nehmen nun habe ich ein neues Rezept bekommen und da steht L-Thyroxin drauf, von einem anderen Hersteller. gibt es von Hexal kein L-Tyroxin??? und was ist der unterschied, zwischen L-Thyrox und Thyroxin???

...zur Frage

L-Thyroxin, nehme Ich es richtig ein?

Grüß Gott,

Ich "leide" an einer Schilddrüsenunterfunktion und nehme L-Thyroxin 75 ein. Folgendes: An Werktagen stelle Ich mir meinen Wecker auf 07:50 Uhr, nehme die Medikation ein und schlafe dann weiter. Gegen 08:30 Uhr Frühstücke ich dann. Am Wochenende nehme ich die Medikation nach dem Aufstehen und frühstücke so 1-2 Stunden später. Nehme ich die Medikation wie beschrieben an Werktagen ein, habe ich das Gefühl, dass es nicht richtig wirkt. Die Symptome, die durch die Schilddrüsenunterfunktion hervorgerufen werden, scheinen dann auch intensiver zu sein und erinnern mich eher an einen Nacebo-Effekt. Meine Werte wurden übrigens erst letzten Monat gecheckt und Medikation von 50 auf 75 Microgramm erhöht.

Nun ist die Frage: Einbildung oder nicht?:-P

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?