Schilddrüse - TPO-Wert erhöht

1 Antwort

Ein erhöhter TPO-Wert zeigt an, dass Du an einer Autoimmunerkrankung der Schilddrüse leidest. Sie nennt sich Autoimmunthyreoiditis oder Hashimoto-Thyreoiditis. Aufgrund der Aussagen Deines Arztes empfehle ich Dir ganz, ganz dringend, den Arzt zu wechseln. Es genügt nicht, nur den TSH-Wert zu bestimmten. Um eine gute Einstellung zu erreichen muss immer auch der fT3- und fT4-Wert mit bestimmt werden. Nur zur Ergänzung für Dich als Information: Eine richtig vorgenommene Untersuchung hätte vorgelegen, wenn der Arzt die Werte TSH, fT3, fT4, TPO-AK, TG-AK und TR-AK bestimmt hätte sowie einen Ultraschall mit Bestimmung der Gewebestruktur und der Größe der Schilddrüse. Die ausschließliche Bestimmung des TSH bei einer Hashimoto-Thyreoiditis ist völlig verkehrt, da dieser Wert bei dieser Erkrankung lange Zeit falsch (falsch richtig) angezeigt wird! Wenn ein Arzt dies nicht weiß, mußt Du ihn wechseln, da Du nicht wirklich Hilfe durch ihn bekommst.

Die Verordnung von Cefasel, also einem Selenpräparat, war in diesem Falle richtig. Ich empfehle Dir auch, Cefasel in der Dosierung 200 µg dauerhaft einzunehmen, da es die Antikörper (TPO) senken kann (hat es bei mir). Die Krankheit ist dadurch aber nicht weg. Es ist nicht zu empfehlen, Selenprodukte aus irgend einer Drogerie einzukaufen, da es sich bei diesen Produkten um Selenmethionin handelt. Bei Deiner Erkrankung ist es aber besser, Natriumselenit einzunehmen. Ceafsel enthält Natriumselenit.

Ich empfehle Dir, dass Du Dich auch im Forum http://www.ht-mb.de/forum/ unter den Rubriken "Hashimoto-Thyreoiditis" und "Sonstiges zu HT und MB" einliest. Dort kannst Du auch alle Fragen stellen, die Dir auf dem Herzen liegen. Früher oder später wirst Du über diese Informationen sehr dankbar sein.

Viele Grüße Catlyn

Tablettendosis...

Hi,

ich habe schon ewig eine SD-Unterfunktion, bekam jahrelang L-Thyroxin 100. Mir ging es immer schlechter (TSH-Wert 2,7). Arzt gewechselt. Seit ca. Oktober 2013 nehme ich die 125er. Nach 6 Wochen war mein TSH-Wert bei 1,1 und mir ging/geht es wieder richtig gut!

Nach der jetzigen Kontrolle liegt mein TSH-Wert bei 0,25! Und ich soll nun täglich die Dosis wechseln, zw. 100er & 125er.

Kann durch den niedrigen TSH-Wert schon etwas im Körper durcheinander geraten sein oder noch was nachkommen, auch bei dem, jetzt angeordneten, täglichen Dosiswechsel???

...zur Frage

Ich habe Hashimoto/Schilddrüsenunterfkt. und neue Blutwerte erhalten - was bedeuten sie genau?

Ich konnte sie eben nur kurz vom Dok abholen, aber leider nicht besprechen. Ich habe mir letzte Woche Blut abnehmen lassen, da ich völlig k.o. war und einen starken Verdacht auf einen Schub hatte. Ich habe bereits via Google und Co. herauslesen können, dass ich Eisenmangel + Vit. D3-Mangel habe. Zu den Werten, die mich beunruhigen:

MAK (SD-Peroxidase) [Normw.: <60(U/ml) --> ich hab 950 +

TSH, basal [Normw.: 0,4-2,5(mU/l) --> ich hab 2,65 +

Was sagen diese beiden Werte?

...zur Frage

Kann der Tsh Wert wieder steigen?

Anfang des Jahres kam raus das ich eine Schilddrüsen unterfunktion habe mit einem Tsh Wert von 6,1 und habe dann Thyroxin bekommen. Nach so 2 Monate einnahme habe ich gemerkt das ich nicht mehr zu müde usw. Tsh wurde im April nochmal gemessen da lag er bei 3 also alles okay aber seit 1 Monat geht das wieder los das ich so müde bin mich nicht konzentrieren kann usw kann das sein das der wert wieder gestiegen ist?

...zur Frage

Tsh zu hoch, FT4 hoch, ft3 mittig?

Hallöchen,

Ich habe mit 75mcg L Thyroxin einen Hormonhaushalt von:

TSH Basal: 3,51

  • FT3: 45%
  • FT4: 83%

Ich soll auf Grund des immer noch zu hohen TSH Werts nun auf 100 LT gehen.

Was kann ich tun, damit die Umwandlung von FT4 zu FT3 besser klappt? Ich nehmen bisher nur ein B Complex Präparat und Eisen.

...zur Frage

Was sagt der TSH basal Wert aus?

Ist ein Wert TSH basal 0,97 noch eine Unterfunktion oder normal? Habe seit Jahren eine Unterfunktion jedoch lt. basal Wert eher nicht oder ?

...zur Frage

Schilddrüsenwerte okay?

Hallo :)

Ich war beim Hausarzt und habe meine Schilddrüsenwerte testen lassen.

FT3 liegt bei 2.81

Normwert 2.0 bis 4.4

umgerechnet liegt mein Wert bei 33.75 %

---------------

FT4 liegt bei 0.89

Normwert 0.90 bis 2.0

umgerechnet -0.91 %

--------------

TSH ist 1.92

Kann mir jemand dazu etwas sagen?

Ich habe bereits nach Infos gesucht aber es ist sehr verwirrend das Thema :(

Danke! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?