Schilddrüse rausnehmen lassen?!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

wie einige bereits erwähnt empfehle auch ich dir einen Arztwechsel (in deinem Fall einen anderen Kinderarzt). Deine Unterfunktion ist angesichts von Stärke der Medikamente relativ human und lässt sich wunderbar damit ausgleichen.

Die richtige Dosierung bei einer Unterfunktion zu finden ist sehr schwer und kann gern auch ein Jahr andauern.

Ein chirurgischer Eingriff an der Schilddrüse ist in jedem Fall ein Ultima Ratio. Eine operative Entfernung hätte lebenslange Folgen, die sehr viel schwerer auszugleichen und zu behandeln sind als mit einer "einfachen" Unterfunktion.

Des weiteren sollten solche Dinge ausschließlich vom Facharzt diagnostiziert und behandelt werden. Dazu gehören nicht nur Blutuntersuchungen und eine Anamnese sondern auch auch bildgebende Untersuchungen der Schilddrüse.

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dickerchen123
15.07.2013, 12:13

DH - ich ergänze aber trotzdem mal: gehe zu einem Endokrinologen (Facharzt) und lasse es dort abklären

0

hi,

also das hört sich für mich in deinem alter nach einer ziemlich schlechten lösung an die schilddrüse rauszunehmen. sie erfüllt wichtige funktionen im körper, vorallem was den hormonhaushalt angeht. also wenn ich du wär dann würde ich es auf jeden fall mal mit diesem heilpraktiker probieren:

http://www.mueller-burzler.de/forum/messages/722.html

er hat all meine allergien heilen können und therapiert auch oft sehr erfogreich schilddrüsenfehlfunktionen.

überleg dir das gut, meiner meinung nach richtest du vorallem nachhaltig großen schaden an wenn du sie rausnehmen lässt.

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war schon einmal bei einem Facharzt und der meinte,dass meine Schilddrüse fast gar nicht mehr geht.Und er sagte,dass mein Immunsystem gegen die Schilddrüse kämpft,also dass das Immunsystem sie nach und nach abbaut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich würde dir davon abraten, die Schilddrüse entfernen zu lassen.

Welches Gesundheitliche Problem hast du?

Ich habe eine Teemischung die regt die Körpereigene Hormonbildung an. Mehr als eine Packung dazu ist nicht erforderlich für die Schilddrüse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

immer gut oder richtig schlecht sind

Das versteht wohl keiner. Suche Dir einen richtig guten Facharzt (evtl. Endokrinologe), der Dich dazu tiefgründig beraten kann. Die Schilddrüse zu verlieren ist ein sehr schwerwiegender Eingriff mit lebenslangen Folgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da die Ergebnisse immer gut oder richtig schlecht sind. ?????

Schilddrüsen-OP ist das LETZTE Mittel und wird (so mir bekannt) nur dann gemacht, wenn der Verdacht auf bösartige Knoten/Wucherungen besteht, die so nicht entfernt werden können.

Kein vernünftiger Arzt wird eine halbwegs gesunde Schilddrüse wegen einer unregelmäßigen Unterfunktion operieren. Was soll das kurativ auch bringen?

Ich würde dir dringend einen Arztwechsel empfehlen und danach/daneben auch eine bessere/stimmigere Ernährung. Aus deinen anderen Fragen kann man z.T. gesamt mangelnde Stoffwechselfunktion erahnen.

Die Schilddrüsenproblematik ist die FOLGE davon, nicht die Ursache :))

GLG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ObstMitSuesses
15.07.2013, 11:21

Das stimmt allerdings nur zum Teil. :) Nicht immer ist eine Überjodierung an Schilddrüsenproblemen schuld, betreffend der Nahrungsaufnahme. :)

0

Was möchtest Du wissen?