Schilddrüse oder Übertraining?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ist es auch.

Gerade wenn du über einen Monat Pause hattest, solltest du dich langsam steigern. Normalerweise wird das von 1-2mal Training auf 2 mal Training + tägliches Joggen ausgebaut und dann erst nach und nach erweitert. Ganz von unten wird mit 2-3mal Joggen + 1mal vorsichtigem Training pro Woche angefangen.

Dadurch dass jedoch deine Medikamentensituation in der Trainingsfreien Zeit noch nicht geklärt war, ist es natürlich schwieriger, die Situation richtig einzuschätzen.

Beim Training solltest du dich sofort ans abwärmen machen, sobald es dir Schwindlig wird, du schwächelst oder du leichte Schmerzen hast. Solltest du bereits vorm Training geschächt sein, muss das Training auch abgeblasen werden - teils lässt es sich noch mit ein bisschen Frischluftjoggen ersetzen, jedoch nicht als Training gesehen.

Mein Rat wäre es dein Training erstmal wieder auf maximal 2-3x pro Woche runterzuregeln und vor allem nochmal deine Werte vom Arzt überprüfen zu lassen.
Meine Freundin (Hashimoto) hatte übrigens 4 Monate gebraucht um die richtige Dosierung zu finden, kannte danach aber auch die Anzeichen für eine Dosierungserhöhung und ging entsprechend jedesmal zum Überprüfen zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?