Schilddrüse! Behandeln im Krankenhaus?

6 Antworten

Du meinst wohl eine Über- oder Unterfunktion der Schilddrüse. Der Arzt der dir die Tabletten verschreibt macht hoffentlich alle viertel Jahr eine Kontrolluntersuchung bei dir. Sollten die Blut- Schilddrüsen Hormonwerte im Normalbereich bleiben wird keine Krankenhauseinweisung nötig sein. Sprech mit deinem behandelnden Arzt mal darüber.

Hallo

Soweit ich weiß hat jeder eine Schilddrüse. Nur nicht jeder hat einen Kropf am Hals. Also man unterscheidet zwischen Schilddrüsen über und unterfunktion. Beides kann mit Medikamenten behandelt werden. Ein KH-Aufenthalt ist dabei nicht nötig. Du musst nur regelmäßig die Schilddrüsenwerte im Blut überprüfen lassen damit man gucken kann ob du Medikamentös richtig eingestellt bist. Das genügt einmal im Jahr.Erst wenn sich heraus stellt das man diese Stoffwechselstörung nicht mehr Medikamentös behandeln kann oder sich die schilddrüse vergrößert sollte man darüber nachdenken sie halb oder ganz zu entfernen. Aber das kann heutzutage schon Ambulant gemacht werden. Du kannst den Ärzten schon vertrauen. Sie haben Studiert und wissen wie sie dir richtig helfen.So das ist das was ich weiß. Ich hoffe ich konnte helfen.

LG Unheiligfan22

@elfchenhelfer: Also ein bisschen komisch ist das schon, was du da schreibst. Man muss sich nicht an den Druck der Schilddrüse gewöhnen! Das muss nämlich nicht sein. Es ist auch ein Symptom, was verschwindet! Außerdem kann man keine Unter- UND Überfunktion haben. Es kann sein, dass du Unter- und Überfunktionssymptome hast, aber das ist völlig normal. Schau dir mal deine Werte an. Ist der TSH zu hoch und die fT's zu niedrig ist es eine UF. Ist der TSH zu niedrig und die fT's zu hoch, ist es eine ÜF. TSH-Normgrenze liegt bei 0,3 - 2,5.

Nimmst du Selen, Christina? Die lassen diese Druckgefühle meist verschwinden. Und die Kurzatmigkeit, die du hast, verschwindet auch bei guter Einstellung.

Man kann sehr gut mit einer Schilddrüsenkrankheit leben, solange man schön seine Tabletten nimmt. Man ist nur nicht mehr so stressresistent oder belastbar. Trotzdem kann man sich gesund fühlen. Und da muss man sich auch nicht mit einem drückendem Hals abfinden. Das geht wieder weg!

Im Krankenhaus muss das ganze nicht behandelt werden. Wenn du regelmäßig (alle 4-6 Wochen) zur Blutentnahme gehst und deine SD-Werte checken lässt (am besten bei einem Endokrinologen), dann klappt das auch ambulant ;) Operationen werden nur bei Krebs, extreme Strumen (vergrößerte SD) oder Knoten durchgeführt.

Ps: Eine Schilddrüse zu haben ist nicht schlimm. Die hat doch jeder ;) Vielleicht meintest du eine erkrankte Schilddrüse?! =P

Alles Gute.

ähm doch das geht..... Nähmlich wenn man Hashimoto hat wie, dann geht das...... Und wenn der Druck nicht weg geht, dann muss du dich schon drann gewöhnen...zumindest am anfang etwas....wenn du nähmlich plötzlichdruckgefühle bekommst, bleibt dir nichts anderes übrig... Die KRankheit habe ich schon seit 4 JAhren, also ich weiß bescheid....ich habe über diese Krankheit Bücher studiert und erlernt außerdem wenn du nicht weißt was Hashimoto ist dann scho im web nach...es steht viel darüber...

0
@elfchenhelfer

Schnuggi, ich hab auch Hashi. Es gibt Mischformen von Hashimoto Thyreoiditis und Morbus Basedow. Und Unter- und Ü.Funktion können sich durchaus abwechseln, aber niemals gleichzeitig auftreten^^ Das klappt nicht.

Und wenn man Druckgefühle hat, ist irgendwas nicht in Ordnung. Klar, dass sowas immer mal wieder auftritt, aber es sollte nicht dauerhaft bleiben.

Ich selbst habe mich auch schon ausreichend darüber informiert und viel gelernt darüber. Und ich will damit nicht prahlen, weißt du? Ich gebe mein Wissen gern weiter, weil es notwendig ist. Ärzte wissen schon lang nicht mehr richtig über die SD bescheid, deswegen muss man als Patient eben selber ran und evtl. auch anderen helfen.

Und nun tu bitte nicht so gereizt. Ich weiß, was Hashimoto ist. ;)

0
@elfchenhelfer

Die Schilddrüse wächst dabei,wenn ich meine Tabletten nicht immer einnehme und dann bereitet aber zunächst keine Beschwerden. Erst wenn ich viel Raum im Hals einnimmt, werden die Vergrößerungen als "dicker Hals" sichtbar und eventuell Knoten tastbar. Dann wird auch noch die Stimme heiser , und das Luftholen wird beschwerlich. ;))

0
@Christina50

@elfchenhelfer: Kein Ding =)

@Christina: Naja, so schnell wächst sie nun nicht. Ist bei Hashimoto auch gar nicht möglich (wurde das bei dir eigentlich diagnostiziert? Eine Unterfunkion hat immer eine Ursache, die meistens eben Hashi ist. Und wenn du eh jetzt immer Tabs nehmen musst, dann liegt das eig. klar auf der Hand).

Man hat eben nur dieses Gefühl. Da spielt die SD einem sozusagen einen Streich.

Wie gesagt: Selen soll gut helfen. Ich nehme es auch (jeden Tag eine. Egal wann). Falls du es mal in Erwägung ziehst, solche Tabs einzunehmen, dann kann ich dir Cefasel 100 nutri empfehlen. Die Marke ist zwar teuer aber gut. Ich kann mich ja mal nach einem Ableger etc. erkundigen, der etwas günstiger ist.

Aber das würd ich dir mal raten^^

Und schau mal in diesem Forum vorbei: http://www.ht-mb.de/forum/

Da kannst du auch viel nachlesen und nachfragen, wenn dir weiteres auf dem Herzen liegt.

Alles Gute. =)

0
@Cukoo

Nee danke , ich hab schon Tabletten die ich nehmen muss & andere tabletten würde ich nicht neben für Schilddrüse .. Nur was mir mein arzt geschrieben hat.

0
@Christina50

Selen ist doch nicht schädlich. Es unterstützt deine Schilddrüse! Du musst ja nicht Übermengen davon nehmen.

Gehst du denn zu einem Endokrinologen?

0
@Christina50

Würde ich dir aber raten. Das ist ein SD-Spezialist! Auf top-docs.de findest du gute Ärzte aus deiner Nähe^^

0
@Christina50

Wenn du ne SD Krankheit hast, musst du da hin, weil dein Hausarzt kann bestimmte Tests/Scanns nicht machen.

0

Hallo habe eine Frage. Wenn die Schilddrüse zu klein ist . Hat man dann für immer Unterfunktion der Schilddrüse?

Ich hatte früher eine Überfunktion der Schilddrüse. Nach meiner bzw. während der Schwangerschaft hatte ich ein Kalkknoten in der rechten Schilddrüse. Musste Tabletten nehmen . Der Knoten war sehr gross und hatte Glück das ich rechtzeitig zum Arzt bin , sonst wäre meine Schilddrüse geplatzt hat der Arzt gesagt. Jetzt nehme ich schon seid 2009 keine Tabletten mehr . Jetzt habe ich Unterfunktion und nehme schnell zu . Das abnehmen ist sehr schwer.War heute beim Arzt und habe Ultraschallbild von meiner Schilddrüse gemacht und sie hat gesagt das meine Schilddrüse sehr klein ist und ich deswegen keine Überfunktion mehr bekommen kann . So ist alles ok . Blut habe ich auch abgenommen bekommen .Es sind noch keine Ergebnisse da.

...zur Frage

Schilddrüse auch im krankenhaus behandeln lassen?

seit einigen wochen hab ich so ein druckgefühl im hals, als ob ich wenig lust bekomme, ich mache mir sorgen dass das die schilddrüsse sein kann, sollte ich mich vill. ins krankenhaus untersuchen lassen oder beim hausarzt? würde gerne morgen hingehen , aber da ist ja feiertag

...zur Frage

Was passiert bei einer Überdosis LThyroxin?

Also ich muss eigentlich 200mg nehmen weil ich keine Schilddrüse mehr habe. (Operation) Jetzt habe ich dummerweise 9 von den Tabletten genommen. Ich weiß es war dumm und ich weiß auch nicht warum ich das gemacht habe. Meine Frage ist jetzt, muss ich ins Krankenhaus, oder hat das keine sehr großen Folgen? Bitte nur ernst gemeinte Antworten

...zur Frage

wie bemerkt man einen schub? schilddrüse

ich habe hashimoto nehme auch tabletten aber jetzt habe ich gehört die autoimunerkrnakung verläuft in schüben? ich weiß das meine schilddrüse chronisch entzündet ist und deshalb nicht so viele hormone produziert aber wie bemerkt man einen schub und wie wird der behandelt? und warum bekomme ich die gleichen tabletten wie einer der nur die unterfunkion hat aber kiene entzündugnen haben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?