Schikaniert vom Stiefvater :(

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mh klingt nach einer verdammt blöden Situation. Es ist schon traurig zu lesen, das immer noch und immer wieder Stiefeltern die Kinder des Partners schikanieren. Ich hoffe dies ist ein Guter Rat:

Sprecht noch mal mit der Mutter, wenn er nicht im Hause/ Wohnung ist. Ihr tja der ist halt so könnte man entgegensetzen, das ihr keinen Bock habt seine schlechte Laune oder dollen 5 Minuten länger zu ertagen. Dem Mitarbeiter vom Jugendamt besucht doch mal im Büro aufm Amt und sucht das Gespräch dort - OHNE Stiefvater. Im vertrauten kommt es zu einer ganz anderen Möglichkeit sich zu unterhalten. Alles Gute.

Wenn es auf die nette tour bei deiner Mutter nicht funktioniert dann droh ihr halt das sie ihn raus werfen soll sonst geht ihr und wenn paar mal das Jugendamt da war sollte sie sich mal überlegen wa da abgeht. Schocktherapie

Alter, dein Stiefvater ist ein Drecksschwein. Das ist kein "Stiefvater", das kannst du mir glauben. Wenn ich du wäre würde sofort zu Polizei gehen und zeigen wie schlimm es bei euch ist (und scheiß drauf wenn dein Stiefvater dich dann schlägt oder was anderes, er ist dann sowieso "tot" könnte man sagen) Mach das, wirklich sonst wirst du es bereuen. Denn er kann schlimmeres machen, hör mein Rat . Wenn du willst helfe ich dir. Kp, ich bin erst 14 aber bei sowas bin ich immer hilfsbereit. Wenn du willst rufe ich das Jugendamt und zeig was du geschrieben hast kein Problem.

(Und hol dir HILFE, wirklich Polizei oder das Jugendamt ruf die einfach wieder an, sie werden dich und deine Geschwister helfen)

Das rührt mich wirklich sehr, dass du so deine Hilfe anbietest! DANKE :)

0

Meine Mutter schreibt und trifft sich mit einem anderen und jüngeren Mann. Was soll ich tun?

Hallo, liebe Community.
Meine Mutter hat ihr Handy beim Telefonieren an mich weiter gegeben und ist aus dem Raum gegangen als ich telefoniert habe. Nach dem Telefonat wollte ich ihr das Handy zurück geben, als dauernd so ein fremder Mann richtig schmutzige Texte gesendet hat (sich treffen um Sex zu haben etc). Ich habe mich gefragt, was das soll und habe auf die Nachricht getippt und bin zu whatsapp gelangt und da waren dann die ganzen Nachrichten auch von seitens meiner Mutter und das ist nicht mein Stiefvater sondern irgend so ein junger Typ... Ich schäme mich dass ich die privaten Nachrichten meiner Mutter gelesen habe. Vorallem weiß ich nicht was ich nun tun soll. Ich bin ja jetzt eine Mitwisserin und mir tut es so leid für meinen Stiefvater. Ich kann ihn nicht so unwissend lassen, wenn ich weiß was da abgeht, denn dann bin ich eine fast genauso schlimme Betrügerin wie meine Mutter aber auf der anderen Seiten ist es absolut nicht meine Baustelle aber ich kann das auch nicht vergessen und ich habe Angst um meine Familie. Ich hab auch einen kleinen Halbbruder und ich will das auch nicht für ihn. Wie soll ich mich denn verhalten? Mit wem soll ich reden? Ich kann meiner Mutter unmöglich erzählen was ich auf ihrem Handy gesehen habe, denn dann würde auch unsere Beziehung zerbrechen und dann habe ich gar keinen Elternteil mehr der wirklich für mich da ist. Sie würde mich wie eine Gefahr ansehen oder eben wenn ich es meinem Stiefvater erzählen würde wie eine Verräterin...
Bitte helft mir!
Vielen Dank

...zur Frage

Adoption von Stiefvater möglich ohne Einverständnis des leiblichen Vaters?

Hallo, ich möchte mich von meinem Vater adoptieren lassen. Ich bin 19 Jahre alt und mache gerade eine Ausbildung. Ich bin in Deutschland geboren, habe aber einen türkischen Pass. Als Kind hatte ich noch ab und zu zu meinem leiblichen Vater Kontakt aber nachdem ich älter wurde hab ich gesehen was für ein Mensch er wirklich ist und wollte nichts mehr von ihm hören. Seit jahren höre ich nichts von ihm und und habe eigentlich nichts mehr mit ihm zu tun. Unterhalt und anderes hat er auch noch nie gezahlt und hat sich um gar nichts gekümmert was mich betrifft ist also wie ein Fremder für mich. Ausserdem hat er auch diverse Eintragungen im Strafregister und saß schon im Gefängnis. Mein Stiefvater hingegen hat sich bis jetzt in allen Hinsichten um mich gekümmert und hat auch Unterhalt usw. für mich gezahlt. Ich und meine ältere Schwester sind von meinem leiblichen Vater. Und meine 4 anderen Geschwister sind von meinem Stiefvater. Meine Mutter hat meinen Stiefvater vor etwa 21 Jahren geheiratet. Nun möchte ich mich von ihm adoptieren lassen. Ich habe leider keine konkrete antwort im Internet für meinen Fall gefunden. Nun habe ich folgende Fragen : wie ist der Ablauf bei einer Adoption? Muss ich da erst zum türkischen Konsulat oder direkt zum Amtsgericht? Brauche ich zur Adoption die Einverständnis von meinem leiblichen Vater? Auf meinem türkischen Ausweis steht der Name meines leiblichen Vaters. Wird nach der Adoption der name meines Stiefvaters eingetragen? Mit wie hohen Kosten muss ich für die Adoption in etwa rechnen? Und wird es eine Gerichtsverhandlung geben? Danke im Voraus:)

...zur Frage

Probleme mit Mama & vom Stiefvater nicht akzeptiert. Kennt ihr das?

Zwischen meiner Mutter und mir herrscht schon seit einiger Zeit eine merkwürdige Spannung. Sie versucht für mich als Mutter da zu sein, aber irgendwie klappt das nicht so ganz. Ich kann zwar mit ihr über meine Probleme mit andere Personen sprechen, aber sobald es um unsere angespannte Mutter-Tochter-Beziehung geht, wird sie total schnell gereizt und fängt an mich anzuschreien. Ich habe schon oft probiert sie direkt darauf anzusprechen, aber es nützt einfach nichts. Ich hab eine 2-jährige Schwester (ich bin übrigens 19) und bin mir bewusst, dass sie weniger Zeit für mich hat und mehr Stress hat, aber wenn sie sich 1-2 Wochen lang gar nicht bei mir meldet, komm ich mir schon etwas vergessen vor. Anfangs hab ich mich sehr oft gemeldet, aber nachdem sie mich nach 5min immer am Telefon abgewimmelt hat, hab ich das auch gelassen. Mein Stiefvater hat mich auch nicht allzu gerne und während die 3 eine kleine Familie sind, wurde ich komplett ausgegrenzt. Er hat vor einigen Monaten auch zugegeben, dass er mich mit Absicht "verstoßen" hat. Mittlerweile rede ich kaum noch mit meiner Mutter, sehe meine kleine Schwester nie und zu meinem Stiefvater hab ich erst gar nicht angefangen eine Bindung aufzubauen, weil ich gemerkt hab, dass er das nie wollte. Ich weiß nicht, ob ich wieder versuchen soll mit ihr zu reden oder ob ich es komplett lassen soll :/

Habt ihr vielleicht ein paar Ratschläge bzw. kennt ihr so eine (ähnliche) Situation?

...zur Frage

Möchte weg von Zuhause! Keine lust mehr?

Hallo. Ich weiss einfach nicht mehr weiter deswegen dachte ich ich schreib hier mal und vielleicht hat jemand nen rat für mich.. Ich werde bald 17 jahre alt und geh auf ein Gymnasium. In der Schule läuft alles ganz gut und ich hab seit 2 Jahren einen freund der mich auch unterstützt. Jedoch merke ich dass es mir gar nicht gut geht und ich denke das ist wegen der Situation zuhause. Meine eltern sind geschieden und ich hab 3 kleinere geschwister. Mit meinem Stiefvater hatte ich noch nie ein wirklich gutes verhältnis, bis vor 1 oder 2 jahren hat er mich im streit öfters geschlagen oder gepackt, jetzt ist es besser. Als ich kleiner war hatte ich regelrecht angst vor ihm, ich war froh wenn er nicht zuhause war und wenn er da war hab ich mich in mein zimmer verkrochen. Mit meiner mama ist das Verhältnis manchmal schon besser, jedoch hat sie selber denke ich psychische probleme. Sie will krankhaft abnehmen, sagt sie wäre dick, lässt sich nachts einsperren weil sie tagsüber fast nichts isst und dann nachts hunger bekommt usw.. auch meinen kleinen bruder hat sie damit schon verrückt gemacht. Er wiegt sich jetzt auch ständig. desweiteren schreit sie immer total rum, immer wenn was dreckig ist dreht sie voll durch. Auch sie hat mich schonmal angepackt. Sie hat mich auch schonmal als echt üble dinge bezeichnet. Ich bin ein bisschen fester, jedoch eigentlich nicht dick aber jedesmal wenn ich etwas esse kommen blöde kommentare oder blöde blicke von ihr. Ich bin seelisch einfach fertig, ich hör ja nur noch wie schlecht und faul und dumm und dick ich bin. Letztens meinte ich, ich will hier weg und sie nur so: hau doch ab dann nervst du mich wenigstens nicht mehr. Selbst mein kleiner Bruder (5) meinte dann: ja geh bitte.. meine schwester ist auch total gemein. Die geht in mein zimmer und nimmt sich irgendwelche sachen, beschuldigt immer mich, meint ich wär hässlich und so weiter.. privatsphäre hab ich auch nicht, meine mama durchsucht immer mein zimmer, sogar hinter und in bücher schaut sie oder unter klamotten und die matratze. Dabei gibt es doch gar nichts was ich verstecken könnte. Ich weiss nicht was ich tun soll. Am liebsten will ich weg von hier. Ich könnte vielleicht zu verwandten, aber ich weiss nicht.. hättet ihr einen rat?

...zur Frage

Ich weiss nicht weiter brauche Anregungen?

Ich bin in einer echt beissenen Situation. Kurzfassung: (w/20j)

Schlechtes Verhältnis zu Eltern= emptionalen Druck=beruflicher abschluss nicht bestanden= noch mehr stress zuhause, Dann kellnerjob -> depressionen=job verloren= kein lohn= geldprobleme= kann nichts unternehmen= keine freunde, Dann die 1. Beziehung -> um 4000.- betrogen= noch mehr Geldprobleme plus RIESEN stress zuhause =erneute Depressionen=finde keinen neuen job=kann mir keine Wohnung leisten=muss weiterhin „zuhause“ (für mich Schädliches Umfeld) wohnen bleiben=druck von seiten der eltern=keine Motivation

Aktuelle Situation:

Ich sitze Tag für Tag zu Hause und bewerbe mich, was ohne Abschluss ohnehin schon schwierig ist, nur Absagen, Lehre würde ich gerne antreten geht aber nicht weil ich mit nem Lehrlingslohn unmöglich Schulden&Rechnungen isw. Bezahlen kann. Eltern werden jeden Tag ungeduldiger und enttäuschter weil ihre tochter arbeitslos ist. Die einzige person die mich mittlerweile noch aufmuntern kann ist mein Neuer Freund (6mt. zusm), Da er aber von einem Anderen land kommt wird mir den Umgang verboten= ich kann ihn selten sehen, wenn ich mich zb. Nachts rausschleiche. WIE KOMM ICH AUS DIESER SCHREKLICHEN SITUATION RAUS? für mich gubt es nur 1 Lösung und zwar weg von zuhause und auf eigenen füssen stehen, kann ich mir aber nicht leisten. Es ist ein ewiger Teufelskreis, aus dem ich nicht mehr rauskomme. LÖSUNGEN? Ihr wisst nicht wie dankbar ich euch währe. 😔

...zur Frage

Ich ertrage meine mutter nicht mehr!

Hallo, ich brauche dringend hilfe!

Meine Familie ist aus Asien, also ist es selbstverständlich, dass meine Eltern strenger sind als deutsche Eltern. Mein Stiefvater, hat sich von meiner Mutter getrennt, weil er es einfach nicht ertragen konnte.Also lebe ich mit meiner Mutter jetzt alleine.

Er hat mit ihr über ihre Probleme geredet, aber Sie ignoriert es oder verdreht es so, dass sie keine Schuld trägt. Sie denkt immer , dass sie ein Übermensch ist und besser ist als alle andere. Außerdem wird sie schnell agressiv.

Sie ist egoistisch und rechthaberisch. Wenn ihr was nicht gefällt was ich mache, wenn i-etwas nicht nach ihren Plan läuft, beschimpft sie mich. Es musst sich alles immer nur um ihr drehen ._. Ich durfte nie mit Freunden i-wo hingehen. Am Wochenende muss ich immer lernen. Wenn ich eine 3 habe, schlägt sie mich. Sie hat oft schlechte Laune, grundlos, und alles kommt auf mich. Ich kann ihr auch nicht widersprechen, weil ich Angst habe,dass sie mich schlägt. Zuhause rede ich kaum mit ihr. Ich muss alles machen, was sie sagt: Hausarbeit,Einkäufe und auch noch mein Praktikum (während meine Mutter shoppen,Sauna und schlafen geht ). Egal was ich sage, es ist immer ihre Meinung die zählt!

Ich weiß nicht mehr was ich tun soll. Ich fühle mich zu unrecht behandelt und einfach traurig.Jeder ihrer Worte gehen tief ins Herz,manchmal will ich einfach los weinen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?