Schikaniert mich mein Chef? Kein Bock mehr zu arbeiten!

4 Antworten

So wie ich das ein bißchen "raushöre" scheint Dein Chef vielleicht nur etwas witzig zu sein. Bevor Du also sicher bist, daß er Dich wirklich fieserweise unterdrücken will, solltest Du erstmal einen Humortest mit ihm machen, indem Du ihm schlagfertig contra auf seine Witzchen gibst. Irgendetwas Witziges und Passendes antwortest. Ist nicht einfach - gerade jetzt in Deiner Situation. Aber vielleicht fällt Dir ja etwas ein ?! Konzentration wandelt sich immer in Kreativität um ! Wenn er dann darauf amüsiert reagieren kann ist ja noch etwas zu retten und dann wird es automatisch besser werden.

Außerdem: Wäre er mit Deiner Arbeit unzufrieden hätte er schon längst...na Du weißt schon. Da wird nicht lang gefackelt. Also freu Dich darüber überhaupt einen Job zu haben. Es gibt so viele Zeitgenossen, die Dich darum beneiden.

Und das Wichtigste: Bleib gelassen bei seinen "supertollen" Witzchen ! Du solltest natürlich Respekt vor ihm haben aber bedenke auch: Er ist nicht Gott ! Nur ein Chef von vielen wie Sand am Meer. Und hier noch ein Mittel was OTTO WAALKES empfiehlt um gelassener zu werden...

http://www.youtube.com/watch?v=WGhLhYEMN3o

Ich hatte mal eine ähnliche Situation in der Postsortieranlage. Normalerweise gehören in einen Gang zwei Leute. Ich war da alleine und sie haben zu mehreren die Straßen beschickt. Damit wurde ich fertig. Dann schickten sie mir noch einen Wagen in den Gang in der Hoffnung es käme an den Ausgaben zu Überläufen. Es hat nicht geklappt. Sie haben getobt. Irgend Jemand meinte nachher ich müsse doch erschöpft sein. Ich habe mich so amüsiert über diese Subjekte dass ich ganz vergaß es könnte anstrengend sein. Denn ich weiß dass sich so nur schwache Menschen verhalten die es nötig haben.

Wenns damals vor meinen Augen dunkel geworden wäre wäre es nötig gewesen mehr als einen Krankenwagen für diese Subjekte zu holen. Das nur am Rande. Sowas nennt sich dann Affekt.

Wenn Du kündigst bekommst Du Ärger mit dem AA. Ist er das wert? Ärgere ihn zurück indem Du so schnell und so gut bist dass er sich auf die Hände stellen kann und es ändert Nichts daran. Bleibe freundich, ruhig, zuvorkommend. Dann kann dieser Mensch auch mal Benehmen lernen. Schadet ihm sicherlich nicht.

Rede erstmal mit deinem Chef und sag ihm, dass du das nicht willst (also so behandelt werden), wenn er trotzdem weitermacht, kündige einfach.

Mein Chef lobt mich, aber Kollegen sagen ich wäre zu schlecht...

was soll ich da noch glauben? Mein Chef lobt mich ständig für meine gute Arbeit und sagt auch Sachen wie "Super, das ging ja schnell", aber meine Kollegen meinen ich würde zu langsam arbeiten?! Wer hat denn nun Recht? Ich selber arbeite so schnell ich kann, weiß aber auch, dass ich nicht zu den schnellsten gehören, aber warum werde ich direkt so runtergemacht?

...zur Frage

Darf mein Chef gearbeitete Stunden streichen?

Mein Chef möchte mein Stundenzettel nicht unterschreiben. In meinem Vertrag steht das ich jeden Tag von 6 bis 16 Uhr arbeiten muss. Davon ist eine stunde pause. Mein chef meint nun ich arbeite zu langsam und will deshalb eintragen, dass ich 3 stunden pause gemacht hätte, mir fehlen dann pro Tag 2 Stunden. Darf er das ? Man wird doch nach der Anwesenheit bezahlt. Bei schlechter leistung muss er mir doch kündigen aber er darf mir nicht die Stunden streichen oder ?

...zur Frage

Arbeitsplan - Pflicht vom Chef zu geben?

Hallo,
Ich arbeite relativ neu (2.Monat jetzt) in einem Betrieb, dort ändert sich der arbeitsplan jeden Monat. Mein Chef hat mir keinen für diesen Monat gegeben, da ich auch noch nicht fragte. Heute hätte ich jedoch arbeiten sollen.
Habe ich nun den Fehler begannen oder der Chef?

Lg

...zur Frage

Wie kann ich lernen auch mal den Mund aufzumachen?

Mein Chef geht mir so langsam auf die Palme. Er nervt. Letze Woche meinte er wenn ich auch früher zum Arbeiten kann dann soll ich einfach früher kommen und heute möchte ich das da sagt er das ich es vorher abklären sollen. Er hat Glück das ich ein geduldiger Mensch bin denn und einer bin der Dinge immer hinnimmt wie die sind und einsteckt. Ansonsten hätte ich ihn schon längst meine meine Meinung gegeigt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?