Schiffs ,,sonar" das meeresboden aufzeichnet?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bist du sicher das es U-99 war....?

Weil das wurde nämlich nicht in der Ostsee, somdern im Atlantik versenkt.

Es gibt darüber sogar einen Wiki-Artikel, sogar mit Position der Versenkung.......


In der Nacht vom 16. auf den 17. März 1941 wurde U 99 im Nordatlantik südöstlich von Island, nach einem erfolgreichen Angriff auf den Konvoi HX-112, von den britischen Zerstörer HMS Walker und HMS Vanoc mit ASDIC geortet und anschließend mit Wasserbomben angegriffen. Das Boot wurde dabei schwer beschädigt, sank bis auf über 210 m ab und kam nach Anblasen aller Tauchzellen an die Oberfläche, da Kretschmer, der keine Torpedos mehr zur Verfügung hatte, entschied, die
Flucht an der Wasseroberfläche zu versuchen. Hier stellte sich heraus, dass weder Diesel- noch Elektromotoren mehr funktionierten. Kretschmer ließ eine unverschlüsselte Meldung ("Bomben, Boot versenkt, Heil Hitler! Kretzschmer") senden und befahl der Besatzung auszusteigen. Bei dem Versuch U 99 durch Entlüften einer Tauchzelle zu versenken, kam der Leitende Ingenieur ums Leben. Es gelang ihm nicht mehr, das Innere des plötzlich wegsackenden Bootes schnell genug zu verlassen. Die Position war ♁61° 10′ N, 11° 48′ W im Marine-Planquadrat AE 8982. Es gab drei Tote und 40 Überlebende.


Die Überlebenden wurden vom Zerstörer HMS Walker aufgenommen und zunächst nach England gebracht. Im Frühjahr 1942 brachte man sie nach Kanada.




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Juliko5
21.05.2016, 11:35

Ich meinte u-80 das war ein schul uboot ist aber auch gesunken sorry wusste die uboot nummer nicht mehr genau

0

frag tante google mal nach" wracksuche in der ostsee"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?