Schießverein/Schützenverein mit was schießen die?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

bei einem schützenverein schießt mann mit luftgewehr und bei den richtigen schießständen darf mann auch mit scharfen sachen 9mm 6mm luftgewehr und so weieter

also auf richtigen schießständen darf man auch mit "echten" waffen schießen? Auch hier in Deutschland? Brauch man dafür irgendwie eine vorraussetzung oder darf ein einfacher Mann mal auf den schießstand fahren und mal auf zielscheiben schießen oder brauch er dafür was besonderes? (Mitgliedschaftskarte, Waffenschein, oder oder oder)

0
@Himmelsmensch

Klaro, wenn du 18 bist, darfst du einfach so 9 mm schießen, du musst halt nur die Schüße zahlen. Ich glaube pro Schuß sind das 50 Cent.

0
@Extato

wuahahahaha juhuuuu und ich dachte sowas geht in deutschland garnicht na ab zum schießstand ich wollte schon immer mal schießen hihi ich freu mich wie ein kleines kind

0
@Himmelsmensch

Du mußt nur Volljährig sein.

Unter Umständen läßt man dich aber erstmal nur Luft oder KK schießen um zu sehen das du nicht die Einrichtung demolierst... Decken oder Lampenschüsse sind teuer ;)

0

Die Antwort ist relativ einfach! Mit allen Waffen die auf dem jeweiligen Stand zugelassen sind (max. Energie etc.). Das Problem wird für dich sein jemand mit den Waffen zu finden die du gerne schießen willst. Dieser Mensch darf dich unter Aufsicht bzw nach einer Einweisung an der Waffe auch alleine schießen lassen. Also einfach hingehen und " hallo hier bin ich - her mit den Kanonen " gibt's nicht. Nachdem aber Nachwuchsmangel herscht wird normalerweise jeder Ineressent freundlich behandelt. Ansonsten benötigst du weder Sachkunde oder irgendetwas anderes, Geld für die Standgebühr und die Munition, empehlenswert wäre auch ein vernünftiger Gehörschutz (gibt's ab 30€ aufwärts).

In Deutschland hat jederman das Recht, auf einem zugelassenen Schießstand mit den dort zugelassenen Waffen zu schießen, einfach so.

Einen Verein oder eine Anlage suchen wo das möglich ist ( das geht nicht überall so ohne weiteres ), da bekommt man eine Einweisung und darf dann jeh nachdem wie man sich angestellt hat nach kurzer oder längerer Zeit eigenständig schießen solange man will und der Inhalt des Geldbeutels reicht....

Bei den Schießsportarten die vom Ablauf her komplexer sind wie Schwarzpulverschießen, Cowboy-Action-shooting, IPSC, usw. ist das nicht ganz so einfach, da muß man sich jemanden suchen der einen mal mitnimmt.

Wurfscheibenschießen ist übrigens auf manchen Ständen auch für Laien möglich, inclusive Leihwaffe und Einweisung durch einen Trainer kosten 2...3 Durchgänge zwischen 40 und 60 €....

Wir haben auf unserer Anlage jedes Wochenende zwischen 20 und 30 Gäste, die oftmals keine sportlichen Ambitionen haben und einfach nur mal schießen wollen oder auch viele die überhaupt mal ausprobieren wollen, wie das mit dem schießen so ist. Teilweise haben wir sogar ganze Reisegruppen, die das als zusätzliches Event bei einem Besuch in Berlin einplanen. Es kommen auch Geburtstagsgesellschaften oder Gruppen, die am Samstag Abend statt auf die Bowlingbahn eben zum Großkaliberschießen gehen.

Grundsätzlich wird in deutschen Vereinen fast alles geschossen, was es an Feuerwaffen gibt, außer sie sind vollautomatisch, verboten, oder Kriegswaffen. Halbautomatische Varianten bekannter Sturmgewehre sind da ebenso zu finden, wie inzwischen auch halbautomatische Nachbauten historischer Armeewaffen. Voraussetzung ist immer das vorhandensein einer durch den BMI zugelassenen Sportdisziplin.

Was möchtest Du wissen?