Schießstand arbeiten wie heißt dieser Beruf?

8 Antworten

Was mir außer dem Schießstand einfällt ist die Arbeit bei einem Beschussamt. Die prüfen Waffen bevor sie in den Umlauf kommen. Von diesen Ämtern gibt es aber halt auch nur sechs Stück in Deutschland. Ich denke das man vllt irgendwie Ballistik/maschinebau oder so was studiert haben muss um da eine Stelle zu bekommen.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Beschussamt_(Deutschland)

Sicher das es nur sechs Beschussämter sind?

0
@ZuumZuum

So stehts in Wikipedia. Ich weiß das ein paar geschlossen wurden und es deswegen hin und wieder Knatsch gibts

0

Den Beruf wollen doch alle haben. Gibt es aber nicht. Was möglich ist, ist dass man beispielsweise Kurse leitet und dafür Geld bekommt. Ich weiss nicht, wie möglich das in DE ist, bei uns in der Schweiz aber machbar.
Dafür braucht man aber ein gewisses Know-How, welches man selber erlernen muss oder gegebenenfalls bei der BW oder Polizei bezieht.

Was es bei uns vermehrt gibt sind taktische Kurse (CQB etc), welche gut bezahlt werden. Das Wissen kommt aber wieder von der BW, Polizei oder Sicherheitsdiensten.

Gibts nicht, ist kein Ausbilfungsberuf!

Für einen 9,30€ Job dort ( zusammenkehren, Spiegel austauschen, Hülsen zusammenfegen) brauchst du keine Ausbildung, solange du weist wo beim Besen vorne und hinten ist.

"Standaufsicht", also der, der die Einträge im Schiessbuch macht und den Schiessbetrieb überwacht ist eine Wochenendschulung im Verein, nicht mehr?

Das ganze läuft im Rahmen der "Arbeitsstunden" ab, die jedes Mitglied als Teil des Vereins jedes Jahr kostenlos zu erbringen hat.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Mir würde jetzt eigentlich nur noch der Beruf des Schießlehrers (kein Ausbildungsberuf) und/oder der Inhaber/Mitarbeiter eines Schießkinos einfallen.

Ansonsten - Ausbildung zum Büchsenmacher. Ist aber sehr anspruchsvoll und kein Beruf für Bedrohungsangstgeplagte......

Polizisten oder Soldaten arbeiten u.a. an Schießständen. Zivile Schießstände sind in der Regel durch Vereine organisiert und das Personal dort dürfte ehrenamtlich tätig sein.

Was möchtest Du wissen?