Schießen einer Waffe in Amerika?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du benötigst in Amerika keinen "Führerschein" zum Schießen. Du darfst in Amerika mit jeder legalen Waffe schießen, dort wo es erlaubt ist.

Beispiel: auf einem Schießstand, die häufig Waffen verleihen, oder auf der Farm in Arizona mit den Waffen des Gastgebers.

Aber: Auch in Deutschland darfst Du auf vielen Schießständen mit geliehenen Waffen schießen!

Warum denn auch nicht? Mir ist auch nicht ganz klar, warum "Trump" in den Tags steht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarcPolo
22.08.2016, 16:55

Danke das ist mal eine gute, dierekte und hilfreiche Antwort! Dank dir. Und Trump steht da nur aus Spaß drinne, ich hab das erste reingeschrieben was mir bei Amerika eingefallen ist.

0

Kommt darauf an wo du bist. Möglich wäre es evtl auf Privatgrund oder einfach auf einer gewerblichen Shooting-Ranch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Prinzip ja, wenn Dein Freund die Waffe legal besitzt und das entsprechende Gelände zur Verfügung steht.

Man kann aber auch auf eine Shoting Range (Schießstand) gehen und sich Waffen leihen.

Und viele Waffengeschäfte haben eigene Schießstände, bei denen man Waffen ausprobieren kann. Da gibt es dann auch Waffengeschäfte, bei denen man Waffen zum Schießen auf dem hauseigenen Schießstand ausleihen kann.

In der Regel ID-Card, Führerschein oder Reisepaß vorlegen, Leihgebühr bezahlen (Munition und Targets/Ziele kosten eventuell extra), kurze Einweisung und los geht es.

Auf diese Art habe ich 2001 in Orlando, Forida, meine erste Desert Eagle in .50 AE geschossen. Munition war aber sauteuer. 5 Schuß 10 USD.

Dafür gabs in anderen, gängigen Kalibern ne 50er Schachtel (9 mm Luger/ .38 SPL) oder ne 25er Box (.357 Magnum / .45 ACP). .44 Magnum nur ne 20er Box.

Man konnte sogar, gegen höhere Gebühren, ein M-16 Sturmgewehr oder eine Tommy Gun oder UZI (MP) schießen.

Das Waffengeschäft war 2. Straßen von meinem Hotel Universal Tower entfernt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hat jeder Bundesstaat eigene Regeln dazu, es gibt auch "Staaten" da bekommt man keine Waffen so einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist in jedem Bundesstaat, jedem County und auch jeder Stadt unterschiedlich. Wäre ich Tourist in USA, würde ich mit diesem Freund zu irgendeiner "Gunsite" gehen, also einem Schiessstand.

Dir sollte bewusst sein, dass man in USA viele Freiheiten hat. Nutzt man diese Freiheiten aber aus und jemand kommt zu Schaden, sind die Konsequenzen sehr erst und viel strenger als bei uns.

Und beim Rumballern in der Gegend kann das leicht passieren. Nicht umsonst sterben dort jedes Jahr um die 30.000 Leute durch Waffen. Genau...dreissigtausend!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von madguy1
18.08.2016, 20:37

20'000 davon sind Selbstmorde, wo das Tatmittel eine nebensächliche Rolle spielt.

0
Kommentar von DocIsBack
18.08.2016, 20:41

Und ein Großteil der restlichen 10000 spielen sich mit illegalen Waffen im Drogen und Gangmillieu ab.

0
Kommentar von Laestigter
18.08.2016, 20:49

Bitte keine reißerischen Zahlen, die legalen Schusswaffengebrauch durch Polizisten und Selbstmorde beinhaltet, ect..

0

Was möchtest Du wissen?