schienenverkehrsregel

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Moment!

Schienenfahrzeuge haben nicht immer Vorrang oder Vorfahrt.

An Bahnübergängen hat das Schienenfahrzeug Vorrang.

Wenn ein Straßenbahnführer mit seiner Bahn am normalen Straßenverkehr teilnimmt, dann gelten für ihn die gleichen Regeln wie für übrige Kraftfahrzeugführer, sofern ihm durch Verkehrszeichen keine Vorrechte eingeräumt werden. Er hat Vorfahrt/Vorrang genau so zu gewähren, wie du.

Einzige vernünftige Antwort hier. DH

0

Ein Tram (Strassenbahn)  hat immer vortritt...  Und zwar ist das technisch bedingt. Durch den langen Bremsweg, den Schienenfahrzeuge haben, ist es den Strassenbahnen gar nicht möglich so kurzfristig wie ein Strassenfahrzeug anzuhalten.  Deshalb hat es IMMER Vortritt, weil es gar nicht so schnell anhalten kann wie ein Auto.

Ein Auto hat Adhäsion zwischen Teer und Pneu (Gummi), ein Schinenfahrzeug hat Adhäsion zwischen Metall und Metall..  ergo, längerer bremsweg.

Ein Tram (Strassenbahn) hat immer vortritt...

Ein Blick in die StVO genügt um diese Aussage als unsinnig darzulegen.

0
@Antitroll1234

tja deshalb hab ihr in deutschland so viele Unfälle.. in der Schweiz hat ein Tram IMMER Vortritt. Eben aus meinen dargelegten Gründen. Sollte es ausnahmsweise kein Vortritt haben, muss der längere Bremsweg einberechnet werden und ist entsprechend signalisiert. Die StVO gilt in der Schweiz nicht. !!!!

0

Vorfahrtsstraße, habe ich auch Vorfahrt nach links und rechts?

Ich dacht immer, dass ich nur wenn ich nach geradeaus fahre Vorfahrt habe. Wenn ich dann aber rechts abbiege oder links auch? Oder nicht? Weil dann heißt es manchmal wieder, das ich als Linksabbieger den anderen Vorrang geben muss, aber zum Beispiel bei dem Bild unten, darf ich als Erster fahren? Hilfe!

...zur Frage

Rechts vor links - Wer hat Vorfahrt?

Ich stehe an einer Kreuzung, will links abbiegen. Alles rechts vor links. Mir gegenüber steht ein Auto, was - aus seiner Sicht - geradeaus fahren will. RECHTS FREI! Links steht auch noch einer. Ich hab doch trotzdem Vorfahrt, weil ich rechts neben mir kein Auto stehen habe, egal ob ich links abbiegen möchte, oder?

...zur Frage

Vorfahrtsstraße kreuzung?

Ich war auf einer vorfahrtsstraße und wollte bei einer kreuzung links abbiegen, die vorfahrtsstraße ging geradeaus weiter, rechts an der kreuzung stand ein auto und gegenverkehr kam keiner, ich bin als erstes gefahren, hätte ich den von rechts fahren lassen müssen? Er wollte von sich aus gesehen nach links auf die vorfahrtsstraße.

...zur Frage

Vorrang für Fußgänger oder Autofahrer

Hallo, es geht um folgende Situation: Eine relativ ruhige Straßenkreuzung mit Fußgängerweg an allen Seiten, rechts vor links. Wenn ich als Fußgänger von Süd nach Nord die Straße auf dem Fußgängerweg geradeaus überqueren will und von Ost ein Auto angefahren kommt, wer hat dann Vorrang? (Dieses Auto hätte zwei Meter später ohnehin rechts vor links zu beachten, dürfte also ohehin nicht besonders schnell sein).

...zur Frage

T-förmige Kreuzung

Hi, an einer T-förmigen Kreuzung kommt von unten vom "T" ein Rechtsabbieger. Rechts von ihm ist ein Linksabbieger und gegenüber von diesem "Linksabbieger" fährt jemand geradeaus. Nun meine Frage. Warum muss ich den Rechtsabbieger Vorfahrt gewähren, dem Linksabbieger aber nicht. Wichtig : Das Linksabbieger keinen Vorrang haben liegt an Kreuzungen nicht vor.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?