Schiene fürs Handgelenk wegen Rheuma?

5 Antworten

Hallo!

Ich würde dir raten deine Hand nur dann ruhig zu stellen, wenn die Schmerzen sehr stark sind! Gelenke können sehr schnell einsteifen, wenn man sie nicht regelmäßig ordentlich bewegt, trotz Schmerzen.

Bei mir ist das leider ganz extrem. Meine Gelenke steifen ein, sobald sie befallen sind. Nach etwa einem Monat konnte ich meine Ellenbogen nicht mehr ganz strecken und das obwohl ich keine Bandagen hatte zum ruhigstellen!

Ich trage deshalb meine Lederschienen, die auf meine Hand angepasst wurden, nur wenn ich eine schwere Arbeit machen muss. Dann sind sie sehr angenehm und stützen den Daumen und mein Handgelen.

Ich wünsch dir alles Gute und noch viele, schmerzfreie Tage!

Lg Lirin

30

Super Antwort, aber auch für dich mal probieren "fettes" Weihrauch Öl.

1

Du gehst damit ins Sanitätshaus. Normalerweise sollte eine einfache Schiene komplett von der Krankenkasse übernommen werden (so war es bei mir). Wenn du eine etwas schickere haben möchtest, kostet das etwa 20€
Aus eigener Erfahrung kann ich dir aber raten, dass du die Schiene trotzdem versuchst so wenig wie möglich zu tragen, sonst bauen sich die Muskeln zu stark ab und ohne Schiene ist es dann zu schwer Dinge zu erledigen

Diese Schienen wurden mir immer bei meiner Ergotherapeutin ausgemessen, angepasst und dann aus einem ganz festen Material angefertigt. Dass es für das Handgelenk nachts am idealsten tragbar gewesen ist-- so kam das Gelenk wenigstens regelmäßig zu seinen verdienten paar Stunden Nachtruhe in einer besseren Haltung. Für tagsüber war es aber keine besonders geeignete Lösung.. .(!)

Ich hatte mit meinem Arzt gesprochen wegen meiner Gesundheit und einem neuen Rollator , er stellte mir wegen meinem Gewicht einen Rezept aus für einen XXL?

Von meinem Arzt wurde mir einen neuen Rollator genehmigt wegen meiner Gewichtuname und meines Krankheitsbildes . . Als ich das Rezept beim Sanitätshaus Prinz wo ich den Standart Rollator her habe einreichen wollte , da war dieser so gemein frech und meinte nein ich bekomme kein neues denn müßte warten bis Sept. 2017 Ich hatte sofort meinen Arzt angerufen und die Krankenkasse die mir sagten ich sollte ein anderes Santiätshaus aussuchen und dort mein Rezept einreichen . Nur finde ich das als schweinerei wenn ein Sanitätshaus sowas gleich ablehnt ohne zu überprüfen

...zur Frage

Möchte gerne Inko-Windeln und eine Beratung im Sanitäthaus erhalten, bin ich da in irgendeiner Weise an das Sanitätshaus, Arzt oder Krankenkasse gebunden?

...zur Frage

Aktivrollstuhl (Erfahrungen/Empfehlungen)

Hallo

Im Moment fahre ich noch mit so einem 20 kg - Faltrollstuhl von Meyra aus dem KH rum. Allerdings bekomme ich bald einen Aktivrolli und wollte mal fragen, was ihr so für Erfahrungen/Empfehlungen habt. Ich bin 15 Jahre alt, allerdings für mein Alter sehr klein und dünn. (157 cm, 40 kg) Soweit ich weiß geht das bei den Sitzbreiten ab ca. 30 cm los. Ist das dann für einen solchen kleinen Menschen wie mich zu groß? Mein Meyra Budget hat glaub' ich 40 cm, das ist aber meilenweit zu groß.

Danke schon mal im Voraus

LG Janni

...zur Frage

Ich habe glaube ich eine Sehnenscheidenentzündung. Soll ich mir eine Schiene holen?

Also mein Handgelenk tut seit mehr als 2 Wochen weh. Es tut wirklich bei der Sehnenscheide weh. Es tut sogar jetzt weh. Ich habe gehört dass man sich eine Schiene in der Apotheke holen kann. Ich würde sie mir gerne gemeinsam mit irgendwelcher Salbe holen. Aber kann ich mir die Schiene einfach so holen? Ohne ärztlicher Bestätigung oder so? Und wieviel kostet so eine Schiene? Bitte erklärt mir wie das mit der Schiene funktioniert. Danke im voraus.

...zur Frage

Rollstuhl "umtauschen"?

Hallo nochmal! Mir ist noch eine Frage eingefallen.. Und zwar wollte ich eben fragen, ob ich (gestern geholt) meinen Rollstuhl sogesagt "umtauschen" kann? Leider meldet sich keiner im Sanitätshaus deswegen frag ich hier mal nach ob das überhaupt geht? :) Danke schonmal für die Antworten!

...zur Frage

Zeitabständen zwischen zwei fachverschiedenen Rehas?

Ich war kürzlich in psychosomatische Reha und müsste eigentlich wegen meines Rheuma noch in absehbarer Zeit in eine rheumatologische Reha... Meine Rehas laufen über den Rententräger. Wieviel Zeitabstand muss zwischen den beiden Rehabilitationen sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?