SCHIENBEIN VERLETZUNG (Beste Antwort = Auszeichnung)

6 Antworten

Hallo, Rugono123. Vorahnung habe ich nicht aber Ahnung: starke Prellung mit möglicher Verletzung der Knochenhaut ( hohe Infektionsgefahr, wenn offene Wunde ) + fettem Bluterguß = morgen Arzt! Inzwischen legst du das Bein möglichst in Hüfthöhe, kühlst und schonst es, lG + gute Besserung.

Mindestens eine Prellung, könnte auch ein Anbruch des Schienenbeins sein. Eine ordentliche Untersuchung und Röntgenaufnahme wird hier Aufschluss geben können. Wünsche Gute Besserung. Bein bitte hochlagern und kühlen.

Typisches Bild für eine Verletzung der Knochenhaut. Die Knochenhaut ist sehr sensibel, daher auch die enormen Schmerzen. Im Normalfall zu behandeln wie eine stärker Prellung. Es gilt: PECH (Pause - Eis - Kompression - Hochlagerung) wobei Kompression eher etwas schwierig ist.

Ein Besuch beim Arzt wäre sinnvoll und ratsam, um weitere Komplikationen wie z.B. Fraktur auszuschliessen. Es kann zu einem Stresssyndrom des Schienbeins kommen, wenn leichte Haarrisse nicht diagnostiziert und therapiert werden.

Ansonten: Gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?