Schienbein seit Tagen taub?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das klingt, als wäre der N. fibularis communis abgedrückt worden. Der umläuft die Außenkante des Wadenbeinköpfchens am Knie (untere Knieaußenseite).

Mit überschlagenen Beinen kann man den Nerv abklemmen.

Das Innervationsgebiet des Nerven kannst du hier sehen. Wenn die Ausfallerscheinungen so sind wie auf dem Bild, dann ist die Diagnose ziemlich eindeutig. Diese Irritation kommt aufgrund des oberflächlichen Verlaufs des Nerven ziemlich häufig vor.

https://deximed.de/home/b/neurologie/patienteninformationen/nervenschaeden/laesion-des-nervus-fibularis-communis/

Möglicherweise kannst du im Liegen die Zehenspitzen auch nicht so gut Richtung Nase ziehen. Dieser Nerv versorgt nämlich auch einige Zehenbeugermuskeln.

Ich würde es an deiner Stelle mit Eis versuchen. Nimm einen leeren Yoghurtbecher mit Wasser und steck einen Kunststofflöffel oder ähnliches rein. Dann frierst du das ein und reibst das Bein ein paar mal am Tag für fünf Minuten mit dem Eis ab. Auch die Stelle, wo die Beine sich berühren beim Übereinanderschlagen. Nicht zu lange, sonst holst du dir Erfrierungen! Wenn es weh tut, dann hör auf. Außerdem solltest du das Bein nicht zu stark belasten.

Keinesfalls darfst du Eis einfach drauflegen. Sonst holst du dir echt lokale Erfrierungen.

Im Zweifel geh zum Arzt und hol dir da Tipps.

Wenn du den Schmerz fühlst beim "reinzwicken"......dann ist es nicht taub.

aber:

Wenn die Schmerzen nach einigen Tagen nicht abklingen oder immer wieder auftreten, solltest du die Ursache von einem Arzt abklären lassen.

Dies gilt insbesondere auch dann, wenn die Beschwerden unabhängig von Sport oder körperlicher Belastung auftreten.

Lg

Doch, das kommt schon hin.

Der Hautnerv ist geschädigt, daher das oberflächlich taube Gefühl. Die Innervation der tieferliegenden Muskeln ist aber intakt und leitet die Empfindung ans zentrale Nervensystem weiter. Das fühlt sich dann dumpf an.

0
@Maxxismo

Maxximo......

-schön von dir zu hören/lesen und zu lernen ;-)

Ich freue mich immer auf deine interessanten und sehr informativen Antworten - und natürlich auch auf die Kommentare zu meine Antworten.

Lg Sonny

2

Geh zum Arzt. Er kann feststellen, ob und in wie weit Du entweder eine Durchblutungsstörung hast oder Nerven geschädigt sind.

Wenn das so lange anhält, solltest Du es jedenfalls überprüfen lassen.

Was möchtest Du wissen?