Schiel-OP bei Erwachsenen

2 Antworten

Also nach der Op war mir schwindelig und ich hatte Kopfschmerzen! Bei mir wurden auch beide Augen operiert und mir wurde nur ein Auge zugeklebt. Allerdings konnte ich meine Augen sowieso nicht aufmachen... Am nächsten morgen ging es dann eigentlich wieder! Konnte beide Augen aufmachen aber bei jeder zu schnellen Bewegung ist mir schwindelig geworden. Am Anfang sind die Augen sehr rot und auch ein bisschen angeschwollen, aber spätestens nach einer Woche sieht das alles nicht mehr so schlimm aus! Die Rötung wird danach noch eine Weile anhalten aber im Normalfall sollte man nach 2 Monaten nichts mehr sehen. Ob du nach der Op gleich am Computer arbeiten kannst hängt ganz von dir ab... Ob du Doppelbilder nach der Op hast oder einfach noch ein bisschen komisch siehst! Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube man ist eine Woche im Krankenstand! Viel Glück für die Op falls du sie noch nicht hattest ;)

Achja die Op hat bei mir eineinhalb Stunden gedauert! Und der Verband ist die erste Nacht oben geblieben und für das zweite Auge habe ich noch so einen durchsichtigen Plastik "Verband" bekommen, damit ich mir beim Schlaf nicht die Augen reibe!

0

Liebe Claudia, hast du die OP schon hinter dir? Leider kann ich dir zu so einer OP nichts genaueres sagen. Ich wurde als Kind am linken Auge operiert, um die Fehlstellung auszugleichen. Der Erfolg war damals nur kurzzeitig, das Auge ist wieder nach innen gerutscht. Allerdings ist das schon 45 Jahre her......... Momentan bin ich am Überlegen, ob ich mich nochmal an eine OP wagen sollte, ich habe Angst davor, Doppelbilder zu sehen und möchte nichts überstürzen. Wo würdest du dich operien lassen? Wenn du magst, schreibe mir, was du bisher so alles in Erfahrung gebracht hast! Liebe Grüße Karin

Was möchtest Du wissen?