schiefer Wurf; Winkel zu beliebigem Zeitpunkt

3 Antworten

Man kann dann auch den Luftwiderstand berücksichtigen (, was der Realität besser entspricht).

Soviel ich weiß, verwendet man bei Geschützen auch ein anderes Winkelmaß als Grad, Minuten und Sekunden.

Stell die Gleichung einer nach unten geöffneten Parabel auf, die mit der Steigung 1 durch den Nullpunkt geht. Bestimme die Koordinaten xs und ys des Scheitelpunkts. Der Tangens des Peilwinkels ist dann

 tan(phi) = ys / xs

Nimm davon den Arctan.

Ich finde:

 xs = 1/2 und ys = 1/4 

und somit

 tan(phi) = 1/2, 

was Du erwartest.

Hallo,

Es gilt mit den Anfangsparametern v0=Anfangsgeschwindigkeit, h=Anfangshöhe und phi=Abwurfwinkel:

x(t) = v0 cos(phi) * t

y(t) = h + v0 sin(phi) * t - 1/2 g t²

Der Winkel zwischen Deiner Augenebene (auf der Augenhöhe h[Auge]) und der direkten Verbindung zum Ball (egal zu welchem Zeitpunkt) ist nun, wie bereits Joochen schon gesagt hat, über den Tangens definiert:

alpha = arctan( (y(t) - h[Auge]) / x(t) )

Jetzt kannst Du einfach einsetzen. Bekannt sein muss Dir dann: phi, t, h[Auge], h und v0

VG

Überlagerte Bewegung

Hallo,

könnt ihr mir helfen wie ich eine überlagerte Bewegung berechne? Ich meine aber jetzt nicht den Waagerechten Wurf, sondern etwas komplizierte Aufgabe. Bsp:

Ein Flugzeug fliegt konstant mit 800 km/h eine 15.000 km Strecke. Dabei wird das Flugzeug von Wind erfasst im Winkel von 30°. Bei der Aufgabe sollte ich die Flugzeit berechnen.

Mein Ansatz wäre erst die normale Flugzeit zu berechnen und dann die alleinige Abweichung durch den Wind. Wie genau geht das? Habt ihr da Tipps?

Gruß Nick.

PS: Ich will jetzt keinen Lösungsweg, sondern nur Hilfestellungen, da ich selbst drauf kommen will.

...zur Frage

Was ist der Scheitelpunkt beim Dreieck?

Ich habe eine Aufgabe, die lautet: zeichne ein gleichschenkliges Dreieck ABC mit Scheitelpunkt A, Strecke BC= 4 cm und Winkel CAB=100°... aber ich weiß nicht ganz genau was der scheitelpunkt ist

...zur Frage

Schräger Wurf Problem, kann mir jemand einen Denkanstoß geben?

Hi! Ich stehe bei einem Physikthema etwas auf der Leitung...dem schrägen Wurf! ich bin nicht ganz sicher ob ich das ganze mit der mit der geschwindigkeitsgleichung und ihrer ersten abbleitung rechnen kann. Das konkrete Beispiel wäre dieses:

"Eine Volleyball-Spielerin trainiert Aufschläge gegen eine starre Wand. Der Ball, den wir als punktförmig betrachten, verlässt ihre Hand in einer Höhe von 3,0m über dem Boden und in einer horizontalen Entfernung von 12,5m von der Wand (siehe Skizze). Seine Anfangsgeschwindigkeit beträgt dabei 36km/h und ist in einem Winkel von 35° oberhalb der Horizontalen ausgerichtet. In welcher Höhe und mit welcher Geschwindigkeit trifft der Ball die Wand? Vernachlässigen Sie bei Ihren Betrachtungen den Luftwiderstand."

Ich bitte natürlich nicht das mir das hier jemand vorrechnet, ich würde mich aber halt sehr über einen denkanstoß freuen :) Vielen Dank schonmal

...zur Frage

Was ist gemeint mit: Die Winkel, die die einzelnen Punkte durchlaufen sind gleich groß?

Es geht um Rotationsbewegung eines Körpers und einheitliche Winkelgeschw. Hat der Körper nicht ein Winkel nämlich 2pi?

...zur Frage

Physik aufgabe (schiefer wurf)?

Ich bräuchte Hilfe bei meinen Physik berechnungen. Und zwar wird ein ball vom dach mit dem winkel 35 grad nach unten geworfen. Mit der Anfangsgeschwindigkeit von 25m/s. Die höche vom dach bis zum boden beträgt 57 m.

a) wie lange braucht der ball bis es den boden berüht ?

b) wie weit vom Haus trifft der ball auf den boden ?

c) gibt den winkel an, unter dem der ball auf den boden auftritt.

A und B habe ich berechnet doch sicher bin ich mir nicht. Aber zu c habe ich nichts gefunden weder im internet noch in meinen unterlagen.

Könnt ihr mir helfen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?