Schiefer Weisheitszahn!

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bin zahnarztherlferin und JA - das kann sehr gut sein! Wenn du dazu noch oft die Zähne aufeinanderpresst, geht das aufs Kiefergelenk und löst Schmerzen und Verspannungen aus...

PS: Gut vor dem Zahnarztbesuch essen! Wenn du eine Betäubung bekommst solltest du während die anhält (kann mehrere stunden dauern) nichts essen! Außerdem ists besser für den Kreislauf...

6

Danke dir für deine Antwort. An das Essen hätte ich jetzt gar nicht gedacht. Bin jetzt schon total aufgeregt wegen morgen :o(

0
4
@MaidMarian

Klar, keiner geht gerne zum Zahnarzt! Aber erzähle dem ZA morgen ruhig das du ein Angstpatient bist, dann nehmen sie Rücksicht darauf und notieren es evtl auch in deiner Karteikarte! Brauchst aber nicht aufgeregt sein, gibt schlimmere Sachen als einen Weisheitszahn entfernen... du merkst es bestimmt noch nichtmals ;-)

0
6
@rosalin

Ich habe ja schon zwei entfernt bekommen. Eigentlich habe ich nur Angst, dass ich da morgen Panik bekomme. Aber naja, ich werde nicht die erste sein, die Panik beim Zahnarzt bekommt. Vielen ♥lichen Dank dir

0

Zahnschmerzen, aber kein Arzt kann helfen?!

Hallo und Guten Abend,

Seit ca. einem Jahr habe ich an zwei oberen Backenzähnen, immer abwechselnd, ab und zu einen starken ziehenden Schmerz. Manchmal tritt er beim Essen auf (meistens bei warmen Speisen) und dann kommt er manchmal ganz ohne Vorwarnung, während ich weder was esse oder trinke. Natürlich war ich sofort bei meiner Zahnärztin, die aber weder durch Röntgen noch andere Untersuchungen was feststellen konnte. Eine Wurzelentzündung ist es definitiv nicht, hat sie gesagt und auch sonst sieht alles normal aus. Da es nicht besser wurde, war ich auch bei meinem Hausarzt, der sich auch keinen Rat wusste, und mir nur Schmerzmittel verschrieben hat. Dann bin ich wieder zum Zahnarzt, mehrere Male, aber es konnte nichts gefunden werden. Jetzt häufen sich diese kurzen stechenden Schmerzen immer häufiger, aber zu sehen ist natürlich wieder nichts. Komisch finde ich ja, dass es mal der eine und mal der andere Zahn ist. Jetzt hat ein Bekannter gemeint, dass es auch durch Verspannungen im Nacken zu derartigen Zahnschmerzen kommen kann. Ach ja, ich hab auch öfter heftige Kopfschmerzen, unabhängig von dem Zahnschmerz - kann das zusammenhängen? Wer hat damit Erfahrung und kann mir helfen? Auch sonst jeder Rat oder jede Erfahrung können hilfreich sein. Ich habe auf jeden Fall vor, nochmal zum Hausarzt zu gehen, da der ZA ja keinen Rat weiß. Vielen Dank schonmal und allen noch frohe Ostern!

...zur Frage

Können Weisheitszähne oder Backenzähne Gehirnhautentzündungen verursachen?

Hallo ihr lieben. Ich habe eine fürchterliche Zahnarztfubie.. und bin somit nur zur Untersuchungen beim Zahnarzt und wenn es heißt das und das muss raus und da muss ne Wurzelbehandlung durchgeführt werden geh ich nicht mehr zum Zahnarzt. Letztens erst wurde festgestellt das meine Weisheitszähne raus müssen alle und seitdem machen meine beiden Weisheitszähne auf der rechten Seite nur Probleme. Einmal nachdem ich ne dicke backe bekommen habe wegen dem Weisheitszahn unten rechts und wirklich so schmerzen hatte das ich nicht mal sprechen, runter schlucken konnte oder essen bin ich dann doch zum Zahnarzt und mir wurde das aufgeschnitten von innen weil sich ne Tasche gebildet hat. Es hieß das ich wieder hinkommen soll zum ziehen wenn die Schwellung und Entzündung weck ist zum Zähne ziehen aber ich bin nicht hingegangen aus angst. Mittlerweile hat sich auch Karies ganz hinten am Weisheitszahn gebildet aber es tut nicht mehr so weh... Meine frage ist jetzt ob sich durch die Weisheitszähne eine Gehirnhautentzündung bilden kann und wielange sowas dauert?. Beim Zahnarzt hab ich auch schon gefragt und er hat gemeint das es länger dauern würde und da viel mehr zugehört. Er hat gemeint bevor es zum gehirn durch dringen kann muss es erstmal durchs zahnfleisch. Dann kommt die Wurzel Entzündung dann kieferentzündung und dann kommen die augen dran. Erst dann kommt die hirnhautententzündung. Die ohren wären vorher auch noch dran. Bis jetz auch keine dicke backe mehr bekommen. Also liegt auch keine Entzündung vor oder? Schmerzen hab ich auch ab und an aber ich trau mich nicht zum Zahnarzt. .. hmm bitte um hilfe.... wie hoch ist die wahrscheinlichkeit und wielange dauert es bis zu ner gehirnhautentzündung. Ich hab erlich keinr Lust auf so einer gehirnhautentzündung. ... danke schonmal

...zur Frage

Weisheitszahn alles okay?

Hi,
Ich war letztes Jahr beim Zahnarzt zur Kontrolle. Er meinte dass ich Weisheitszähne habe. Aber die haben mir keine probleme gemacht. Er hats auch geröngt dies dad alles okay. Nur in letzter Zeit , wenn ich auf ser linken seite kaue, bekomme ich leichte schmerzen. Kann das mein Weisheitszahn sein??ich ruf am besten am mo beim Zahnarzt an.. hab halt angst dass es der wh zahn ist. Oder kanns nicht sein? Weil er ja gesagt hat dass alles okay ist.

...zur Frage

Bin ich beziehungsunfähig, oder habe ich doch irgendwas mit der Psyche?

hallöchen :)

So erstmal zur eigentlichen Frage ich in letzter Zeit treffe ich mich desöfteren 3-5 Mal die Woche mit einem Freund bzw meinem Freund .. ich weiss es leider nicht wir haben noch nicht darüber geredet ich glaube eher 2.... Wenn er mich küsst bekomme ich ein bauchgefühl wie schon lange nicht mehr... Gestern waren wir in der Stadt und auf einmal hat er meine Hand genommen ... Plötzlich war mir total unwohl, ich hab keine / kaum luft bekommen weil irgendwas auf meine Brust gedrückt hat... ich wollte einfach nur aus der Situation flüchten.. ich hatte so extreme / panische  Angst... das hatte ich noch nie Ich kann es nur so beschreiben : So stelle ich mir Leute mit Platzangst vor, die in einem Aufzugstehen mit 5 Leuten drin. oder menschen mit Höhenangst auf dem Eifelturm...

Wirklich SCHRECKLICH.. aber ich bin doch eigentlich glücklich...

Also erstmal zu mir und warum ich mich sowas überhaupt frage....

Ich leide an einer Paranoiden Schizophrenie , Zwangsgedanken und zur Zeit leide ich auch unter komischen extremen Gefühlsschwankungen nenn ich Sie jetzt mal .. Leider noch nicht diagnostiziert ob es wieder ein ausbruch der Psychose ist oder wie ich glaube was anderes -> https://www.gutefrage.net/frage/psychisch-vorerkrankt-anfaelliger-fuer-andere-psychische-erkrankungen?foundIn=list-answers-by-user#answer-183778675

Kann das vielleicht mit der Anderen Symptomatik zusammenhängen ?

Viele Grüße und Danke im Vorraus

...zur Frage

Warum verursachen Weisheitszähne Schluckbeschwerden wenn sie durchbrechen?

Kann mir das jemand erklären? Bei mir kommt nämlich gerade der Weisheitszahn links unten durch... Andere Beschwerden habe ich allerdings nicht.

...zur Frage

Wurzelbehandlung und andere Probleme?

hi Leute. Vor zwei Tagen habe ich bemerkt, wie mein linker, oberer Schneidezahn schlagartig extrem Wärmeempfindlich wurde. Soweit ich bisher recherchieren konnte, spricht alles dafür, dass ich an diesem Zahn eine Wurzelbehandlung brauche. Ich habe bis auf eine sehr kleine kariöse Stelle an einem meiner Weisheitszähne keine Zahnprobleme und der betreffende Schneidezahn sieht für mein Laienauge total top aus. Hilft mir aber ja alles nichts... kann es sein, dass sich der Zahnnerv einfach so entzündet oder kann es mit der kariösen Stelle am Weisheitszahn zusammenhängen (weit entfernt von einem Loch und ich wollte das eigentlich erst bei dem nächsten regulären Zahnarzttermin beheben lassen).

Meine eigentlichen Fragen sind: 1. Ist eine Wurzelbehandlung ein Eingriff, den der Zahnarzt einfach so spontan machen kann, oder brauche ich dazu (normalerweise) einen extra Termin? 2. Ist es immer so, dass der Zahn dunkel wird? Ich fände das katastrophal, da ich recht weiße Zähne habe und gerade bei einem Frontzahn ist das schlimm! (ich weiß, dass man internes Bleaching machen kann.... trotzdem würde mich interessieren, wie lange es in etwa dauert, bis der Zahn sichtbar dunkler wird) 3. Ist es üblich, dass sowas schlagartig passiert? Am Morgen desselbigen Tages konnte ich noch ganz normal Kaffee trinken, mittags dann bin ich vor Schmerz fast gestorben (beim Kaffeetrinken) 4. Bei mir sind alle vier Weisheitszähne seit langem rausgewachsen (ich bin 27 Jahre alt). Soweit ich das selbst beurteilen kann, haben die auch alle eine gewisse Kaufunktion, wenn auch auf der einen Seite eher dürftig, weil der eine untere Weisheitszahn relativ schief im Kiefer sitzt. Ich hätte nichts dagegen, wenn er mir den einen oder auch mehrere Weisheitszähne zieht, da bisher immer nur diese Kariesanfällig waren. Meine Frage also: Kann so eine Weisheitszahn-OP auch spontan von einem ZA durchgeführt werden? Oder brauche ich da auch einen extra-Termin.

Bezüglich der (wahrscheinlichen) Wurzelsache, habe ich mir für diesen Freitag schon einen Termin geben lassen.... hab auch kurz geschildet, was mein Anliegen ist, aber nur, damit ich recht früh einen Termin bekomme. Ansonsten kann die Empfangsdame damit natürlich wenig anfangen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?