schiefer großer Zeh (Orthopäde)

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vielleicht mal gebrochen gewesen und war nicht beim Arzt -  falsch zusammen gewachsen,  Zu enger kleiner Schuh als kleines Kind dann Verkrümmung. Kleine Behinderung bei der Geburt ? Beim Orthopäden abklären lassen - somit wäre es 100% sichergestellt was es ist -  alles andere wäre nur Spekulation 

Wenn dein Freund keine Probleme hat, dann braucht und sollter er nicht zum Orthopäden gehen. Was glaubst du, wie viele Menschen Probleme mit ihren nicht "modelmäßigen" Zehen haben? - Rate ihm nur hinzugehen, wenn er Schmerzen oder ähnliches hat.

Wenn ihn das stört kann ein Orthopäde sich den ja mal ansehen. Vielleicht muss der auch korrigiert werden (Haltungsprobleme oder ähnliches).

Kommt immer darauf an wie stark die Fehlstellung ist. Eine Freundin hatte mal so ne Art Schiene für die Nacht, die die Fehlhaltung richten sollte. Vielleicht hilft ja bereits so etwas.

Gucken lassen wäre schon nicht schlecht, aber bringen wird es nur bedingt was. Könnte sein, dass er mal gebrochen war und schief zusammen gewachsen ist. Dann könnte der Knochen Blutgefäße verengen und das Herzinfakt-/Schlaganfallrisiko erhöhen. In dem Fall würde er wohl gezielt noch mal gebrochen werden, damit er ordentlich zusammen wächst. Kann aber auch was ganz anderes sein.

Was möchtest Du wissen?