Schiefe und ungleiche Zähne über die Jahre?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das hängt mit dem Wachstum zusammen, dein Gesicht, Kieferknochen usw. sind seitdem gewachsen, außerdem damals hattest du z.T. noch (kleinere) Milchzähne, heute sind es die (größeren) bleibenden.

Sprich mit deinem Kieferorthopäden, ob man da noch was machen kann, bis 18 beteiligt sich die Kasse an einer KFO Behandlung, ab 18 ist es Privatleistung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 10 oder 11 ist das Gebiss noch nicht vollständig entwickelt. Das kann sich über die Jahre verändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Zähne können dein ganzes Leben lang "wandern"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?