schiefe nase? :OO! hilffeeeee was machen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Marie.

Generell, lässt sich die Nasenscheidewand durch äusseren Druck "kurzfristig" biegen. Es gibt ja auch konservative Methoden, also ohne eine Operation, durch einen Druckverband "abstehende Ohren" anzulegen.

Grundsätzlich ist Deine Fragestellung also gar nicht abwägig.

Bei den Ohren, ist die Technologie die, dass es über einen langen Zeitraum konstant erfolgt, in einer vorher ermittelten Stärke und Ausrichtung durch einen Verband. Dann ändert sich in der Tat der Knorpel.

Aber - an der Nase herumzudrücken, wird sehr schnell zu Schmerzen und ggf. auch Verletzungen der inneren Schleimhäute führen. Daher ist davon abzuraten! Mir ist keine Technologie bekannt, dass man mit einem Gips, oder Druckverband die Nase korrigieren kann. Und davon abgesehen, wer würde das tragen wollen?

Im übrigen, der Tipp einen HNO-Arzt aufzusuchen um die Nase operieren zu lassen ist falsch. Der HNO-Arzt, operiert die Nase "von innen" wenn Du schlecht Luft bekommst, dies übernimmt meistens die Krankenkasse, dadurch wird die Nase äusserlich kein bisschen verändert! Sie bleibt äusserlich weiterhin schief!

Es hilft nur der Besuch bei einem plastischen Chirugen. Dies ist keine Kassenleistung!

Liebe Grüße

Na, wenn das ginge.... Die Nasenscheidewand kannst du nicht biegen. Wenn man eine extrem schiefe Nase hat, sollte man zum HNO-Arzt gehen und mit ihm abklären, ob eine OP von der Kasse übernommen wird, weil die Atmung beeinträchtigt ist. Dann wird die Nasenscheidewand gerichtet, dabei kann der Arzt dann eine kleine Korrektur vornehmen.

Mit dem grade biegen wirst du kein Glück haben ! Denn dann würden ja alle Schönheitschirogen arbeitslos ;) Da wirst du denke ich mal nicht an einer OP vorbei kommen! Und das wird teuer! Es sei denn du kannst durch jahrelange Kontakte mit einen Psychater ,der dir dann bescheinigt das du psychisch dadurch so geschädigt bist das es echt notwendig ist das du eine OP bekommst ,nachweisen das es lebenswichtig ist eine Op zu bekommen!Denn dann zahlt es die Krankenkasse ;) Oder aber du hast Probleme mit deiner Nase das du eine OP benötigst! Lieben Gruß :)Tina

Ich glaube nicht das es helfen wird. Du kannst deine Nase leider nicht verändern, ausser du machst eine Schönheits OP

Die Nase besteht aber nicht komplett aus dem sogenannten "knorpel"

Wenn man das sehr vorsichtig macht, ist es meiner meinung nicht schädlich.

Was möchtest Du wissen?