Schiebermütze ähnelt einer Faschistenmütze?

...komplette Frage anzeigen Hier die Mütze  - (Mode, Mütze)

3 Antworten

Machen wir doch einmal die Gegenprobe mit drei bekannten Comedians...

https://hoerzu.images.dvbdata.com/1703940/1703940_478x268.jpg

http://www.wdr.de/bilder/mediendb/Fotostrecken/koelnertreff/2012/1019/kt_7591_kaya_yanar_990_m.jpg

http://www.stagecat.de/members/pics/interviews_bodo-bach.jpg

Spass beiseite.

Die Schiebermütze kam in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts auf und war zu der Zeit ganz normale Alltagsbekleidung. Da stelle ich dann eher eine Verbindung mit den Opfern des Naziterrors her.....

Hier Fotos aus dem jüdischen Ghetto Warschau.

https://www.dhm.de/fileadmin/medien/lemo/images/ph003901.jpg

https://www.dhm.de/fileadmin/medien/lemo/images/ph003891.jpg

http://www.am-spiegelgasse.de/wp-content/uploads/2009/07/polen-warschauer-ghetto-7-t13180.jpg

Liebe(r) saske221,

Deine Mutter ist im Unrecht.

Das ist keine Faschistenmütze. Diese Mützenform hat viele Namen und der Name Schiebermütze ist nur ein Name von vielen.

Wenn Du Dir mit einer solchen Mütze gut gefällst, dann kannst Du sie auch gut tragen. Schick ist, was einem selbst gefällt.

Freundliche Grüße

Delveng
2017-07-09, Sonntag, 21:15

Schiebermützen sind ja jetzt wieder angesagt.

Was möchtest Du wissen?