Schickt Radiologe Befund- Arztbericht zum überweisenden Arzt?

1 Antwort

Hi,

es kommt darauf an, was vereinbart wurde. Bei mir war es so, dass ich die Aufnahmen+Bericht ein Tag später nach Radiologie abholen konnte und dann bin ich zur Hausärztin gegangen und habe ihr das vorgezeigt.
Aber üblicherweise wird der Bericht an den überwiesenden Arzt zugeschickt.
Dauert je nach Radiologe um die 1-5 Tage. Kommt darauf an, wie flott der Radiologe ist und inwiefern er ausgelastet ist.

Falls etwas schwerwiegendes gefunden wurde, wird man Dich sowieso so schnell wie möglich kontaktieren, so hatte mir der Radiologe es gesagt.

LG


Wurzelspitzenresektion. Wer hat damit Erfahrung?

Bald kommt auf mich eine Wurzelspitzenresektion auf mich zu, um einen Zahn zu retten. Ich habe schon einige Wurzelbehandlungen hinter mir, aber sowas noch nie gemacht.

Laut dem Arzt dauert der Eingriff nicht länger als 40 Minuten und er sagte dass die Wahrscheinlichkeit dass alles gut geht liegt bei etwa 60-70%. Mein Zahn der gerettet werden soll liegt im Unterkiefer.

Meine Frage zu euch die das schon mal gemacht haben:

1.) Was darf man alles nach der OP nicht machen?

2.) Wie lange dauert es bis das Zahnfleisch abgeheilt ist?

3.) Was soll man bis zur Heilung besser nicht essen oder trinken?

4.) Wie lange dauert es bis die Nähte entfernt werden?

5.) Wie lange dauert es insgesamt bis alles abgeheilt ist?

...zur Frage

Ist der Postversand der neuen Telekom Internet zugangsdaten zuverlässig und wie lange dauert dieser?

Ich habe heute mit der Telekom telefoniert, da ich neue Internetzugangsdaten benötige. Die Dame sagte sie schickt mir diese per Post an meine Anschrift. Kann ich mich darauf verlassen, dass diese Daten innerhalb der nächsten 2 Tage eintreffen?

...zur Frage

Befund eines Langzeit-EKG, ist es üblich, dass der Arzt selbst zurückruft?

Hallo! Also ich habe von Mittwoch morgen bis Donnerstagmorgen ein Langzeit-ekg gehabt, da ich in den letzten Wochen öfters Herzstolpern und herzrasen verspürt habe und mir wurde Blut entnommen. Als ich gestern morgen das Gerät abgenommen bekam, sah ich den Arzt garnicht und die Arzthelferin sagte zu mir, ich solle heute morgen anrufen, um den Befund zu erfragen, was ich heut morgen dann auch tat. Da sagte sie dann am Telefon zu mir, der Arzt müsse mich heute Mittag zurückrufen, da er das selbst mit mir besprechen müsse, aber jetzt wäre er ja mitten in der Sprechzeit. das hat mir nun etwas Angst gemacht, ist das so üblich? denn ich war der Meinung, wenn alles unauffällig ist, würde mir das die Dame am Telefon direkt mitteilen und nur, wenn ein bedenklicher Befund besteht, muss ich nochmal zum Arzt bzw mit ihm reden. hatte das schon mal jemand? ich frage mich halt, wenn das dort so üblich ist, warum sagten sie mir dann nicht gestern gleich, dass der Arzt mich kontaktiert,um mir den Befund mitzuteilen? hat jemand Erfahrung? Danke!

...zur Frage

Ausrede für blutabnahme beim Arzt?

Ich hab irgendeine Entzündung am Hals weshalb ich nicht mehr wirklich schlucken kann. Der Arzt meinte ich soll morgen noch mal zu ihm kommen damit er mir eventuell Blut abnehmen kann. Grundsätzlich hab ich nichts gegen Blutabnahmen jedoch hab ich vor 1 Woche Weed geraucht und es dauert ja 2 Wochen bis sich das abbaut. Weiß jemand was ich morgen sagen soll wenn er mir bluabnehem will ? Ich möchte jetzt nicht das der das Gras sieht, Vorfällen weil ich noch minderjährig bin

...zur Frage

Arzttermin vergessen- hat das eventuell noch Konsequenzen?

Ich hätte am Montag einen Arzttermin beim HNO-Arzt gehabt,

ich hätte nur wieder so eine Spritze bekommen, weil ich so eine Desensibilisierungstherapie mache. Das ganze dauert immer ca. 5 Minuten.

Das ist mir noch nie passiert, aber gerade habe ich so viel Stress, das ich es wirklich einfach vergessen habe.

Bisher kam noch kein Anruf oder so. Könnte noch eine Rechnung kommen, weil ich nicht da war? :(

...zur Frage

Können alle MRTs Aufnahmen vom Kopf erstellen?

Hallo zusammen,

mir wurde von meinem Arzt gesagt, dass er eine MRT Aufnahme von meinem Kopf benötigt, um eine sichere Diagnose zu erstellen.

Auf einen Termin muss ich jedoch ziemlich lange warten. Als Begründung sagte er unter anderem, dass nicht alle Radiologien MRT Aufnahmen vom Kopf erstellen. Das hat mich doch sehr verwundert, da von der technischen Seite betrachtet es doch eigentlich egal sein müsste, welches Körperteil gescannt werden soll, oder?

Oder können nicht alle Radiologen MRT Bilder vom Kopf auswerten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?