schickt ihr euer kind noch ins schullandheim nach den diversen vorfällen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also mein Sohn war vor kurzem auch auf Kindergartenfahrt in Dänemark und da hat ein Elternpaar ihrem Sohn (6 ) verboten mitzufahren! Die haben so lange auf das Kind eingeredet bis es von sich aus gesagt hat er will nicht mit! Obwohl er vorher total begeistert war! Wir haben usnere Kinder im Kindergarten abgeholt als sie mit dem Bus zurückgekommen sind! Der 6 jährige war mit den kleinen im Kiga mit den jüngeren Kidnern betreut worden und stand nachdenklich am zaun als er sah wie gutgelaunt und stolt die anderen großen zurück kamen! Klar hab ich auch drüber nachgedacht was alles passieren kann aber meine Güte.....wenn meinem Sohn was passieren soll dann passiert es egal wo er ist!!! Das ist Schicksal! Trotzdem kann ich Deine Ängste evrstehen! Ich bin auch eien von den ängstlichen Müttern! UND TROTZDEM behalte ich die Angst für mich!

Ich denke, dass es für deinen Sohn/deine Tochter besser wäre wenn er/sie an dieser Woche teilnimmt. Vorausgesetzt dein Kind mag auch und ihr könnt es euch leisten. Wenn er daran nicht teilnehmen sollte könnte es sein, dass er/sie von den Mitschülern gehänselt oder gemommt oder aus der Klasse sogar ausgeschlossen wird. Wie alt ist dein Kind?

Mitfahren lassen, das sind einfache tolle Erinnerungen und dein Kind verliert so auch ein Stück Anschluss in der Klasse und vielleicht sogar wertvolle Freundschaften, die sich evtl. entwickeln könnten. Ich würde das Kind auf evtl. Gefahren aufmerksam machen. Wo es nicht mitmachen darf und aufpassen soll. Und ein Kartenhandy mitgeben (falls es nicht sowieso schon ein eigenes hat), auf dem es dich anrufen kann und mit dem du dann eine evtl. Beobachtung besprechen kannst. Damit es nicht bei jedem kleinen Bißchen misstrauisch wird.

Dann muss mein Kind halt solange in einer anderen Klasse Unterricht machen, solange ein Serientäter frei rumläuft.

KingBo 17.10.2009, 21:35

ich glaube damit tust du deinem kind keinen gefallen...

0

Lässt du dein Kind auch nicht mehr mit dem Bus fahren? Darf dein Kind auch nicht mehr zu Fuß in die Stadt oder zur Schule gehen? Darf dein Kind auch nicht mehr ins Kino? Darf dein Kind auch nicht mehr in einen Sportverein? Hältst du dein Kind im Urlaub immer an der Hand? ... Ich könnte die Liste beliebig fortsetzen. Überall ist schon des öfteren etwas mit Kindern passiert und du kannst dein Kind nicht davor schützen, indem es da hin mehr hingehen darf oder daran nicht mehr teilnehmen darf.

Es kommt auf die Vorfälle an. Bei uns ist es ganz ok und die Kinder haben viel Spaß.

du musst dein kind dahin schicken. das ist eine schulverantstaltung und ende.

klar... wieso nimmst Du ihr/ ihm die freude?

Was möchtest Du wissen?