Schicke Kleidung bei Verwandtenbesuchen?

Das Ergebnis basiert auf 35 Abstimmungen

leidung / Der arme Junge soll anziehen dürfen, was er will 45%
Wir ziehen uns zu Besuchen bei Verwandten schick an / Es wird ihrem Jungen nicht schaden, sich auch schick zu machen 22%
Wir tragen unsere normale Alltagskleidung / Es wird ihrem Jungen nicht schaden, sich auch schick zu machen 20%
Wir ziehen uns zu Besuchen bei Verwandten schick an / Der arme Junge soll anziehen dürfen, was er will 11%

14 Antworten

leidung / Der arme Junge soll anziehen dürfen, was er will

Im dem Alter hat euer Sohn bstimmt schon seine eigenen Wünsche in Bezug auf Kleidung und äußert diese auch = "Mitspracherecht/Entscheidungsrecht " = Persönlichkeitsentwicklung - "Beratungsrecht Eltern".

Wir ziehen uns zu Besuchen bei Verwandten schick an / Es wird ihrem Jungen nicht schaden, sich auch schick zu machen

Ich finde, dass deine Ehefrau das sehr richtig macht. Feine Kleidung sagt auch aus, dass man Respekt hat bzw. dem Gegenüber mag. Leider ist das Ganze in der heutigen Zeit ziemlich verloren gegangen.

Meine Kinder (sie 12, er 7) hassen es auch feine Kleidung zu tragen. Das liegt aber auch z. T. daran, dass die Werte über Respekt etc. sich sehr verändert haben. Über die Schule bekommen sie ja mit, dass es bei vielen Familien nicht mehr üblich ist.. Diesen Grund gab es damals nicht. Respekt etc. ist allerdings in unserer Familie sehr wichtig.

Andererseits liegt es daran, dass schicke Kleidung oft sehr unbequem sein kann. Sie kann kratzen oder ist (am Kragen) zu eng. Aber auch hier bin ich der Meinung, dass man nicht nachgeben darf. Später müssen die Kinder als Erwachsene auch mal unpopuläre Entscheidungen treffen. Dann ist es wichtig, dass sie gelernt haben, dass man Unbequemes auch überstehen kann.

Als dritter Punkt mögen einige Kinder nicht auffallen. Das wäre zum Beispiel der Fall wenn ein Punker ein Anzug tragen soll. Oder wenn ein Mädchen plötzlich nach Jahren ein Rock anziehen muss. Aber es sind auch schüchterne Kinder, die nicht in Mittelpunkt stehen wollen. Besonders die mögen nicht entzückend und süß aussehen. Aber bei allen Kindern steigert sich als Erwachsener das Selbstbewusstsein, wenn sie in regelmässigen Abständen feine Kleidung getragen hatten.

Deswegen stimme ich deiner Ehefrau voll zu. Aus unserer Familie werden unsere Kinder auch zum Verwandtschaftsbesuch immer schick hingehen.

Meinen Sohn hatte ich beim letzten größeren Geburtstagsbesuch auch ein weißes Oberhemd angezogen. Dazu eine schwarz-weiße Fischgrat-Hose aus reiner Wolle und einen Pullunder. Außerdem trug er schwarze Lederschuhe und ein leichtes Jacket. Zum Schluss band ich ihm eine kleine Fliege um den Kragen.

Meine Tochter sollte erst ein Etuikleid tragen. Aber sie wollte nicht. Daher hatte ich entschieden, dass sie ein kleines, schwarz-weiß-kariertes Kostümchen tragen musste. Diese bestand aus Blazer und einem Faltenrock in A-Linienform. Vorher hatte ich sie in eine wollweiße, gemusterte Strumpfhose und in eine schwarze Bluse reingeholfen. Um den engen Stehkragen hatte ich eine weiße Samtschleife umgebunden. Lackschuhe rundeten das Outfit ab.

Nachdem meine Tochter auch die Haare gepflochten bekommen hatte, machen wir Eltern uns auch schick. Denn Kinder sollten schon dazu ein Vorbild bekommen.

Beim Anziehen jammern meine Kinder auch. Mein Sohn mag diese Hose nicht und meine Tochter den Rock und die Strumpfhose nicht. Besonders unbeliebt ist bei beiden auch der enge Kragen mit Fliege oder Schleife. Da muss man als Mutter schon die Nerven behalten und einfach alles konsequent durchziehen. Früher war das auch nicht anders und alle haben es überstanden. Natürlich wollte meine Tochter jetzt doch das Etuikleid tragen, aber sie wollte anfangs ja nicht.

Wenn die Kleidung der Kinder angezogen ist, wird das Genörgel von Zeit zu Zeit auch weniger.

Das "Geburtstagskind" ist natürlich begeistert, wenn die Kinder richtig hübsch aussehen. Dann gibt es auch schon mal ein Küsschen.....

Ich bin 14 und durfte immer selbst entscheiden, ich wurde nicht gezwungen, mache mich aber freiwillig selbst schick(Hemd und Krawatte). Auch in der Schuke trage ih nur Hemden.

MidiJob und PKV

Ich selbst bin PKV mein Sohn ist bist jetzt ebenfalls PKV. Meine Frau ist GKV. Mein Sohn ist unter 25 und hat gerade sein Abitur gemacht. Im kommenden Frühjahr will er sich in der Hochschule einschreiben um zu studieren. In der Zwischenzeit möchte er einen MidiJob ausüben. Frage: Kann er die PKV beibehalten oder muss er in die GKV wechseln?

...zur Frage

Mein 4-jähriger Sohn sieht jede Nacht eine weiße Frau in der Küche stehen. Wie soll ich reagieren?

Hallo zusammen,

seit einem guten halben Jahr sieht mein 4-jähriger Sohn jede zweite Nacht eine weiße Frau bei uns in der Küche stehen. Er setzt sich hin (im Bett neben mir) und schaut minutenlang "zu ihr". Wenn ich ihn anspreche ist er wach und er erinnert sich auch am nächsten Morgen an alles. Er hat keine Angst vor ihr, jedoch beunruhigt es mich sehr. Neuerdings erzählt er mir, dass sie nun nicht mehr alleine kommt, sondern andere Kinder mitbringt. Ich weiß nicht wie ich reagieren soll oder was ich machen soll. Ich unterhalte mich normal mit ihm darüber, frage, ob er ihren Namen kennt ect. Er kennt sie nicht. Er sagt immer: sie ist aus Licht und er hat keine Angst.

Was soll ich tun? Vielen Dank vorab für eure Unterstützung.

...zur Frage

Fühle mich nur sexuell von frauen angezogen und nicht emotional bin ich trotzdem lesbisch-

Ich fühle mich nur sexuell von frauen angezogen und nicht emotional war noch nie in eine frau verliebt von männern jedoch fühle ich mich nur emotional angezogen und nicht sexuell war schon öfter in einen mann verliebt aber wenn ich mit ihm schlafe erregt mich das nicht was ist mit mir los?

...zur Frage

Geschlechtumwandlung Islam,Familie,danach

Ich bin ein normaler Junge(15),aber sunnitischer Muslim und Sohn einer Ausländischen Familie(Sehr Abneigend gg dieses Thema).Ich finde ich fühle mich wie eine Frau(Hab ab und zu Frauenkleidung angezogen),ich habe bemerkt das ich mich mehr als Frau fühle weil ich mich als Verhalten der Frau besser unterordnen kann.Ich habe mir vorgenommen zum Therapeut zu gehen doch ich möchte nicht das es meine Eltern "auf die schlimme" Art es erfahren,also ist die Geschlechtsumwandlung im (sunnitischen) Islam erlaubt und was sollte ich als nächsten Schritt tun?Und wie würde es als umoperierte Frau für mich aussehen?Mit Vor und Nachteile.

...zur Frage

Bereitschaftsdienst fürs Schneeräumen an Sonn- und Feiertagen - zulässig?

Hallo Zusammen,

mein Freund arbeitet als Gebäudereiniger in einer entsprechenden Firma. Dort hat er seine ganz normalen Arbeitszeiten. Im Winter wird jetzt jedoch verlangt das er zusätzlich an Wochenenden sowie an den Weihnachtsfeiertagen (25.12. - 26.12) bereit steht falls Schnee fällt diesen zu Räumen. Also eine Art Bereitschaftsdienst.

Kann das der Arbeitgeber machen und wenn ja müssen Sonn- und Feiertagsarbeit besonders vergütet werden?

LG Kathi

...zur Frage

Ist es okay als Gast bei einer Hochzeit einen Anzug mit Weste und Tuch, aber ohne Krawatte zu tragen?

Ich bin auf eine Hochzeit eingeladen und würde gerne einen festlichen Anzug tragen. Dort habe ich eine schicke Weste fuer mit passendem Tuch, Hosenträger und Krawatte. Nun hat sich herausgestellt, dass ich dann schicker angezogen bin als der Bräutigam. Das soll natürlich nicht sein.

Es ist eine standesamtliche Trauung.

Ist es daher okay, wenn ich einfach die Krawatte weglasse?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?