Schichtplan mit manuellen zusatz Einträgen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Leider unterschlägt Dein Bild Zeilen- und Spaltenköpfe, deshalb nur schematisch:

Füge die Namensliste unterhalb nochmal ein, ggf mit +oberer Name und nach unten kopieren.

Änderungen trägst Du im entsprechenden Tag ein (das sei jetzt zB G22).

Oben dann die Formel einleiten mit

=wenn(G22<>"";G22;DeineFormel)

Du könntest was analoges natürlich auch in Deiner Quelltabelle schon machen, ist eine Frage der besten Funktionalität (Formel- und Eintragsabhängig)

Funktioniert das? ansonsten frag nach, aber mit etwas genaueren Angaben zu Formeln und Positionen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In solchen Fällen (Formel aufheben) nutze ich die Tatsache, dass Formeln immer mit dem "="-Zeichen beginnen. Ist das erste Zeichen ein Hochkomma oder eine Leerstelle, wird der Zellinhalt als Text behandelt.

Füge also Deinen Formeln durch "Ersetzen" ein Leezeichen an die erste Stelle hinzu.
(der Unterstrich"_" soll hier mal die Leertaste darstellen)
- Alle aufzubewahrenden Zellen markieren
- bei "Suchen und Auswählen": "Ersetzen..." anklicken
- suchen nach: = (Gleicheitszeichen)
- Ersetzen durch: _= (Leertaste und Gleichheitszeichen)
- "Alle ersetzen" anklicken

Damit sind alle Formeln als Text im Arbeitsblatt. Diese an eine nicht benutze Stelle unter die benutzten Zeilen kopieren.

Um die Originalformeln (oben) wieder zu Formeln zu machen, nochmals "Ersetzen..." wählen und "_=" durch "=" ersetzen lassen.

Jetzt befindet sich eine Kopie (als Text) der Formeln im unteren Teil und kann jederzeit wieder nach oben kopiert und angepasst (Ersetzen "_=" durch "=")  werden.

Hilft Dir das?

Gruß aus Berlin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Beispiel ist ohne Formel nicht nachvollziehbar.
Du sprichst den Sverweis an. Die Datenquelle die einer bestimmten Spalte einen Dienst zuordnet muss schlichtweg dann auch "Dienste" wir Urlaub oder Schulungen beinhalten.

Wenn die Formel von vorherein so ausgelegt ist, das besondere Dienste händisch eingetragen werden müssen, dann wurde Excel nicht verstanden oder ist das falsche Tool um das Problem zu lösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?