Schichtarbeit trotz Gleitzeit?!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kommt ausschließlich auf deinen Arbeitsvertrag an. Schichtarbeit wurde nicht vereinbart und du hast bisher auch keine leisten müssen? Dann wird der ArbG schlechte Karten haben. Bei vereinbarter Gleitzeit kann er dir auch nicht plötzlich feste Arbeitszeiten aufdrücken. Pacta sunt servanda (=Verträge sind einzuhalten).

Ja mit Einschränkungen. Der Arbeitgeber bestimmt die Arbeitszeit und es besteht kein Widerspruch zwischen Schicht und Gleitzeit. Allerdings ist Schichtarbeit eine Änderungskündigung, es sei denn, es steht so zur Arbeitszeit in deinem Arbeitsvertrag, schau da mal rein. Wenn du keine Schicht willst und im Arbeitsvertrag keine vereinbart ist, wende dich an den Betriebsrat, falls vorhanden oder an einen Rechtsanwalt.

Vielen Dank ! Ich habe gerade in meinem Vertrag nachgeschaut und es steht NICHTS mit Schichtarbeit drinne. Ich werde morgen mal mit dem Betriebsrat sprechen und wenn es Hart auf Hart kommt, werde ich einen Anwalt einschalten. Ich verstehe nicht warum nur ich aus ca. 30 Mitarbeitern jetzt plötzlich so arbeiten muss

0

Gleitzeit heißt zunächst einmal nur, dass Du Deine Arbeitszeit auf einem Zeitkonto erfasst bekommst. Mehrarbeit wird also dem Konto gut geschrieben, Minderarbeit hingegen abgezogen. Hierbei gibt es meist eine Kernzeit, in der Du anwesend sein musst.

Gleitzeit ist nicht bezogen auf reine Tagschichten. Gleitzeit kann genauso auch auf Wechsel-schichten bezogen werden. Dann arbeitest Du zum Beispiel im Wechsel Früh- und Spätschicht, bekommst aber zum Beispiel Mehrarbeit Deinem Gleitzeitkonto gut geschrieben.

Gleitzeit heißt, dass eine Vereinbarung über eine flexible Arbeitszeit getroffen worden ist. Das wäre im Falle einer schriftlichen Fixierung nicht einseitig durch den ArbG änderbar.

2

Zahnarzttermin - Geht das auf die Gleitzeit oder zählt eine Krankmeldung?

Habe heute mittag einen Zahnarzttermin, also nur Zahnreinigung. Im Betrieb hat man mir gesagt das geht auf Gleitzeit. Jetzt habe ich aber nächste Woche einen Termin um Füllungen zu machen mit Betäubungen. Was wenn ich danach wegen den Schmerzen und Betäubung nicht mehr arbeiten kann? Geht das dann trotzdem auf Gleitzeit? Ach ja: Bin 18 falls das wichtig ist!

...zur Frage

Was für einen Sinn hat hier die Gleitzeit/Flexible Arbeitszeiten?

Bei meiner jetztigen Arbeitsstelle haben wir ein Gleitzeitsystem. Also von 7-9 Uhr Geltizeit. Kernzeit von 9-16 Uhr und dann von 16-18 Uhr Gleitzeit. Die geleisteten Überstunden werden auf ein Zeitkonto gebucht.

Ich mache immer im Laufe der Woche Überstunden und arbeite dann freitags nur von 9 bis 16 Uhr, also nur die Kernzeit (sind weniger als 8h).

Mein Chef kam heute zu mir und meinte das ich das so nicht machen darf, da pro Tag mindestens 8 Stunden gearbeitet werden müssen und ich nicht dieses System so ausnutzen soll.

Jetzt meine Frage: Was für einen Sinn hat hier die Geltizeit wenn man pro Tag mindestens 8 Stunden arbeiten muss? Dient die Gleitzeit nicht dazu die Arbeitszeit selbst einzuteilen?

Ich mache doch nichts falsch oder? Ich bin ja immer zur Kernarbeitszeit da? Nur steht auch im Vertrag das 8h pro Tag gearbeitet werden müssen, also ergibt das doch keinen Sinn?

...zur Frage

Nebenjob neben Schichtarbeit

Hallo ich lerne momentan Krankenpflegerin im Krankenhaus und arbeite Schichten + Wochenenden. Was gibt es für Möglichkeiten als Schichtarbeiter nebenbei Geld zu verdienen?

...zur Frage

Minusstunden Regelung bei Krankheit?

Hi, wir arbeiten alle mit einem festen dienstplan und festen Zeiten. Nun meint meine Chefin wir müssen unsere arbeitsabrechnung ändern. Ein Beispiel. Ich arbeite 39 Stunden die Woche. Meine durchschnittliche Arbeitszeit ist also 7,8 pro Tag. Ich arbeite nun zum Beispiel am Mittwoch 6,5 Stunden. Ich werde krank und bekomme 7,8 Stunden gut geschrieben. Ich arbeite am Montag 8 Stunden. Bekomme dann also 0,2 Stunden weniger gut geschrieben. Das selbe gilt für Urlaubstage, Feiertage oder Überstunden abbummeln. Meine Frage nun: ist das rechtens? Ich verstehe den Nutzen bei AN die flexible Arbeitszeiten haben, aber in einem Betrieb mit festen Arbeitszeiten?

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Gleitzeit und Karenzzeit?

...zur Frage

Arbeitszeiten OP-Schwester

Hallo,

Ich interessiere mich für den Beruf der OP-Schwester. Ich habe eine chronische Erkrankung (Multiple Sklerose) und weiß, dass in diesem Beruf Schichtarbeit geleistet wird. Das ist für mich aber defeinitiv nicht machbar,

Weiß jemand, ob man in diesem Beruf auch immer zur gleichen Zeit kommen kann, also nicht in Schichten arbeiten muss?

Ich habe übrigens einen Grad der Behinderung von 30. Könnte das helfen? Es ist mir auch egal, ob ich immer morgens oder abends anfange zu arbeiten. Es ist nur wichtig, dass ich einen festen Tagesablauf habe..

Danke für eure Antworten :*

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?