Scheue Katze total abgemagert , was tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Keine Experimente mehr. Die Katze MUSS auf alle Fälle JETZT zum Tierarzt. Du kannst von außen nicht sehen, was los ist und eine Blutuntersuchung ist unumgänglich. Wenn Ihr sie in eine Transportbox packt, dann bitte mit dem Po zuerst. Am besten geht es zu Zweit, einer hält den Korb und die Tür, der andere steckt sie in die Box und dann uß der "Korbhalter" natürlich schnell sein und die Tür zumachen. Im übrigen gibt es Wurmmittel auch als Spot-ON, also zwischen die Schulterblätter träufeln. Aber wie gesagt, MIT der Katze ZUERST zum Tierarzt. Alles Gute für die Maus

Danke für die Hilfe , wir fahren Aufjedenfall zum Tierarzt das hatten wir die ganze Zeit vor das einzige wirklich große Problem das es unglaublich schwierig ist sie überhaupt zu einem zu holen , sie kommt zwar gerne zu uns und wird dann auch gerne gekrault das nur mehr lässt sie nicht zu selbst von mir nicht und ich bin aus der Familie ihre größte "Vertrauensperson" wenn ich das so nennen kann , nur fast man sie nur schon zu "feste" an Gerät sie total in Panik und läuft entweder weg oder versucht sich mit ALLEN Mitteln zu befreien , wir haben schon unzählige Dinge versucht sie einzufangen nur nichts hilft , wir wissen nicht wie wir sie dorthin bekommen sollen es ist fast unmöglich , wir haben es auch schon versucht das der Tierarzt zu uns kommt aber das hat auch nicht funktioniert .. 

0
@lxnvl

Ich kann deinen Streß nachvollziehen. Ich habe vor 10 Jahreen aus Spanien eine ca. 4 Monate alte Glückkatze mitgebracht, die sich 10 Jahre nicht anfassen ließ. Sie war vor einigen Jahren, als ich aus dem Krankenhaus kam, total abgemagert. Der Besuch beim Tierarzt war mit den allergrößten Problemen verbunden. Wir mußten sie im Haus mit dr Katzenfalle einfangen! Sie hatte stark erhöhte Leberwerte, die Tierärztin gab ihr mehrere Spritzen, die anderen Spritzen habe ich dann mit Nach Hause genommen und ihr selbst verabreicht, damit sie den Fahrstreß nicht hatte.Nach einigen Wochen war alles wieder ok. Etwa Anfang Mai ds Jhrs. kam sie dann plötzlich in mein Bett und schmuste.  . Ich konnte sie sogar mit beiden Händen streicheln. Es heißt, wenn sich Katzen so verändern, sterben sie. Ich stand aber kurz vor meinem Umzug und hatte kein Auto zur Verfügung, um zum TA zu fahren.  Dann mußte ich 2 Tage vor dem Umzug ins Krankenhaus und mein Exfreund hatte nichts besseres zu tun, als die Katze aus dem Schrank, wo sie sich immer verkroch, zu jagen. Angeblich ist sie ihm dabei über den Balkon gesprungen und ist weg. Ich habe überall Bescheid gesagt, habe aber die Hoffnung schon fast gänzlich aufgegeben.. Meine Horrorvorstellung ist, daß sie krank wird und ich ihr nicht helfen kann. Ich hoffe, daß alles bei Euch besser läuft. Gute Besserung

0

Hatten sowas auch mal, ist innerhalb kürzester Zeit total abgemagert, unsere hatte einen Tumor, gut muss jetzt nicht bei eurer sein, aber so schnell wie möglich zum TA, bei sowas zählt jede Sekunde😉 oder der TA kommt zu euch..

Danke für die Hilfe , wir fahren Aufjedenfall zum Tierarzt das hatten wir die ganze Zeit vor das einzige wirklich große Problem das es unglaublich schwierig ist sie überhaupt zu einem zu holen , sie kommt zwar gerne zu uns und wird dann auch gerne gekrault das nur mehr lässt sie nicht zu selbst von mir nicht und ich bin aus der Familie ihre größte "Vertrauensperson" wenn ich das so nennen kann , nur fast man sie nur schon zu "feste" an Gerät sie total in Panik und läuft entweder weg oder versucht sich mit ALLEN Mitteln zu befreien , wir haben schon unzählige Dinge versucht sie einzufangen nur nichts hilft , wir wissen nicht wie wir sie dorthin bekommen sollen es ist fast unmöglich , wir haben es auch schon versucht das der Tierarzt zu uns kommt aber das hat auch nicht funktioniert ..

0

Da hilft alles nichts, sie muß zum TA oder der TA kommt zu euch.

Wenn sie verwurmt ist, muß die Kur notfalls mit Gewalt verabreicht werden, auch wenn das fies ist, aber ihr könnt ja nicht warten, bis sie verhungert ist. Dazu kann man das Tier in eine Decke wickeln, so daß sie nicht kratzen und sich auch nich befreien kann und das Mittel so seitlich ins Maul geben, daß sie es nicht mehr aussprucken kann. Mit ner Paste geht das schon, die kann sie eh nicht ausspucken.

Sie könnte auch Zahnprobleme haben, Nierenprobleme, Würmer sowieso usw. Sie muss zum TA.

1

Danke für die Hilfe , wir fahren Aufjedenfall zum Tierarzt das hatten wir die ganze Zeit vor das einzige wirklich große Problem das es unglaublich schwierig ist sie überhaupt zu einem zu holen , sie kommt zwar gerne zu uns und wird dann auch gerne gekrault das nur mehr lässt sie nicht zu selbst von mir nicht und ich bin aus der Familie ihre größte "Vertrauensperson" wenn ich das so nennen kann , nur fast man sie nur schon zu "feste" an Gerät sie total in Panik und läuft entweder weg oder versucht sich mit ALLEN Mitteln zu befreien , wir haben schon unzählige Dinge versucht sie einzufangen nur nichts hilft , wir wissen nicht wie wir sie dorthin bekommen sollen es ist fast unmöglich , wir haben es auch schon versucht das der Tierarzt zu uns kommt aber das hat auch nicht funktioniert ..

0
@lxnvl

Dann eben mit Gewalt. Wenn sie kommt, eine Decke bereithalten und sie sofort so fest einwickeln, daß sie sich nicht mehr wehren und auch nicht abhauen kann. Der Kopf darf natürlich draußen bleiben, die Pfoten, vor allem die vorderen müssen rein. Besorg eine größere Box, wo sie notfalls mitsamt der Decke reinpasst. Faßt euch ein Herz und geht die Sache an! Besser einmal beherzt zugepackt, als zugucken, wie das Tier langsam eingeht.

0

Am besten ihr nimmt paar Leckerlies und lockt sie damit, dann packt einer sie mit einer Jacke oder Pulli  (falls die Gefahre besteht, dass sie um sich kratzen wird und der anderer Transportbox und so schiebt ihr sie langsam da rein, oder fährt gar mit der Jacke/Pulli zum Tierarzt.

Die Katze MUSS zum Tierarzt, wenn ihr sie so oft füttert und sie so abgemagert ist, läuft was falsch...

- entweder sie ist krank und dadurch kann nicht zunehmen

- andere Katze frisst ihr das Futter weg, deshalb NUR daheim füttern

man könnte ja vielleicht einen futterspender in eine ruhige ecke hinstellen, wo sie rund um die uhr zugang hat und den mit irgend welchen leckerlies füllen, die sie besonders gerne frisst. sonst fällt mir jetzt erst mal nix ein. alles gute noch und viel glück.

Futterspender funktionieren nur mit Trockenfutter und das is Gift für eine Katze, die schon abgemagert ist. die braucht nen Tierarzt und Nassfutter.

2

In ne Transportkiste packen und zum Tierarzt!

Entschuldige, aber wenn dein Kind abmagern würde, würdest du doch auch zum Arzt gehen (auch wenn dein Kind Angst vor Ärzten hätte) oder nicht?

Was möchtest Du wissen?