Scheue Kaninchen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst nur versuchen, dich zu deinen Kaninchen zu setzen und sie mit Futter zu locken. Wenn sie kommen, dann versuche bitte nicht gleich, sie anzufassen, sondern lass sie dich einfach in Ruhe erkunden. So fassen sie Vertrauen und müssen keine Angst haben, dass sie sofort hochgehoben werden, wenn sie zu dir kommen. Um sie von A nach B zu bringen, ist es am einfachsten, ihnen anzugewöhnen, von welber in eine Transportbox zu gehen. Nimm dazu eine, sie man vorne öffnen kann und lege dort Futter hinein. Meist lernen die Tiere sehr schnell, so ein "Taxi" zu benutzen. Dann musst du sie nicht fangen (das zerstört jedesmal aufgebautes Verrauen) und für die Kaninchen ist es wesentlich angenehmer, als hochgehoben zu werden.

Du musst sie immer aus der Hand füttern und so lange warten bis sie kommt oder du fängst sie und hohlst sie rein mit dem anderen und streilchelst sie bis sie sich nicht mehr so steif macht. Das jeden Tag und dann nach 3-4 tagen merkst du das es besser wird.LG

Knuffelmausi 18.10.2012, 17:53

ich habs schonmal versucht, aber nicht so lange. ich kann ja ma versuchen es länger durchzuhalten. :)

0
Myraljen 18.10.2012, 18:03

Das bewirkt genau das Gegenteil! So verliert das Kaninchen nur komplett das Vertrauen. Kaninchen sind keine Kuscheltiere, nicht alle wollen gestreichelt werden. Das Zwangskuscheln ist ein enormer Stress für sie.

0

Kaninchen haben auch einen Charakter. Und du scheinst ein Exemplar zu haben, das es überhaupt nicht mag, von den großen Riesen (uns) angefasst zu werden. Dagegen kannst du nicht viel machen. Du kannst zwar probieren, es ganz langsam anzugehen, aber wenn es permanent nicht will...

Haben sie die Mindestmaße von vier Quadratmeter als Gehege, Tag und Nacht? Platzmangel kann Grund für Aggressionen sein.

Was möchtest Du wissen?