Scherzen in beiden Waden nach dem aufstehen?

2 Antworten

Hallo! Hast Du das Problem noch? Sicher fehlte Dir Magnesium. 

Magnesium hilft bei der reibungslosen Kontraktion der Muskeln und genau das ist der Punkt warum man bei einem Mangel an Magnesium zu Krämpfen neigt. Wir brauchen je nach Alter und Geschlecht 250 - 400 mg Magnesium täglich und nehmen auch diese Menge in der Regel mit der täglichen Nahrung auf. Aber schon starkes Schwitzen wie z. B. bei Sport und Arbeit kann zu einem Mangel führen. Es drohen dann teils heftige Krämpfe. Oft in den Waden und häufig auch in besonders entspanntem Zustand der Muskulatur, besonders nachts..

Braucht man Magnesium so ist das meistens nicht vorübergehend. Also sollte man dann supplementieren. Geht am leichtesten über mit einem halben Glas Wasser aufzulösenden Magnesium - Tabletten. Bekommt man in der Apotheke oder auch in guter Qualität z. B. bei Aldi. Viele Ausdauersportler nehmen sogar täglich zusätzlich Magnesium, anderen genügen 2 oder gar nur 1 Tablette in der Woche. Die Menge ist also individuell. Anfangs am besten täglich eine damit Magnesium gespeichert wird.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Das sind harmlose Muskelkrämpfe verursacht durch Magnesiummangel.

Besorgen Dir Magnesium aus der Apotheke und laß Dich da beraten wie oft Du das nehmen sollst.

Krampf in der Wade schmerzt nach 2 Tagen noch!

Hallo ! Ich bin vorletzte Nacht durch einen ca. 1-miütigen Krampf in meiner Wade aufgewacht und spüre einen Schmerz bis heute ! Als ich den Krampf bekam hatte ich solche Schmerzen, dass mir schon die Tränen kamen. Momentan muss ich etwas aufpassen mit Treppen laufen etc.. Wie kann ich diese Schmerzen lindern sodass ich wieder normal Treppen gehen und Fahrrad fahren kann? Grüße JL

...zur Frage

Schmerzhafter Wadenkrampf

Hallo, hatte heute Nacht ein schmerzhaften Wadenkrampf. Habe mir dann Magnesiumtabletten genommen. Naja, jetzt tut meine Wade bei auftreten noch weh, immer so ein doofes ziehen in der Wade. Wie kann ich meine Wade mal entspannen ?

...zur Frage

Schmerzen in einer Wade?

Hallo,

gestern habe ich beiden Waden ziemlich angespannt. In der linken hatte ich dann plötzlich Schmerzen. Es hat sich angefühlt wie ein Krampf. Jetzt tut mir seit gestern die Linke Wade beim laufen weh. Fühlt sich nicht an wie Muskelkater. Könnte das ein Faserriss sein und sollte ich damit zum Arzt?

...zur Frage

Schmerzen in der Warde?

Hey und zwar habe ich heute bei der Arbeit (Einzelhandel) nach dem ich einen Hubwagen bedient hatte plötzliche Waden schmerzen, der schmerz war zuerst unten am Fuß und ging immer weiter nach oben ( man hat den schmerz richtig Wandern gemerkt, mittlerweile tut es in der Wade und in der Kniekehle weh, beim laufen und auch beim sitzen oder liegen. Der Fuß ist weder rot , noch geschwollen oder sonst was. Die Wade tut aber beim Anfassen weh.. ( Der schmerz in der Wade kann ich als brennen definieren) Ich würd gern zum Arzt leider ist heute Mittwoch und in die Notaufname möchte ich wegen so etwas nicht wirklich.. würde mir gerne eure Meinung dazu holen.

...zur Frage

Nachwirkungen von einem Wadenkrampf?

Also ich bin heute Nacht mit einem heftigen Krampf in der linken Wade aufgewacht und es tut jetzt, einige Stunden später, immernoch weh beim laufen. Nun soll ich in 4 Stunden arbeiten (Kellnern) und würde dort ungern humpeln. Was tut man da am besten gegen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?