Scherenschnitt - Eindecken?

4 Antworten

Das Pferd hat nur eine Teilschur. Da Isländer überproportional für unser Klima Winterfell haben, wird es dem auch nicht kälter als einem Araber zum Beispiel, der eher weniger Winterfell entwickelt als unsere hiesigen Warmblüter.

Es deswegen pauschal einzudecken, wäre unverantwortlich! Ein Pferd eindecken ist immer ein großer Eingriff in seine Thermoregulation. Das ist eine Schur auch. Aber wenn man schon überhaupt eingreift, dann doch bitte mit Sinn und Verstand und nicht pauschal!

Jede Pferderasse ist so robust wie man sie sein lässt. Der Araber kommt genauso gut ohne Decke über den Winter wie der Isi ... wenn man ihm die Chance gibt, sich selbst zu regulieren.

So lange ein Pferd nicht friert, sollte man es keinesfalls eindecken. Wenn es friert, ist die Frage, wie sich das äußert. Ist nur mal wenige Tage im Winter der Rücken ein bisschen fester, kann man auch mal Solarium oder eine Decke vor der Arbeit wählen oder eben auf die Arbeit verzichten anstatt noch weiter einzugreifen. Bekommt das Pferd hingegen gesundheitliche Probleme, kommt aus dem frieren nicht mehr raus, hat ständig harte Muskulatur, dann sollte man es eindecken.

Aber nicht einfach sagen, da ist ein Streifen geschoren, jetzt packen wir eine Decke drauf.

Putzen hilft übrigens der Thermoregulation sogar, da ein schlammverpapptes Fell sich nicht gut aufrichten kann.

Deine Freundin hat recht. Das darf man so nicht machen. Noch nicht mal, wenn das Pferdchen nur in einer Innenbox stehen würde. Es müsste zumindest eine leicht gefütterte Regendecke haben. Wenn man nur einen Streifen am Hals scheren tut, dann kann man natürlich auf eine Decke verzichten. Aber so kann man das echt nicht machen. Auch dem robustesten Pferd der Welt kann kalt werden. Vielleicht könnt Ihr der Frau ja nochmal ins Gewissen reden.

Hey, natürlich sollte man ein Pferd nach dem Scheren eindecken, es gibt jedoch Leute die beispielsweise nur am Hals einen breiten Streifen wegschneiden den Rest stehen lassen, in dem Fall ist es nicht so wichtig, das Pferd ein zu decken, sollte man jedoch ein Pferd ganz scheren, also auch am Bauch, an der Hinterhand etc, ist es auf jeden Fall ratsam das Pferd ein zu decken, das Pferd braucht das Fell natürlich zum Schutz vor kälte aber auch deckt man die Pferde danach ein, dass sie nicht direkt wieder Fell nach schieben. Wir beispielsweise, sind jetzt vor 3 Wochen nach Österreich aufs Turnier gefahren und haben unsere beiden noch einmal geschoren. Der Grund hier für war halt einfach das in Wien beispielsweise die Halle beheizt war und dort die Pferde extrem schwitzen, im Stall bekommen sie nun zwei Decken an, auch mit Halsteil, als wir in Wien waren, bekamen sie aber auch nur noch meist eine Abschwitzdecke an, weil es schon zu warm war. Es ist also so eine Sache was man alles wegschneidet, natürlich wenn das Pferd letztendlich draußen steht und nur noch die Sattellage mit Fell bedeckt ist, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass das Pferd sich erkältet, wenn es sich nicht erkältet (das muss ja nicht immer passieren) werden sie aber sehr schnell Fell nach schieben, um dies wieder aus zu gleichen.

Naja ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen bei der Entscheidung/Meinung

Hallo knicke95, danke für deine schnelle Antwort. Heißt das also, du würdest das Tier eindecken? Oder reicht das restliche Fell welches er noch drauf hat (Es ist ja der Hals+brust sowie seitlich am Körper bis Gruppe geschoren) Rücken ist noch ganz normal Fell

Grüße

0
@Creme222

Das ist halt jetzt die Frage, das würde ich gerne mal sehen, Wichtig ist das halt solche stellen wie Nieren und so dann nicht ungeschützt sind... Ich mein ich würde es wahrscheinlich lieber eindecken, aber es gibt welche die es trotzdem nicht eindecken und auch die pferde werden nicht unbedingt krank... also wenn der rücken noch mit fell bedeckt ist , naja dann kann man auch auf eine decke verzichten. Ich würde ihn aber auch trotzdem eindecken allein schon damit er nicht direkt wieder fell nach schiebt

0

Was möchtest Du wissen?