Schenkung/geliehenes Geld an die Erben zurückzahlen?

3 Antworten

Hat seine Oma gesagt, dass sie es ihm schenken will, oder hatte ergefragt, ob sie es ihm leiht? Es ist 6 Jahre her, hat die Oma mal nach einer Rückzahlung gefragt?

Wenn es nur ein Darlehen war, dann müsste er es an die gesetzlichen Erben, also Seine Mutter und deren Geschwister zurück zahlen.

Vielen Dank für die Antwort. So gesehen wurde schon einmal geredet wie er denn einen Teil abstottern will aber nicht direkt. Seine Oma hat die letzten Jahre keine Forderung gestellt. Eine der Schenkungen ist über 10 Jahre her. Er hat schon nach einer Leigabe gefragt aber eine andere Summe wurde von ihr als Hilfe angeboten. 

0
@Xeniaaa17

Der Teil, der über 10 Jahre her ist, ist rechtlich erledigt, ausser es wäre schriftlich niedergelegt.

Wegen des Restes scheint es eine Frage seiner Fairness zu sein.

0
@wfwbinder

Er würde den Betrag zurückzahlen aber könnte nur auf Raten. Dies müsste einfach besprochen werden. Ich danke Ihnen vielmals für Ihre Antworten. 

0

"Abwarten und Tee trinken"!

Die Zeit heilt nicht nur, sondern läßt auch vergessen, was ohnehin nur schwer zu beweisen wäre.

Ungenügende Information! Etwas ausführlicher darf es schon sein, du möchtest doch brauchbare Antworten!

Habe ich gerade ergänzt, bin leider zu schnell auf den Sendenbutton gekommen.

0

Erbanspruch nach Schenkung?

Ich möchte meiner Frau zu Lebzeiten 100.000,00 Euro schenken.

Haben Erben nach meinem Ableben aus dieser Schenkung noch Erbansprüche?

Eyke4711

...zur Frage

Schenkung oder Vorerbe - und wie anrechnen?

Meine Eltern haben ein Berliner Testament gemacht, mein Vater ist vor einigen Jahren verstorben, jetzt auch meine Mutter.

Wir sind 2 Haupterben und ein Pflichtteilerbe.

Ich habe nach dem Tod meines Vaters von meiner Mutter seinen antiken Schreibtisch (ein ähnlicher kostet ca. 3000 Euro bei eBay) geschenkt bekommen - ist das ein Vorerbe oder ein Schenkung?

Muss ich das heute mit dem Erbe verrechnen und wenn wie?

...zur Frage

Schenkung Uroma in Altersheim?

Meine Oma hat meiner Tochter (Urenkelin 10 Jahre) und noch zwei Enkelkinder Geld Geschenkt je Kind 1400 Euro.Jetzt muss meine Oma in Altersheim und das Sozialamt möchte das Geld wieder haben. Müssen wir das wieder geben?

...zur Frage

Geldgeschenk von Mutter

Meine Mutter möchte mir noch zu ihren Lebzeiten einen Geldbetrag zukommen lassen. Da sie schon über 80 Jahre alt ist und jederzeit ins Heim kommen könnte habe ich Bedenken, dass ich das Geld wieder zurückzahlen muss. Oder gibt es einen Freibetrag, der nicht zurück gefordert werden kann. In den letzten 10 Jahren habe ich keine Zuwendungen etrhalten.

...zur Frage

Großtante verstorben! Erbe will das wir ein von ihr erhaltenes Geschenk bezahlen und die Raten bis zur vollständigen Bezahlung bei dem Versandhaus übernehmen?

Meine Frage, In den letzten 2 Jahren habe ich der Großtante meiner Frau des öfteren geholfen verschiedene Arbeiten und Reparaturen an ihrem Haus und Garten zu erledigen. Was auch weiter kein Problem war.Da ich kein Bargeld von ihr annehmen wollte, hat sie uns beim Möbel-Kauf unterstützen wollen. also hat sie uns gesagt wir sollen die bestellten Möbel auf ihre Rechnung bestellen und sie bezahlt die Raten dafür. Nun ist sie leider verstorben. Der Erbe fordert uns nun auf die Raten zu zahlen. Es kam ein selbst erstelltes, formloses schreiben in dem er kurz schrieb das sie verstorben ist und wir das zahlen sollen. Meine Frage: Muss ich trotz bevorstehendem Insolvenzverfahren die Raten zahlen? In einem Insolvenzverfahren darf ich doch keine Verträge mit Raten-Zahlung abschließen. Hoffe mir kann jemand weiterhelfen!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?