Scheinwerfer nicht proportional TÜV?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Beleuchtungseinrichtung Zusätzliche Scheinwerfer für Fernlicht Farbe: Weiß

Anbauvorschriften  Den üblichen zwei Pkw-Scheinwerfern für Fern- und
Abblendlicht dürfen noch zwei Scheinwerfer für Fernlicht hinzugefügt werden. Anbau auf gleicher Höhe und symmetrisch zur Fahrzeugmitte

Schaltung/Betrieb Beim Einschalten müssen die Schlussleuchten, die Kennzeichenbeleuchtung und die blaue Fernlicht-Kontrollleuchte aufleuchten. In den serienmäßigen Scheinwerfern darf das Fern- bzw. Abblendlicht weiterleuchten.Beim Abblenden muss das Fernlicht in sämtlichen Scheinwerfern erlöschen.

https://www.tuev-sued.de/uploads/images/1306826133658578130959/1.1.04-tipp-pkw-beleuchtung-v2.pdf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kann es sein, dass die Scheinwerfer auf unterschiedlicher Höhe liegen?

Meiner Meinung nach ist sowas nicht zulässig, weil das Fahrzeug durch die unterschiedlichen Erscheinungsbilder für 2 Einzelne gehalten werden könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es originale Scheinwerfer sind und nicht aus dem Zubehör, das Licht richtig eingestellt ist und der Höhenunterschied nicht über 1cm liegt, sollte es beim TÜV keine Probleme geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Salue

Lampen sind bei einem Fahrzeug grundsätzlich symmetrisch anzubringen.

Eine Ausnahme sind Motorräder mit Seitenwagen, bei dieser Fahrzeugklasse lässt es sich mit den Standlichter, den Blinkern und den Bremslichtern technisch kaum machen.

Gruss

Tellensohn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?