Scheinschwanerschaft und kontralac

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn Deine huendin

scheinschwanger

dann hast wirklich was falsch gemacht!

Sollte diese scheintraechtig sein, dann ist das zum einen normal und zum anderen bei schwerem verlauf hast mangels wissen in der vorberitung was falsch gemacht.

Das medikament wirkt je nach dosierung relativ schnell und die veraenderungen sind erst mal normal. Sollte das medikament gegeben worden sein obwohl die huendin traechtig ist, so kommt es zum abbruch. Solle es zu einer deutlichen veraenderung des bauches kommen, so solltest erst mal alles andere ausschliessen, denn neben einer scheintraechtigkeit und einer traechtigkeit koennen andere erkrankungen ein aenliches bild bringen. Ob dem so ist, kann ausschliesslich eine untersuchung eines tierarztes gegebenenfalls mit laboruntersuchungen feststellen.

Wenn die huending taechtig war, dann kommt es zu einem totwurf, wenn ueberhaupt und so spaet angewendet.

Ihr müsst doch aber wissen ob sie nun gedeckt wurde Oder nicht...Also Ich würde nicht einfach so tabletten geben Wenn Ich mir garnicht sicher Bin obs nur scgeinschwanger Oder wirklich schwanger ist

Wenn Deine huendin schwanger wurde, dann solltest das wunder mal experten zeigen :-D

Ansonstenm ist das medikament auch dafuer da eine traechtigkeit abzubrechen und warum sollte es dyazu nicht angewendet werden? Bei einer schwangerschaft, wuerde ich mir ernsthafte gedenken machen ..... bei einer traechtigkeit eher nicht :-P

0

Was möchtest Du wissen?